Musik

Lautsprecher für ein optimales Klangerlebnis

Posted by Gabla on September 09, 2011
Musik / Kommentare deaktiviert für Lautsprecher für ein optimales Klangerlebnis

Wer sich für Musik interessiert, egal um welche Sparte es sich handelt, der wird immer auch besonderen Wert auf gute Lautsprecher legen. Aus diesem Grund ist es natürlich wichtig, sich für die passenden Modelle zu entscheiden. Nicht nur die Fachgeschäfte in den Städten werden dabei immer wieder aufgesucht, sondern auch Shops im Internet sind gefragt. Manche Musikliebhaber haben ihre ganz eigenen Vorstellungen vom optimalen Lautsprecher oder dem perfekten Autoradio. Denn auch das Autoradio ist nach wie vor von Bedeutung. Die technische Entwicklung hat vieles möglich gemacht, wovon vor einigen Jahren nur geträumt werden konnte. Vor allem bei den Lautsprechern hat sich auch die Optik verändert. Konnte man früher davon ausgehen, dass ein besonders großer Lautsprecher auch ein gutes Klangvergnügen liefert, ist dies mittlerweile anders. Auch kleinere Modelle überzeugen durchaus. Bedenkt man, wie groß Computerlautsprecher früher waren, lässt sich beim Blick auf kleine Varianten heute erkennen, wie weit die Entwicklung fortgeschritten ist.

Das Autoradio ist immer noch gefragt. Vor allem Menschen, die beruflich oft mit dem Auto unterwegs sind, wissen es nach wie vor zu schätzen, das Autoradio als Begleiter zu haben. Geht es auch hier um das perfekte Klangvergnügen, spielen natürlich auch die jeweiligen Lautsprecher eine besondere Rolle. Es ist durchaus realisierbar, preisgünstige Geräte zu erwerben, die letztlich nichts an Qualität vermissen lassen. Selbst hochwertige Markenprodukte lassen sich als Sonderangebote finden. Und dies kann den Geldbeutel mit Sicherheit schonen. Einerlei ob es sich um ein Autoradio oder hochwertige Lautsprecher handelt, für jeden Anspruch und jeden Geschmack ist die passende Variante rasch gefunden.

Tags:

Visions-eine Musikzeitschrift, die erfolgreich ist

Posted by Steffen on April 11, 2011
Musik / Kommentare deaktiviert für Visions-eine Musikzeitschrift, die erfolgreich ist

Wie in vielen, anderen Bereichen auch, gibt es bei Zeitungen und Zeitschriften jede Mange Auswahl, und das rund um die verschiedensten Themen. Das beginnt unter anderem bei Kinderzeitschriften, Frauenzeitschriften, geht über Bastelmagazine, und endet bei Musikmagazinen, um nur wenige Beispiele zu nennen. Allein wenn man sich nur die Zeitschriften anschaut, die sich mit dem Thema Musik beschäftigen, wird man erkennen, dass es immer mehr Exemplare auf dem Markt gibt, was jedoch nicht immer heißt, dass diese dauerhaft erscheinen. Das hängt immer davon ab, wie viele davon verkauft werden. Wenn man sich die Geschichte der Visions anschaut, die monatlich im Visions Verlag erscheint, ist unschwer zu erkennen, dass diese Musikzeitschrift es geschafft hat, sich auf dem großen Zeitschriftenmarkt durchzusetzen. Alles begann im Jahre 1989, denn da wurde das Magazin gegründet. Bereits in den 1990er Jahren galt die Visions als eines der beliebtesten, führenden Zeitschriften für alternative Rockmusik, und bis heute hat sich an der hohen Nachfrage nichts geändert. Neben zahlreichen Interviews, Reportagen und Features, enthält das Magazin Audio-CDs mit ausgesuchten, zusammengefassten, aktuellen Liedern, oder DVDs mit Klassischen, oder auch aktuellen Features, oder Videoclips. Um es den Lesern abwechslungsreich zu machen, werden die DVDs und CDs der Druckausgabe immer im Wechsel zugefügt. Das ist aber längst noch nicht alles, was Visions zu bieten hat, denn inzwischen werden zahlreiche Konzerte und Festivals von der Zeitschrift veranstaltet. Anfangs zwar nur in Dortmund, wo sich auch der Redaktionssitz befindet, doch inzwischen haben sich diese Veranstaltungen bundesweit verbreitet. Visions hat sich einen Namen gemacht, der in vielen Bereich durch Erfolg gekrönt wird.

Tags:

Eine Mischung aus vielen Stilen: ELP

Posted by Steffen on März 04, 2011
Musik / Kommentare deaktiviert für Eine Mischung aus vielen Stilen: ELP

Hört man sich Lieder von ELP an, so merkt man sofort, dass diese Band besonders ist und die unterschiedlichen Musikstile gekonnt zu vermischen wusste. Nicht zuletzt auf Grund von den talentierten Musiker Keith Emerson, Greg Lake und Carl Palmer wurde ELP zum Erfolg und ist bis heute unvergessen, auch wenn es die Gruppe nur von 1970 bis 1988 gab.
Natürlich ist Emerson, Lake & Palmer ein Vertreter des Progressiv Rock, doch da die drei Musiker aus vorherigen Bands bereits viel Wissen mitbrachten, konnte jeder von ihnen seine ganz eigene Note miteinbringen. Wer die Musik hört, der wird viel klassische Musik wiedererkennen, sei es aus dem Barock oder aus der Moderne. Auch Jazz, Swing, Ragtime und Blues haben die Band gekennzeichnet und zu ihrem großen Erfolg beigetragen und schließlich natürlich auch zum Erfolg des Progressiv Rock geführt. Insgesamt waren die drei Musiker sehr experimentierfreudig und konnten sich so etwas schaffen, was zwar noch Rockmusik war, aber viele Überschneidungen besaß und dadurch äußerst interessant war.
Die große Kreativität war einer der Aspekte des Erfolges der Gruppe und so war es auch nicht verwunderlich, dass 1988 die Trennung auf Grund von Differenz zwischen Keith Emerson und Greg Lake nach vielen Jahren der Streitigkeiten über die Musik und Lieder der Band erfolgt. Natürlich war es Schade für die vielen Fans, jedoch hat ELP in der kurzen Zeit viele junge Musiker inspirieren können und jeder der drei Gruppenmitglieder hat danach seinen Weg gemacht. Auch wenn 2010 eine Wiedervereinigung durchgeführt wurde, werden sie wohl nicht mehr an die alten Progressiv Rock Zeiten anknüpfen können.

Tags:

In Hamburg den DJ für jeden Anlass finden

Posted by Gabla on September 14, 2010
Musik / Kommentare deaktiviert für In Hamburg den DJ für jeden Anlass finden

Wer vielleicht in Kürze die ganz besondere Party in Hamburg zu veranstalten plant, der sollte sich im Voraus bereits dafür interessieren, welcher DJ gebucht werden soll. Dabei gilt es unterschiedliche Kriterien zu berücksichtigen. So sollte der DJ Hamburg im Idealfall auch in der Lage sein, die müdeste Veranstaltung wieder in eine schwungvolle Feier zu verwandeln. Nahezu unverzichtbar ist es auch, sich mit dem DJ oder der Eventagentur im Vorfeld zu beraten und von deren Erfahrungswerten zu profitieren. Dies kann im Zusammenhang mit der Hochzeitsfeier von Bedeutung sein, aber auch mit dem ganz speziellen Event zu einem Jubiläum oder einer Firmeneinweihung. Die Feste soll man bekanntlich feiern, wie sie fallen und eine Gelegenheit ergibt sich immer. Abhängig von der Anzahl der zu erwartenden Gäste muss natürlich auch die passende Lokalität gewählt werden.

Auch in diesem Zusammenhang kann der DJ Hamburg beratend zur Seite stehen. Nicht zuletzt die Details sind es, die einer Veranstaltung die ganz bestimmte Würze verleihen. Sich Experten zu bedienen, die ihr Fach verstehen, ist unverzichtbar für ein gelungenes Fest. Ob also privat oder im geschäftlichen Rahmen, erst durch den DJ und seine positive Ausstrahlung wird auch der kleinste Anlass für eine Party zum großen Event. Individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten und unter Berücksichtigung seiner Wünsche, wird der DJ Hamburg tätig werden. Musik ist zwar nicht alles, um ein gelungenes Fest zu garantieren, spielt jedoch oft eine entscheidende Rolle dabei. Wer in der glücklichen Lage ist, in Hamburg zu leben, findet sehr schnell den ganz besonderen DJ, der auch durch seine Ausstrahlung und den Draht zum Publikum überzeugt.

Tags: ,

Passendes Equipment für optimale Ergebnisse im Mastering Studio

Posted by Gabla on Januar 09, 2010
Musik / Kommentare deaktiviert für Passendes Equipment für optimale Ergebnisse im Mastering Studio

Wird vom Mastering gesprochen, handelt es sich in aller Regel um das Audio Mastering, welches zur Verbesserung technischer und klanglicher Qualität vorhandenen Audiomaterials vorgenommen wird. Jeder Kunde, der ein professionelles Mastering Studio beauftragt, sollte sich im Vorfeld über das dort vorhandene Mastering Equipment informieren. Ob analog oder digital gemastert wird, ist nicht nur eine Preisfrage, sondern mehr oder weniger auch vom jeweiligen Mastering Ingenieur und dessen Vorstellung vom optimalen Mastering abhängig. Beim Analog Mastering wird dabei immer unter Einsatz konventioneller Geräte gearbeitet, beim Digital Mastering ist es ausschließlich die Computertechnik, die genutzt wird. Immer im Hinblick auf die technische und künstlerische Optimierung der Songs, kann es auch zu einem Mix dieser beiden Masteringarten kommen. Wer seine Musik professionell mastern lassen möchte, sollte sich zunächst auf der Website eines Mastering Studios genauer über die Möglichkeiten informieren.

Sicher ist, dass das Digital Mastering die billigste Variante darstellt. Manchmal kann es jedoch sinnvoll sein, das Analog Mastering zu bevorzugen oder wenigstens teilweise zu realisieren. Hybrid-Mastering erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, da hier alle Vorzüge beider Mastering Möglichkeiten eingesetzt werden. Ein gutes Mastering Studio verfügt über ein Mastering Equipment, das beiden Möglichkeiten gerecht wird. Sich im Vorfeld einmal mit einem Mastering Ingenieur zu unterhalten und seine Wünsche klar darzulegen, kann nie schaden. Dann wird festgestellt, welche Verbesserungen der Musik wie erfolgen können. Mittlerweile gehört ein Online Mastering beinahe zum Standard innerhalb der Musikproduktion. Auch weniger bekannte Bands und Sänger lassen ihre Werke professionell mastern. Und dies muss noch nicht einmal besonders kostenintensiv sein.

Tags: ,

MP4-Player – Werbeartikel für Musikfaszination

Posted by nico123 on September 22, 2009
Musik / Kommentare deaktiviert für MP4-Player – Werbeartikel für Musikfaszination

 

Musik hat eine große Bedeutung für die Menschheit. Die Arten, wie man Musik heute hört, hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. War es früher ausschließlich Radio und dann später auch das TV, kam in den 1980er Jahre das Zeitalter des Walkman. Dessen Nachfolger war schließlich der MP3- und der MP4-Player. Dabei ist der MP4-Player die Dimension an Musikhören, die im Moment topaktuell ist. Kein Wunder also, dass inzwischen auch viele Unternehmen den MP4-Player als Werbeartikel nutzen. Die Zielgruppe derjenigen, die heute einen MP4-Player ist inzwischen sehr groß. MP4-Player wird im Übrigen nicht nur von der Jugend gerne genutzt, sondern inzwischen quer durch die Generationen.

Dabei kann man ein Unternehmen mit einem MP4-Player als Werbeartikel seine Geschäftskunden – wie auch mit anderer Unterhaltungstechnik der neuesten Generation auch – stets begeistern. MP4-Player als Werbeartikel fördern nachhaltig die Kundenbindung. Dabei haben Unternehmen die Möglichkeit beim MP4-Player zwischen verschiedenen Modellen zu wählen. Werbeartikel dieser Art gibt es nämlich in verschiedenen Farben und Designs. Dabei kann man MP4-Player auch mit einem Logo oder Slogan bedrucken lassen, was sie letztlich ja erst zum Werbeartikel macht.

MP4-Player werden insbesondere von Unternehmen als Werbeartikel gewählt, die „im Trend der Zeit“ und mit dem Stand der Technik gehen möchten. Und davon gibt es immer mehr. Diese Unternehmen investieren mehr und mehr Gelder aus ihrem Werbeartikel Budget in Werbeartikel wie den MP4-Player. Diese sind zwar vom Einzelbeschaffungswert her nicht mehr im Centbereich, doch letztlich – durch Einkauf von großen Mengen beim Hersteller, bzw. Werbeartikel Händler, so günstig, dass die den Rahmen von 35 Euro je Empfänger und pro Jahr an Werbeausgaben nicht sprengen.

Tags:

Populäre Liedtexte ermitteln

Posted by karl krueger on August 05, 2009
Musik / Kommentare deaktiviert für Populäre Liedtexte ermitteln

Auf einmal ist ein schöner Song bei einer Feier und das Lied ist super. Aber wie lauteten nochmal diese Songtexte? Manchmal hat einfach jedermann den Zwang mitzuträllern. Dazu existieren Lyrics, die der Songliebhaber sich ganz einfach auf diversen Internetseiten ziehen kann, beziehungsweise aus dem Booklet einer original CD ablesen kann. Gleichgültig ob MySpace oder eher unbekannte Internet-Videoportale, gelegentlich genügt es nicht, wenn der Betreffende sich bloß den Hit anhört. Ob als Ausdruck ausgezeichneter Stimmung, als Zeichen tiefer Verliebtheit oder vielleicht bloß als Partymusik, bekannte Liedtexte sind auf alle Fälle wissenswert. Die Songtexte verdeutlichen den Songtextleser die Aussage des Stückes, die Stimmung, die Motive und allerhand mehr. Liedtexte zu konstruieren ist nicht wirklich unproblematisch, wie gemein berichtet wird. Es existieren zahllose Dinge, auf die der Schreiber acht geben muss. Obendrein existieren zahllose Fragen, die der Schreiber analysieren muss. Über was für ein Thema möchte der Autor schreiben? Wie möchte der Autor den Songtext schreiben und welche originellen Textmerkmale könnte der Autor einsetzen? Wie könnte der Autor die Songtexte nur mit Musik zusammen bringen? Diese Fragen sind richtungsweisend, denn diese machen die Liedtexte einmalig. Jedoch versichert jedermann, dass fast jedermann die Befähigung besitzt Songtexte schreiben zu können. Jedermann kennt ein Themengebiet, womit er sich auseinandergesetzt hat. Früher oder später hat jedermann den Zwang, manche Themengebiete durch Texten weiterverarbeiten zu wollen. Auf diese Art könnte jedermann seine Gedankenwelt in Gedichtform niederschreiben, aber ob aus diesem Text anschließend ein populärer Hit wird, ist fraglich. Liedtexte verfügen über verschiedene Themen, aber überwiegend handelt es sich um Verliebtheit, Leid und Trennung. Die Songtexte enthalten durchweg persönliche Erkenntnisse und haben einen allgemeinen Hintergrund. Die Songtexte sollten eine Wandlung im Bewusstsein der Personen erzeugen. Aber nicht wichtig was die Liedtexte für eine Kernaussage haben, entschiedend ist, dass sämtliche Liedtexte etwas Spektakuläres haben.

Tags:

Bereits in der Kindheit die Kreativität ausbilden

Posted by karl krueger on Mai 30, 2009
Musik / Kommentare deaktiviert für Bereits in der Kindheit die Kreativität ausbilden

Schon seit langer Zeit ist die instrumentale Musik ein Element eines gewöhnlichen Lebens. Sofern Jedermann sich die Neuordnung der Musikrichtungen ansieht wird Jedermann erkennen, dass manche Klangerzeuger nicht der Mode unterworfen sind und außerdem vor Jahren gleichsam ebenso momentan weiterhin nicht selten und freudig angewendet werden.

Dazu passen ebenso die Klaviere. Das merkt Jedermann nun gewiss an den etlichen populären Persönlichkeiten aus der Geschichte.
Sicher sind die Pianos eines der altertümlichsten Klangerzeuger und haben ebenso momentan gar nichts von dieser Anziehungskraft und ihrer Popularität verspielt.
Auch momentan jammen Persönlichkeiten weltweit jeden einzelnen Tag diese Stücke. Diesbezüglich gibt es Stücke von populären Tonschöpfern aus alten Zeiten, gleichsam ebenso zeitgemäße Stücke die momentan in den Charts dargeboten werden.

Was macht die Tastenkasten zu diesem derart attraktiven Instrument?
Kann man es so begründen, dass nahezu jede existierende Musikrichtung durch ein Piano akzentuiert werden kann oder aber ist der Grund die Anziehungskraft die die Tastenkasten für unzählige Persönlichkeiten haben?
Da sind ständig mehr Erziehende die aufpassen das Kleines schnell im Bezug auf Tonkunst zu ausbilden.
die Tastenkasten sind hier eine gewiss gute Möglichkeit und geben die Möglichkeit junge Menschen und ältere Menschen in Anbetracht vieler Ebenen ausbilden.

Das Spielen zu lernen bedarf reichlich Übungszeit und Beharrlichkeit. Deshalb ist der Grund unumgänglich jeden einzelnen Tag zu pauken und unübliche Stücke zu pauken.
Zahllose Studien und Experimente liesen darauf schließen, dass Tonkunst den Verstand ausbilden kann. Diesbezüglich ist der Jahrgang nicht selten unwichtig.
die Tastenkasten können junge Leute auf diese Art und Weise ausbilden, dass die Pianos Lust an dem Rhytmus empfinden, beim Lernen interessierter sind und unterdessen auch die Aufmerksamkeitszentrierung gefördert wird. Das sind wichtige Attribute fürs folgende Dasein. Auch ältere Menschen werden mit Hilfe des Spielens gefördert und aus diesem Grund scheint es, als wäre es niemals zu spät mit dem Musik machen zu beginnen.

die Tastenkasten sind also zweifellos ein Instrument das nicht einzig und allein Lust bereitet, sondern unterdessen ebenso weiterhin aufbaut.
Sich aneignen kann Jedermann das Klavierspielen an der VHS, Musikschulen und bei speziellen Lehrenden.
Verweilen Sie auf keinen Fall bis morgen, sondern ausbilden ebenso Sie das Kleines beziehungsweise schultern Sie selber die Angelegenheit.

Tags:

Hip-Hop Musikunterricht

Posted by bs on April 22, 2009
Musik / Kommentare deaktiviert für Hip-Hop Musikunterricht

Der Hip-Hop hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Musikstile gemausert. Mit Rhythmus im Blut und einen feinen Gespür für Gesang und Rap haben es vor allem Künstler aus den US an die Spitze der Charts mit ihren Hip-Hop Stücken geschafft.

Rap ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Hip-Hop. Rap ist nichts anderes als der mit dem eher altmodischen, deutschen Begriff bezeichnete Sprechgesang. Das Sprechgesang und Rap nahezu gleichzusetzen sind, bekommen erfreute Schüler auch im Schulunterricht zu spüren. Denn immer öfters steht dort Hip-Hop Musikunterricht auf dem Stundenplan. Die Lehrer machen sich die neue moderne und gleichzeitig beliebte Gesangsrichtung zu nutze und integrieren diese in ihren Unterricht. Zur Freunde vieler Schüler, wodurch die Motivation und meist auch der Notenspiegel im steigt.

Zu dem rappen gehört auch das klopfen und pochen, welches eine Form der Begleitmusik darstellt. Klopfen und pochen ist zugleich eine Ableitung und Übersetzung des „to rap“, allso dem rappen. Vulgäre Ausdrucksformen und das Schimpfen als Teil der Musik ist oft Teil vieler Stücke und zugleich Ausdrucksform und als Appell der Künstler an die Gesellschaft gedacht. Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Poesie oft ein ganz zentraler Punkt der Rap und somit der Hip-Hop Kultur darstellt. Unverwechselbare, schöne Liebeslieder gehören genauso zu dieser Liedform wie die Mecker-Lieder.

Tags: , , , ,

So macht Musikunterricht Spaß

Posted by bs on April 17, 2009
Musik / Kommentare deaktiviert für So macht Musikunterricht Spaß

Musik ist etwas Schönes. Viele Kinder lieben die Musik, die Lieder und das Singen. So ist es nicht verwunderlich, dass der Musikunterricht an der Grundschule mit zu den beliebtesten Fächer zählt. Der Lehrer hat hier viele Möglichkeiten die Unterrichtsstunde für die Kinder interessant zu gestalten. Das kennen lernen von verschiedenen Instrumenten und vor allem das selber ausprobieren steht dabei hoch im Kurs. Auf einfachen Schlaginstrumenten wie Bongos oder unter Zuhilfenahme von Schlagstöcken werden Töne erzeugt. Etwas schwieriger ist es da schon, im Takt zu bleiben und einen Rhythmus nachzuklopfen.

Ein ebenfalls gern genutztes Unterrichtsmaterial für den Musikunterricht ist der Karneval der Tiere. Das musikalische Meisterwerk von Saint-Saëns birgt eine Fülle von Möglichkeiten. Das arbeiten mit Karneval der Tiere in der Grundschule ist geprägt von Bewegungsspiele zur Musik. Auch das Heraushören, welches Tier in dem Stück vorkam, ist eine Aufgabe die den Kinder zwar viel Konzentration abverlangt, aber auch sichtlich Spaß macht. Sichtlich Freude haben die Kinder auch beim nachspielen. Gerne wird der Karneval der Tiere als Schulprojekte genutzt und eine Theateraufführung inszeniert. Dabei ist das imitieren der Tiere durch die Instrumente nur ein kleiner Aufgabenbereich des Projektes. Im Vorfeld müssen Kostüme gebastelt werden, Tiere werden gemalt und der Auftritt und der Ablauf sorgfältig geplant werden. Somit ist der Karneval der Tiere nicht nur abwechslungsreich, sondern bietet sich auch als Fächerübergreifende Unterrichtseinheit an, an der alle viel Spaß haben.

Tags: , , , ,