Sprachreise

Die freie Zeit nach dem Abitur mit einer Sprachreise überbrücken

Posted by admin on August 21, 2011
Bildung / Kommentare deaktiviert für Die freie Zeit nach dem Abitur mit einer Sprachreise überbrücken

Wer nach dem Abitur noch einige Zeit bis zum Beginn des Studiums oder der Ausbildung überbrücken muss, sollte diesen Zeitraum nutzen um seinem Lebenslauf den letzten Schliff zu verpassen. Dazu eignen sich Auslandsaufenthalte besonders gut.

Sprachreisen in etwa führen den Abiturienten in ein fremdes Land, wo er nicht nur seine Sprachkenntnisse verbessert, sondern auch eine ganz neue Kultur kennen lernt. Hier findet man nach dem Abitur die ideale Mischung aus Freizeit und Lernen. Geeignet also für diejenigen, die unmittelbar nach Beenden der Schulzeit erst einmal die Welt entdecken, dabei das Lernen jedoch nicht vollständig vernachlässigen möchten. Während einer Sprachreise wird ein Teil des Tages – in der Regel der Vormittag – dem Sprachunterricht gewidmet. Hier lernt der Sprachschüler in einer angenehmen Gruppengröße die Landessprache, bzw. vertieft seine bereits vorhandenen Kenntnisse.

Der Rest des Tages steht für Freizeitaktivitäten unterschiedlichster Art zur Verfügung. In der Regel bieten die einzelnen Sprachschulen ein ausgedehntes und abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Dieses hat für jeden etwas zu bieten: Von Sightseeing über Outdoor-Aktivitäten bis zu unterhaltsamen Abendveranstaltungen ist alles dabei. In der Freizeit nach dem Sprachkurs kann man auch die neuen Sprachkenntnisse direkt ausprobieren und vertiefen. Ob im Umgang mit den neuen Freunden aus aller Welt, mit der Gastfamilie oder mit anderen Einheimischen – Gelegenheit zum praktischen Gebrauch der Landessprache gibt es mehr als genug.

Wer sich mit einer Sprachreise gezielt auf das spätere Studium oder den Beruf vorbereiten will, sollte sich genau überlegen, welche Fremdsprachenkenntnisse später einmal von ihm gefordert sein werden. Sprachreisen nach England in etwa sind bei Abiturienten sehr beliebt. Schließlich ist Englisch nach wie vor die Weltsprache Nummer eins, mit der man sich rund um den Globus verständigen kann. Dementsprechend häufig werden auch von den Arbeitgebern mindestens gute, wenn nicht sogar verhandlungssichere Englischkenntnisse gefordert. Wer kurz nach dem Abitur seine Sprachkenntnisse noch einmal auffrischen und vertiefen möchte, ist auf einer Sprachreise genau richtig aufgehoben.

Tags: ,

England Sprachferien mit Sonnenfaktor

Posted by admin on Juni 09, 2010
Bildung / Kommentare deaktiviert für England Sprachferien mit Sonnenfaktor

10 Kilometer feinster Strand, ideale Surfbedingungen und angenehmes sommerliches Klima – das klingt erst einmal nach den perfekten Urlaubsvoraussetzungen. Noch mehr aber klingt es nach einem Ziel im südlichen Europa. Aber falsch gedacht, denn es dreht sich um keinen geringeren Urlaubsort als das Seebad Bournemouth in der Grafschaft Dorset, gelegen am Meer im Südwesten Englands. Und womit könnte man einen Urlaub in Britannien mit viel Sand und Sonne besser verbinden als mit Sprachferien in England? Continue reading…

Tags: , , , , ,

Sprachschultester werden und 1 Woche Sprachkurs gewinnen

Posted by admin on Februar 16, 2010
Reisen / Kommentare deaktiviert für Sprachschultester werden und 1 Woche Sprachkurs gewinnen

Kolumbus Sprachreisen ist einer der führenden Anbieter für Sprachreisen in alle Welt. Mit über 140 Kursorten in 25 Ländern bietet der Kölner Veranstalter seit 2004 eine riesige Auswahl an möglichen Zielen für die Kombination von Weiterbildung und Urlaub an. Regelmäßig werden neue Sprachschulen in das Programm aufgenommen.

Eine dieser neuen Sprachschulen befindet sich im englischen Margate. In der Grafschaft Kent gelegen, bietet das Seebad nicht nur einen wunderschönen Sandstrand, sondern auch ein vielfältiges Kultur- und Unterhaltungsprogramm.

Die Sprachschule ist einem imposanten historischen Gebäude untergebracht. Das traditionelle Element bleibt jedoch nur der Fassade vorbehalten. Die Schule bietet sechs voll ausgestattete, moderne Kursräume zum Englisch lernen. Zudem gibt es kostenlose Internetzugänge, eine Multimedia-Selbstlernzentrum und eine Bibliothek. Angeleitet von erfahrenen Lehrern, die sich auf Englisch als Fremdsprache spezialisiert haben. In den Pausen steht den Teilnehmern ein schöner Garten und eine Bar zur Verfügung, auch Billard, Dart und ein Kicker können genutzt werden.

Zum Start der neuen Sprachschule im Programm sucht Kolumbus Sprachreisen einen Sprachschultester und verlost deshalb eine Woche Englischkurs. Der Tester soll die Schule, den Unterricht und die Aktivitäten außerhalb der Schule unter die Lupe nehmen und ausführlich darüber berichten.

Um zu gewinnen, ist vor allem eins gefragt: Fantasie! Der kreativste Kandidat, der eine originelle Begründung in den StudiVZ- oder Facebook-Gruppen von Kolumbus Sprachreisen schildert, gewinnt den Kurs. Die Teilnahme ist auch per Twitter möglich: einfach den Hashtag #KSRMargate verwenden.

Die Form des Beitrages ist nicht vorgegeben. Ein origineller Text, ein witziges Video oder ein verrücktes Foto – jeder besitzt die gleichen Chancen.

Weitere Infos und die Teilnahmebedingungen gibt es hier.

Tags: , , , , ,

Die Französisch-Kenntnisse durch Sprachreisen auffrischen

Posted by admin on Dezember 08, 2009
Reisen / Kommentare deaktiviert für Die Französisch-Kenntnisse durch Sprachreisen auffrischen

Es gehört zur Idee des Lebenslangen Lernens, dass bis ins hohe Alter ständig neue intellektuelle Anforderungen gestellt werden. Der Geist bleibt nur bis in die späten Lebensjahr fit, wenn er regelmäßig trainiert wird. Das geht zum Beispiel sehr gut, indem eine neue Sprache erlernt wird. Dafür ist schon eine gehörige Portion Willen- und Geisteskraft von Nöten. Am besten erlernt sich eine neue Sprache sicherlich im Umgang mit Einheimischen. Gerade am Beispiel der französischen Sprache sieht man hier, wie wertvoll Sprachreisen für diesen Zweck sein können.

Um es einfach auf den Punkt zu bringen verbinden Sprachreisen Frankreich das Angenehme mit dem Nützlichen. Auf der einen Seite kommt man in den Genuss der Sehenswürdigkeiten, kulturellen Angebote und kulinarischen Köstlichkeiten. Auf der anderen Seite erlernt oder vertieft man die Sprache schnell und effektiv in kleinen Kursen. Neben der idealen Anzahl an Lernenden sind es vor allem die Lehrenden, die den hohen Standard rechtfertigen. In den qualitativ hochwertigen Sprachschulen in Frankreich stehen oft einheimische Lehrer zur Verfügung, die neben der so wichtigen Vermittlung von sprachlichen Kompetenzen auch den Brückenschlag zur einheimischen Kultur schaffen.

Diese Verbiundung von kulturellen Erfahrungen und dem Erlernen der Sprache ist nicht zu unterschätzen, immerhin lernt man eine Fremdsprache erst so richtig sprechen, wenn man auch die Kultur, welche dahinter steht, verstehen kann. Die Freizeit soll dennoch bei Sprachreisen Frankreich nicht zu kurz kommen. Es bleibt genügend Raum, um die Sehenswürdigkeiten von Paris zu erkunden. Der weltberühmte Eiffelturm oder der Triumphbogen bieten unvergessliche Eindrücke.

Auch die Kosten sollen nicht das Problem darstellen. Durch einen einfachen Preisvergleich aller Sprachreisenanbieter im Internet kann bereits ein günstiges Angebot herausgefiltert werden. Dann gibt es noch weitere Fördermöglichkeiten. In manchen Fällen übernimmt sogar der Arbeitgeber die Kosten für die Sprachreise. Das ist zum Beispiel bei einem Sprachurlaub der Fall. Neben der so scho wertvollen Weiterbildung wird dann unter Umständen auch der Flug zum Ort der Sprachschule bezahlt. Es lohnt sich also, hier einmal genauere Informationen einzuholen. Vielleicht kann dann schon im nächsten Urlaub die Freizeit mit einer sinnvollen Weiterbildung kombiniert werden.

Tags: , , ,

Sprachreisen zur Fußball-Weltmeisterschaft

Posted by admin on November 03, 2009
Reisen / Kommentare deaktiviert für Sprachreisen zur Fußball-Weltmeisterschaft

Südafrika ist das südlichste Land Afrikas und bietet eine aufregende Natur, die mit Wüsten, dichten Wäldern, eindrucksvollen Gebirgen, malerischen Küstengebieten und zahlreichen Nationalparks eine große Vielfalt zu bieten hat. Gerade deshalb, aber auch durch die netten Einheimischen ist das Land unter Besuchern so beliebt. Im Sommer 2010 lockt ein ganz spezielles Ereignis zahlreiche Touristen ins Land. Denn vom 11. Juni an steht Südafrika Kopf – dann findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika statt. Schon seit langem wird eifrig an den neuen, modernen Stadien gebaut und nicht nur Hoteliers bereiten sich auf einen großen Besucherstrom vor. Eine ganz besondere Art Südafrika während der Fußball-Weltmeisterschaft zu erleben ist, Sprachreisen nach Südafrika zu buchen. Dabei können Sprachbegeisterte aus aller Welt zum Beispiel an einem Sprachkurs in Kapstadt teilnehmen und ihre Englischkenntnisse auffrischen. Neben dem Sprachkurs haben sie die Möglichkeit, an einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm teilzunehmen, dass nicht nur eine Menge Spaß verbreitet sondern auch viel über die afrikanische Kultur vermittelt. Der Kölner Sprachreiseveranstalter Kolumbus Sprachreisen bietet mit seiner Sprachschule in Kapstadt einen ganz besonderen Ort zum Englisch lernen in Südafrika an. Die Schule befindet sich nicht nur in direkter Nähe zum Atlantik, sondern ist auch vom Greenpoint-Fußballstadion nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Nach dem Unterricht bei qualifizierten und hoch motivierten Lehrern kann in dieser Sprachschule also auch das Fußballfieber hautnah miterlebt werden. Reisewillige sollten sich jedoch in den nächsten Wochen entscheiden, denn zwischen dem 11. Juni und 11. Juli wird in Kapstadt sicherlich kein Gästebett frei bleiben. Schon jetzt sind viele Unterkünfte restlos ausgebucht, sodass eine Buchung möglichst bald erfolgen sollte.

Tags: , , , , , , , ,

Dollar lädt zum Shoppen ein

Posted by admin on September 04, 2009
Reisen / Kommentare deaktiviert für Dollar lädt zum Shoppen ein

Die Vereinigten Staaten von Amerika gelten Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Seit einigen Jahren, in denen der Dollarkurs immer weiter sinkt, kommt eine heute schon nicht mehr allzu neue, aber doch bedeutende weitere Möglichkeit dazu – Amerika ist DAS Shoppingparadies der Europäer. Der Euro, der zur Zeit durchschnittlich 1,42 Dollar wert ist, beschert den Europäern und auch vielen Deutschen ein Einkaufsvergnügen der besonderen Art. Vor allem Kleidung und Elektronikartikel sind in den USA für deutsche Verhältnisse zu Schnäppchenpreisen zu ergattern. Über Markenjeans und -schuhe bis hin zu Digitalkameras, MP3-Player und Notebooks – Amerikas große Shoppingmalls füllen sich vor allem mit europäischen einkaufswilligen Touristen. Aber nicht nur materielle Waren, sondern auch Flüge, Unterkünfte und Mietwagen sind zur Zeit günstig wie nie. So bekommt man zur Zeit schon ab ca. 350€ einen Hin- und Rückflug in die Staaten.

Im Zuge des schwächelnden Dollars erfreut sich die USA einer immer höheren Zahl an Touristen. Das amerikanische „office of travel and tourism industries“ vermeldet allein von 2007 auf 2008 einen Anstieg deutscher Touristen von über 16 Prozent. Dabei profitiert nicht nur die traditionelle Tourismus- und Hotelbranche von diesem Anstieg, sondern auch die immer beliebter werdende Branche der Sprachreisen, die eine ganz besondere Reiseform darstellt. Bei dieser Art des Reisens kann die Kultur und Sprache des jeweiligen Landes auf eine spezielle Weise kennen gelernt werden. Traditionelles Sightseeing, Metropolenshopping oder ein ruhiger Strandurlaub werden dabei mit einem Sprachkurs an einer auf den Fremdsprachenunterricht spezialisierten Sprachschule verbunden. Die Kurse können dabei vom Standard- oder Intensivkurs, über Einzel- und Gruppenkurs bis zu einem Wirtschaftssprachen- oder Examensvorbereitungskurs individuell gestaltet werden.

Auch Sprachreisen nach Amerika profitieren von einer immer höheren Beliebtheit. Dabei sind bei Reiseveranstaltern für Sprachreisen zahlreiche Städte im Programm, die von Sprachreisen nach New York und Boston an der Ostküste bis nach Los Angeles und San Francisco an der Westküste reichen. Dabei bietet es sich an, den Aufenthalt zum Englischlernen mit einer ausgiebigen Shoppingtour zu verbinden. Einer der führenden Sprachreisenveranstalter in Deutschland ist Kolumbus Sprachreisen. Bei diesem Veranstalter profitieren Sprachreisende ganz besonders vom schwachen Dollar. Im Gegensatz zu anderen Agenturen vertreibt Kolumbus Sprachreisen seine Sprachreisen zu Originalpreisen. Das heißt, Kunden zahlen für ihre Sprachreise den Preis der Schulen in Originalwährung. Dadurch, dass Kolumbus Sprachreisen keinen Agenturaufschlag nimmt und die Grundlage der Berechnung des Reisepreises der Wechselkurs am Tag der Buchung ist, sparen Sprachreisende zu dieser Zeit in besonderem Maße vom schwachen Dollar.

Vorsicht ist nach einer spannenden Sprach- und Shoppingreise lediglich bei der Rückkehr geboten, denn Waren für den persönlichen Gebrauch sind nur bis 300€ von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Wer also lästigen Steueraufschlägen entkommen möchte, sollte versuchen, seine Shoppinggier nicht völlig ausarten zu lassen.

Tags: , , , , , ,

Den Urlaub richtig nutzen

Posted by admin on Februar 12, 2009
Reisen / Kommentare deaktiviert für Den Urlaub richtig nutzen

Ein besonderes Reiseerlebnis erwartet man in Kanada. Bei der Größe des Landes kann man sich eine Klimazone aussuchen, die einem behagt. Kanada ist fast so groß wie Europa und bietet für jeden die richtige Umgebung zum Erholen. Als Reiseland ist es in den letzten Jahren immer beliebter geworden – und es ist wirklich etwas Besonderes. Flora und Fauna sind das zu Hause sehr vieler Arten, die dort auch zu entdecken sind. Ebenso vielfältig ist die Landschaft. Sehr interessant ist, dass eben vor allem landschaftlich sehr viel zu sehen ist, was daran liegt, dass dieses Land auf dem amerikanischen Kontinent einer der am dünnsten besiedelsten Länder ist.

Nur wenig kleiner als Europa und doch leben nur etwa sechzig Millionen Menschen dort. Das schafft unendliche Weiten, in denen man sehr viel Natur erkunden kann in langen Wanderungen oder bei einer Tour mit dem Mietwagen. Gleichzeitig erscheinen die Ballungszentren als riesige Industriestädte, wie sie überall zu finden sind. So entsteht in Kanada ein gegenüber von städtischer und sehr ländlicher Struktur, die beide gleichermaßen reizvoll anzuschauen sind. Natürlich lässt sich die Umgebung in Übersee auch mit einer Sprachreise verknüpfen. Eine Sprachreise nach Kanada ist ein großer Gewinn. Sprachliche Fähigkeiten erwachen zum Leben und die Seele entspannt sich. Gerade für diese Weite Reise lohnt es sich, unbedingt länger weg zu fahren, um viel von den Gegebenheiten vor Ort zu sehen. Gerade die Vielfältigkeit des Landes setzt eine gute Planung des Urlaubs voraus. Eine schlechte Organisation und mit wenig bedacht gewählte Orte verderben sonst dieses wertvolle Urlaubsziel.

Tags: ,