Spiele

Romme mit vielen Karten

Posted by xa444 on Juli 06, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Romme mit vielen Karten

Wenn einem langweilig ist, dann sucht man schnell nach einer neuen Beschäftigung. Hier greifen viele auf ein Spiel zurück. Einige kann man wunderbar alleine spielen, für andere benötigt man aber einen Gegner. Hier fangen die Probleme an. Spielt man gegen einen PC, dann wird es schnell langweilig. Ein PC Gegner ist nicht intelligent und man kann mit etwas Übung sehr leicht gegen einen solchen Gegner gewinnen.

Eine Alternative sind hier Onlinespiele. Solche Spiele werden ganz normal im Internet gespielt. Bei den meisten muss man keine Software installieren. Sie können über einen ganz normalen Webbrowser gespielt werden. Mittlerweile existieren die unterschiedlichsten Spiele im Internet. So haben einige Betreiber sogar Versionen von Kartenspielen im Internet veröffentlicht. Da man für ein Kartenspiel oft einige Gegner benötigt, haben sich diese zu einem der beliebtesten Spiele im Internet entwickelt.

Unter diesen Spielen zählt Romme zu den beliebtesten überhaupt. Romme ist ein Kartenspiel welches mit bis zu 6 Gegnern gespielt wird. Da man diese Anzahl nur selten zusammenbekommt, wird es sehr gerne im Internet gespielt.

Im Spiel existieren ein oder zwei Decks mit französischen Karten. Hierbei handelt es sich um die bekannten Kartensets, die man in jedem Geschäft kaufen kann. Sie bestehen aus 52 Einzelkarten. Zusätzlich werden in das Spiel bis zu 6 Joker mit eingebaut.

Jeder Spieler spielt mit 13 Karten und muss diese während der Spielphase ausspielen. Gewonnen hat der Spieler, der als erstes keine Karten mehr auf der Hand hat. Da Romme besonders viel Spaß macht mit echten Gegner, ist es ein sehr beliebtes Onlinespiel, weitere über Romme im Internet.

Tags:

Mensch ärgere Dich nicht und Mau-Mau: Spiele für den Zeitvertreib

Posted by xa444 on Juli 06, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Mensch ärgere Dich nicht und Mau-Mau: Spiele für den Zeitvertreib

Es gibt Spiele, die es schon sehr lange gibt. Hierzu zählen auch Mau-Mau und auch „Mensch ärgere Dich nicht“. Während es jedoch zu einigen Spielen eine eindeutige Geschichte gibt, gibt es zu Mau-Mau keine eindeutige Erstnennung und auch über die eine Geschichte des bzw. der diversen Mau-Mau Spiele ist nicht sehr viel bekannt, weil es darüber kaum Aufzeichnungen gibt. Doch aus Überlieferungen weiß man, dass die Mau-Mau Spielregeln aus den 1930er Jahren stammen. Seitdem sind diverse Varianten und auch sonst zahlreiche Weiterentwicklungen aus dem Mau-Mau Spiel entstanden. Zu den Weiterentwicklungen gehören unter anderem auch das Mattel-Spiel UNO und das Kartenspiel von Piatnik von Mio. Darüber hinaus hat ASS Altenburger das Spiel Assano entwickelt. Aber auch Mau-Mau ähnlich ist auch SOLO von Amigo. Darüber hinaus hatte Parker ein MAD-Kartenspiel entwickelt, das jedoch inzwischen im Handel nicht mehr erhältlich ist. Während es aber für die anderen Karten Spiele jeweils spezielle Deckblätter gibt, verwendet man für das Mau-Mau Spiel bzw. die verschiedenen Spiele Varianten ein klassisches Deckblatt mit Herz, Karo, Kreuz und Schippe.

Gespielt werden Karten Spiele heute im zunehmenden Maße wieder zum Zeitvertreib. Auch am Abend mit der Familie. Denn das Spielen von Mau-Mau fördert auch den Familiensinn. Und dies ist in einer Welt, die doch weitgehend heute durch Spiele im Internet bestimmt ist, die man alleine spielt, wichtiger denn je. Gespielt wird Mau-Mau im Übrigen nicht nur in Deutschland in den bekannten Formen, sondern auch in Brasilien und auch in Österreich. Die Spiele Regeln sind weitgehend die gleichen wie auch die in Deutschland, wobei auch hier regional unterschiedlich.

Tags:

Solitaire lernen ist nicht schwer

Posted by xa444 on Juli 06, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Solitaire lernen ist nicht schwer

Spiele muss man erste spielen lernen. Das wissen schon die kleinen Kinder, die auch jeden Tag kräftig üben. Dies gilt natürlich auch für das unter Windows zur Verfügung stehende Spiel Solitäre. Um dieses Spiel zu lernen, kann man sich wie für alle anderen Spiele natürlich auch Informationen aus dem Internet holen. Dabei ist Solitaire lernen nicht schwer. Um jedoch Solitaire lernen zu können, muss man erst auch einmal wissen, wie die Solitaire Regeln sind und welche Ziele die Spiele haben.

Derartige Spiele haben natürlich erst einmal das Ziel, dass sie am PC für Kurzweile sorgen sollen. Das heißt diese Spiele sollen die Zeit vertreiben, wenn man auf eine Email wartet oder aber auf einen neuen Auftrag. Das Ziel von Solitaire indes ist innerhalb von einer vorgegebenen Zeit, alle Karten von einem Set in nach Farben geordnete Reihen aufsteigend die Karten zu sortieren. Und zwar in dieser Reihenfolge: As, 2,3,4,5,6,7,8,9,10, Bube, Dame, König. Beim Solitaire lernen muss man wissen, dass sich in der oberen linken Ecke ein Vorratsstapel befindet, von dem der Spieler neue Karten in das untere Spielfeld mit sieben Kartenreihen herausziehen kann. Der Ablagestapel befindet sich in der oberen rechten Ecke. Im unteren Spielfeld muss man beim Solitaire lernen wissen, dass die Karten vorsortiert werden müssen. Und zwar immer abwechselnd, Rot auf Schwarz, Schwarz auf Rot. Um das Ziehen der Karten durchzuführen – das muss man auch beim Solitaire lernen wissen – benutzt man die linke Maustaste. Wenn ein Zug nicht möglich ist, dann wandert die Karte wieder auf den abnehmbaren Stapel.

Tags:

Das Simulation Browser Games

Posted by nico123 on Juli 04, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Das Simulation Browser Games

In Simulation Browser Games leitet der Spieler je nach gewähltem Spiel zum Beispiel seine eigene Farm, auf der er Gemüse anpflanzt, Nutztiere hält, Gebäude baut und seine Ernte versucht möglichst gewinnbringend zu verkaufen. Oder er leitet virtuell sein eigenes Krankenhaus in dem er zur besseren Versorgung seiner Patienten neue Behandlungszimmer baut, Forschung betreibt und neues Personal einstellt. Simulations-Browsergames bieten kostenlosen Spielspass, für den man nur einen am Internet angeschlossenen Computer mit einem Webbrowser benötigt. So wird das Spielen ohne Installation und von jedem internetfähigen Computer ermöglicht. Nach dem Registrieren kann der Spieler direkt in die Welt seines Browsergames eintauchen und die ihm gestellten Aufgaben erledigen, einkaufen, dekorieren oder die Fähigkeiten seines alten Egos erweitern. Möchte man schneller mehr im Spiel erreichen kann man in vielen Games kostenpflichtige Zusatzinhalte erwerben die es dem Spieler ermöglichen schneller voran zu kommen. Über diese kostenpflichtigen Zusatzinhalte und über Werbebanner finanzieren sich die Anbieter und ihre Server. Viele Communitys bieten ein eigenes Forum, eines Chat oder eine im Spiel integrierte Shoutbox, manchmal auch ein kostenpflichtiger Zusatzinhalt, an in denen sich die Spieler austauschen und beratschlagen können. Durch die umfangreiche Auswahl an Simulation Browser Games fällt es nicht leicht das richtige Spiel zu finden. Zukünftige Spieler haben aber die Möglichkeit sich im Internet auf den zahlreichen Browsergames Top 10 Listen zu informieren und das für den Nutzer am besten geeignete Spiel auszusuchen. Diese Top 10 Listen setzen sich meistens aus der Anzahl und der Höhe der Wertungen zusammen die die Spieler des Games auf der Plattform abgeben können zusammen.

Tags:

Warum Omaha Hold’em spielen?

Posted by j4ck1909 on Juni 30, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Warum Omaha Hold’em spielen?

Es gibt viele verschiedene Poker-Versionen. Neben dem klassischen Poker hat sich vor allem Texas Hold’em etabliert. So ist es nicht ganz unsinnig, sich Gedanken zu machen, bei welcher dieser Varianten man sich die besten Chancen ausrechnet, sozusagen als Poker Tipps.

Daher soll hier nun Omaha Hold’em vorgestellt werden.

Omaha Hold’em ist bei weitem nicht so populär, wie das etwas ähnliche Texas Hold’em. Jeder Spieler erhält hier vier Karten auf die Hand und in die Mitte kommen fünf Karten. Durch die hohe Anzahl an Karten kommen hier immer sehr gute Hände zusammen. Meist siegt eine Straße, oder ein noch besseres Blatt. Am Ende müssen die vier Karten in der Hand des Spielers zusammen mit denen in der Tischmitte einfach am besten sein.

Somit ist das Spiel allerdings relativ einfach zu beherrschen. Psychologische Tricks wandern in den Hintergrund. Jeder Spieler weiß, dass alle anderen ein gutes Blatt haben können. Da es auch Spaß macht, in fast jeder Runde einen Flash, eine Straße oder noch mehr zu haben, wird das Spiel auch sehr gern von Anfängern gespielt. Zudem versuchen viele gute Texas Hold’em Spieler sich auch an Omaha Hold’em, wobei hier völlig andere Poker Strategien zu Grunde liegen.
Geht es beim Texas Hold’em noch sehr darum, zu spielen, welche zwei Karten man wohl auf der Hand hat, ist beim Omaha Holdem klar, dass unter den vier Karten sicher die ein oder andere gute ist.
Texas Hold’em Spieler haben damit natürlich ein Problem, und vielen ist auf Anhieb auch gar nicht klar, dass es hier fast nur um Statistik geht.
Wer sein Blatt ganz einfach nach hohen Werten aussortiert, oder eiskalt auf die Straße spart, kann hier sicher den ein oder andern einfachen Sieg mitnehmen.

Omaha Holdem wird privat gespielt und auch online angeboten. Es ist eine sehr gute Alternative zu anderen Poker-Versionen, eben gerade wegen der Einfachheit. Zudem macht es auch Spaß. Denn wer hat nicht gern in jeder Runde ein super Blatt auf der Hand?

Tags:

Der Sommer kommt und Fahrzeuge für Kinder stehen wieder hoch im Kurs

Posted by carmen on Juni 26, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Der Sommer kommt und Fahrzeuge für Kinder stehen wieder hoch im Kurs

Wenn der Sommer kommt, steigt die Nachfrage nach Fahrzeugen für Kinder. Fahrrad, Bobbycar, Scooter, all das möchten die Kinder nutzen, wenn es wieder nach draußen geht. Und das ist auch gut so. Viel zu viel Kinder haben heute Probleme mit dem Gleichgewichtssinn und der Koordination, da die Eltern auf die wichtigen Fahrzeuge für Kinder verzichtet haben. Gewöhnlich fängt die „mobile Karriere“ Der Kinder mit einem Bobbycar oder einem Rutschauto an. Anschließend folgt der Roller und das Laufrad. Spätestens, wenn der Kindergarten sich dem Ende neigt, dann steht das erste Fahrrad an. Zunächst mit Stützrädern, kurz danach dann ohne Stützräder.

Wenn auch die Klassen noch so unterschiedlich sind, so haben alle Fahrzeuge für Kinder eins gemeinsam: Hier darf nicht gespart werden. Die Eltern sollten beim Kauf der Fahrzeuge für Kinder lieber ein paar Euro mehr für ein Markenfahrzeug anlegen, anstatt auf billige Fernostprodukte auszuweichen. Wer nicht soviel Geld hat, der sollte einmal auf den Gebrauchtmarkt schauen. Ein günstiges gebrauchtes Fahrrad ist allemal besser als ein günstiges neues aus China. Hier geht es nicht darum, bestimmte Marken zu promoten, es geht um die Sicherheit ihrer Kinder! Der Preisunterschied liegt im Detail und manches Kind wurde schon bei einem Rahmenbruch oder einem Bremsversagen schwer verletzt.

Fahrzeuge für Kinder sollten immer sicher sein, das hat oberste Priorität. Dabei schließen sich Sicherheit und Design heute nicht mehr aus. Auch die Markenhersteller produzieren Fahrzeuge für Kinder, die einfach nur stylish sind und die Kinder ansprechen.

Abschließend soll noch erwähnt werden, dass auch die Schutzkleidung von einem gewissen Qualitätsstandard sein sollte. Helm, Gelenkschoner und sicheres Schuhwerk sollten eben falls direkt mit beschafft werden. Hier gibt die Stiftung Warentest gute Auskünfte.

Tags:

Solitaire lernen ist nicht schwer

Posted by xa444 on Juni 16, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Solitaire lernen ist nicht schwer

Karten spielen ist etwas, was die Menschen schon seit Jahrhunderten beherrschen und auch intensiv betreiben. Allerdings geriet das Karten spielen sehr schnell in den Ruf ein Glücksspiel zu sein. Und zwar aus dem Grund, weil die Menschen es einfach nicht lassen konnten um Geld zu spielen oder um andere Wertsachen. Dies hatte dann die Folge, dass diejenigen, denen dies missfiel dafür sorgten, dass Kartenspiele wie Poker verboten wurden. Heute ist man immer noch nicht darüber richtig hinweg. Denn man tut sich sehr schwer damit – weltweit – der Menschheit eine Legalität von Kartenglücksspiel zu verschaffen. Allerdings gibt es auch Oasen auf der Welt, in denen man Glücksspiel betreiben darf, zum Beispiel Las Vegas und Macau, aber auch Bad Homburg in Deutschland. Nun gehört aber Solitaire weder zu den Kartenspielen, auf die man im Glücksspiel setzen kann, weil man dieses Spiel allein spielt, noch ist es so alt, dass in Sachen Glücksspiel Vorurteile bestehen. Denn entwickelt wurde dieses Game erst Ende der 1980er Jahre. Dennoch macht es riesigen Spaß Solitaire lernen zu können. Denn gerade zur Beseitigung von Langeweile ist dieses Kartenspiel ideal. Auch als Onlinespiele steht Solitaire in verschiedenen Varianten zur Verfügung.

Beim Solitaire lernen sollten jedoch in Sachen Kartenspiel schon einige Grundkenntnisse vorhanden sein. Dies geht allerdings auch hervorragend, wenn man gerade entsprechende Onlinespiele spielt. Denn hier befindet sich eine ausführliche Spieleanleitung auf der Webseite. Die Spieler haben es somit sehr leicht sich die Regeln auch während des Spiels einzuprägen. Viel zu beachten gibt es dabei nicht. Der Erfinder von Solitaire, Wes Cherry, hat es den Spielern sehr einfach gemacht.

Tags:

Schafkopf Kartenspiel: Als Onlineversion eine gute Übung

Posted by xa444 on Juni 14, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Schafkopf Kartenspiel: Als Onlineversion eine gute Übung

Wurde man zu einem Schafkopf Kartenspiel eingeladen, dann sollte man dieses Spiel natürlich auch spielen können. Denn wenn man die Regeln für das Spiel und auch die Verhaltensregeln nicht kennt, dann hat man gleich schlechte Karten, und zwar in dem Sinn, dass man die Spiele vermutlich verliert. Denn schon allein aufgrund der Tatsache, dass für das Schafkopf Kartenspiel andere Spielkarten verwendet werden, kann doch schon sehr zur Verwirrung führen. Doch das Schafkopf lernen, das können vor allem schon die Kinder und Jugendlichen, die in Bayern leben und bei denen im Haushalt Schafkopf gespielt wird. Heute werden die Kinder und Jugendlichen allerdings auch durch Online Spiele unterstützt beim Lernen von Schafkopf.

Doch diese Online Spiele können natürlich auch alle benutzen, um sich ideal auf eine Schafkopf-Partie mit den Freunden oder der Familie vorzubereiten. Denn bei diesen Games gilt natürlich die gleiche Regelung bei den Spielzügen und auch bei den Verhaltensregeln, wie auch beim echten Schafkopfen. Doch fällt bei den Onlinegames natürlich nicht auf, wenn der Spieler, der am PC gerade Schafkopf spielt auch mal wegen einem schlechten Blatt oder einem misslungen Spielzug flucht. In der Realität allerdings gehört Fluchen und Schimpfen zu den Tabus während des Spiels. Hinterher darf allerdings auch mal geflucht oder geschimpft werden. Dabei wurde das Schafkopfen lange als „Bauernspiel“ von der übrigen Gesellschaft beschimpf. Doch dies ganz zu Unrecht. Denn die Bauern in Bayern sind dafür bekannt, dass sie sehr viel fluchen und schimpfen. Und genau das ist ja beim Schafkopfen vom Regelwerk her nicht gestattet. Und man hält sich auch daran.

Tags:

Browsergames im Ausland

Posted by swordo on April 13, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Browsergames im Ausland

Browsergames werden ebenso wie in Deutschland auch im Ausland gespielt. Besonders stark ist die Entwicklung von Browsergames in den asiatischen Ländern. Dort sind die Leute so verrückt nach den virtuellen Welten, dass esw dort schon zu einer Sucht ausgebrochen ist.

Continue reading…

Tags: ,

Über seriöse Wettbewerbe interessante Tickets gewinnen

Posted by Lisa Maier on März 29, 2011
Spiele / Kommentare deaktiviert für Über seriöse Wettbewerbe interessante Tickets gewinnen

Schaut man sich die vielen Gewinnspiele im Fernsehen einmal etwas genauer an, so wird man in der Tat feststellen können, dass hier offensichtlich Millionen Menschen immer wieder gerne an diesen teilnehmen. Schließlich laden diese Gewinnspiele geradezu ein, zum einen tolle Preise gewinnen zu können und zum anderen können seitens des jeweiligen Senders die Zuschauer an die jeweilige Sendung gebunden werden, ohne dass diese vielleicht in der Werbung auf einen anderen Kanal umschalten. So werden zum Beispiel zunehmend auch immer wieder Gewinnspiele seitens der großen Unternehmen hierzulande angeboten, so dass auch hier die Kunden an diesen Spielen teilnehmen und gewinnen können.

Selbstverständlich lassen sich ganz unterschiedliche Preise und Reisen gewinnen, so dass es offensichtlich immer mehr Anklang findet. Auch im World Wide Web lassen sich inzwischen durchaus interessante Gewinnspiele finden. Tolle Wettbewerbe im Web ausfindig machen zu können ist gar nicht einmal so schwer. Denn mittels einer Suchmaschine wie Google zum Beispiel ebenfalls möglich, seriöse Gewinnspiele und Wettbewerbe ausfindig zu machen. Zunehmend nutzen die Menschen offensichtlich tolle Wettbewerbe, um möglicherweise unterschiedliche Tickets gewinnen zu können. Schaut man sich im World Wide Web einmal genauer um, so wird man in der Tat schnell und sicher die richtigen Webseiten gefunden haben. So kann zum Beispiel ein tolles Ticket für ein Fußballspiel gewonnen werden oder aber auch ein Ticket für ein ganz besonderes Musikevent wird nicht selten verlost und gewonnen. So ist es schon eine tolle Angelegenheit, wenn man in der Tat durch seine Teilnahme eine reale Gewinnchance bekommen kann. Dann macht das Mitspielen in der Regel auch wieder eine Menge Spaß und Freude.

Aber auch bei Onlinegewinnspielen gilt, Teilnahme erst ab dem 18.Lebensjahr, denn Gewinnspiele fallen in den Bereich Glücksspiele. Daher ist auch das Risiko eines möglichen Suchtpotenzials nicht zu unterschätzen. Sie sollen Spaß machen, aber nicht zur Gewohnheit werden und schon gar nicht zum Lebensinhalt. Darauf sollte jeder achten.

Tags: ,