Handy

BlackBerry- das Smartphone der Superlative

Posted by admin on Juli 23, 2011
Handy / Kommentare deaktiviert für BlackBerry- das Smartphone der Superlative
Ob Curve, Bold oder Pearl- alles sind BlackBerry Smartphones des kanadischen Anbieters Research in Motion. Er steht für eine hohe Qualität. Was seine Handys auszeichnet ist die Perfektion des mobilen Arbeitens. In einer Welt, in der für nichts mehr richtig Zeit beliebt wurde mit dem Handy ein gerät geschaffen, dass mobiles Arbeiten ermöglicht, sodass man seine Zeit effektiver nutzen kann. So kann man mit dem System Push Mail seine Mails unterwegs überall lesen. Dies macht es möglich in Bus, Bahn, oder auch an der Kasse im Supermarkt die Zeit zu nutzen, die man sonst mit Warten verschwenden würde. Das BlackBerry kann aber mehr als mobil sein- dies erwartet man ja schließlich von einem Handy. Es hat ein extrem großes Display. Dieses wird mit den Fingern oder einen speziellen Stift bedient. Es reagiert auf die kleinsten Berührungen. So wird die komplizierte Menüführung, die sich zwangsläufig aus seinen vielen Funktionen ergeben muss, ermöglicht. Ältere Modelle verfügen noch nicht über das Touchscreen. Hier gibt es jedoch eine QWERTZ Tastatur. Diese macht schreiben besonders komfortabel und schnell. Die Tastatur erinnert an die normale PC Tastatur.

Das Finden der Buchstaben dauert also nicht lange. Bei den Touchscreens ist meist noch ein kleine ausklappbare Tastatur unter dem Handy vorhanden. Viele Menschen finden es nämlich einfacher mit echten Tasten, statt einem Display zu schreiben. Jedoch muss hier gesagt werden, dass alles Gewöhnungssache ist. Die Funktionen des BlackBerrys sind wie schon erwähnt sehr umfangreich. Natürlich kann man telefonieren und SMS schreiben. Daneben kann man Musik hören, Videos schauen und Photos machen. Mit dem BlackBerry hat man also quasi ein Gerät aber mehrere Funktionen. Deswegen lieben Kunden es. Mehr Informationen gibt es im World Wide Web unter www.handydome.de/tags/blackberry. Hier kann man genaue Produktbeschreibungen auf den Seiten der Anbieter lesen. Außerdem kann man subjektive Meinungen und Kritiken in Blogs und Foren erfahren.

Tags: , , , , , , , ,

Free SMS verschicken – Das Internet macht es möglich!

Posted by admin on Juli 23, 2011
Handy / Kommentare deaktiviert für Free SMS verschicken – Das Internet macht es möglich!

Wer mit Freunden oder der Familie in Kontakt bleiben möchte und von unterwegs aus schnell mal eine kurze Nachricht übermitteln will, der greift immer häufiger auf die SMS zurück. Die Textnachrichten erfreuen sich einer überaus großen Beliebtheit und werden von zahlreichen Mobilfunkkunden deutlich häufiger in Anspruch genommen als die Telefonie. Doch wer keine passende Flatrate bei seinem Netzbetreiber oder Provider gebucht hat und zu einem ausschweifenden Nachrichtenversand neigt, der wundert sich nicht selten am Monatsende über sehr hohe Rechnungsbeträge, die er bezahlen muß.. Die Lösung, um Kosten für den Nachrichtenversand zu umgehen oder zumindest einzuschränken, ist das Free SMS Verschicken. Beim Free SMS Verschicken handelt es sich um das kostenlose Versenden von SMS-Nachrichten über das Internet. Das heißt, es wird nicht auf das Handy zurückgegriffen, sondern vielmehr auf PC oder Laptop. Ohne Anmeldung oder Abschluss eines Abos kann mit dem Versand von Nachrichten begonnen werden – und das weltweit. Wer Nachrichten umsonst versenden möchte, der sollte sich jetzt von den zahlreichen Vorzügen überzeugen, die das Free SMS Verschicken mit sich bringt.Free SMS verschicken und von zahlreichen tollen Vorzügen profitierenWer Free SMS verschicken möchte, der kommt im Internet voll und ganz auf seine Kosten. Bequem und einfach versendet man die Nachrichten online an seine Freunde und Bekannte und bleibt so mit ihnen in Kontakt. Der Versand gestaltet sich dabei auch als überaus einfach. So findet man beim Free SMS Verschicken auf den Webseiten der Anbieter bereits vorgefertigte Formulare vor. In diese trägt man den gewünschten Text sowie die Handynummer des Empfängers ein und schon wird die Nachricht übermittelt. Free SMS zu verschicken ist völlig gratis. So muss man in der Regel keine Anmeldung und auch keinen Abschluss eines Abos fürchten. Vielmehr profitiert man von einem kostenlosen Nachrichtenversand, der ohne Haken daherkommt und hilft, die Kosten für den SMS-Versand deutlich zu senken.

Tags: , , , , , , ,

Android als Handy-Trend

Posted by admin on Juni 16, 2011
Handy / Kommentare deaktiviert für Android als Handy-Trend

Android ist die Bezeichnung für eines der besten und beliebtesten Betriebssysteme für Handys, die im Moment auf dem Markt zu haben sind. Immer wenn man sich ein aktuelles Handy kaufen will, muss man sich für ein Betriebssystem entscheiden. Android ist so bekannt und verbreitet, dass man sich sowohl online wie klassisch im Geschäft vor Ort ein Android-Handy kaufen kann. Diese Plattform für mobile Software wird übrigens nicht nur bei den modernen Smartphones verwendet, wie manchmal irrtümlicher Weise vermutet wird, sondern Android funktioniert auch für Netbooks und Tablet PC’s. Eine weitere, wenig bekannte Besonderheit von Android besteht darin, dass dieses System als Open Source von jedem Computerinteressierten weiter entwickelt werden kann.

Android stammt von Google und hat einen recht hohen Marktanteil von etwa 20 Prozent der Betriebssysteme für Handys. Android ist übrigens als eigenständige Firma entwickelt worden und erst 2005 von Google gekauft worden. Kurze Zeit später wurde eine Allianz gegründet, um das System für die Kunden noch komfortabler gemeinsam zu gestalten. Android ist jeweils erst einmal die Software, wenn man ein Handy kauft und sich für Android als Betriebssystem entscheidet. Die jeweilige Hardware hängt dann wesentlich vom gewählten Modell ab, so dass ein Handy mit Android nicht automatisch gleich wie ein anderes Handy mit Android funktioniert. Androids sind sehr moderne Systeme, bei denen es sehr auf die eigenen Erwartungen und die individuellen Bedürfnisse ankommt, ob man mit seinem Android zufrieden wird oder nicht. Gerade das Modell und der Anbieter entscheiden, wie gut Android zu einem passt und ob man damit alles das tun kann, was man sich von einem Handy erwartet. Die berufliche und die rein private Nutzung sind zwei Beispiele, die ganz unterschiedliche Eigenschaften von Android ansprechen. Auch der Tarif kann beim Kauf ein wichtiger Faktor sein, der entscheidet, wie teuer oder günstig man an ein Android Handy kommt und wie es jeweils mit den laufenden Kosten beim Android aussieht.

Tags: , ,

Ein Sonyericsson mit Flat und ohne Schufa Prüfung kaufen

Posted by admin on Mai 17, 2011
Handy / Kommentare deaktiviert für Ein Sonyericsson mit Flat und ohne Schufa Prüfung kaufen

Der Begriff Schufa ist in aller Munde: Denn ohne die Einträge aus diesem zentralen Melderegister für das Kreditwesen, da geht heute im Bereich des Finanzsektors rein gar nichts mehr. Und das gilt auch im Besonderen für den privaten Geldverkehr: Wer zum Beispiel etwas im Internet auf Rechnung bestellen will, der muss stets einer Abfrage bei der Schufa zustimmen. Gleiches gilt für einen Ratenkauf. Aber nicht nur das Unternehmen, bei dem man etwas erworben hat, stellt eine Anfrage an die Schufa, nein es werden auch sämtliche Daten dort erneut gespeichert. Und so kann es schon einmal zu einem negativen Eintrag kommen. Und wenn man dann etwa auf der Suche nach einem neuen mobilen Telefon einen schlechten Schufa Eintrag im Nacken hat, wird dieses Unterfangen schwer. Dennoch kann man auch ein so begehrtes Handy wie das Sonyericsson mit einer Flat und ohne Schufa Prüfung im weltweiten Web kaufen. Denn es haben sich mittlerweile jede Menge Online Shops auf den Verkauf speziell ohne Schufa spezialisiert. Hier ist nicht nur eine große Nachfrage vorhanden, sondern wird schlicht auch der Bedarf immer größer. So kann man mit ein wenig Zeit und Muße im weltweiten Web auch ein so tolles Gerät wie ein Sony Ericsson mit Flat und ohne Schufa Prüfung finden.

Die Produkte aus dem Hause Sony und speziell die Ericsson Handys sind bei den Käufer gern gekaufte Geräte. Sie bestechen durch neueste Technik und ein ansprechendes Äußeres. So hat man mit einem Sonyericsson mit Flat und ohne Schufa Prüfung immer ein top aktuelles mobiles Telefon, das mit allen anderen Marken sehr gut mithalten kann. Es gilt jedoch zu beachten, dass auch beim Online-Kauf eine Schufaabfrage getätigt wird. Allerdings kann der Netzbetreiber individuell entscheiden, ob auch bei negativem Vermerk noch ein Vertrag zustande kommen kann. Ein negativer Schufaeintrag bedeutet also nicht zwangsläufig auch das Aus vom Traum vom Handyvertrag.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Billiges und mobiles Internet für sich nutzen

Posted by admin on März 14, 2011
Handy / Kommentare deaktiviert für Billiges und mobiles Internet für sich nutzen
Die Zeiten, in denen man für das Surfen im Internet immer erst einmal nach Hause gehen musste, um dort den Computer anzuschmeißen und dann loslegen konnte, die sind endgültig vorbei. Zwar erfreuen sich auch im privaten Haushalt bei Telefon und Internet die Flatrates einer immer größeren Kundschaft. Aber es gibt auch immer mehr Menschen, die den Computer und die Chance auf Internet an jedem Ort, gerne nutzen wollen und deshalb hierfür eine weitere ansprechende Flat brauchen. Und da die Nachfrage hiernach sehr groß ist, hat der Markt reagiert. Deshalb bieten immer mehr Shops billiges und mobiles Internet für jedermann an. Wer glaubt, surfen am Strand habe nur mit dem Surfboard zu tun, der irrt – surfen am Strand heißt heute: Man nehme das Handy, das Notebook oder den Laptop und schaue im Internet nach, wie das Wetter wohl morgen sein wird. Auch das gerade geschossene Urlaubsfoto lässt sich mit wenigen Schritten ganz schnell durch die Datenleitung an alle Freunde und Verwandte schicken. Das ist die Generation Internet. Und wer meint, dabei haben nur die jungen Menschen ihre wahre Freude, der irrt. Denn so leicht wie heute, ist man schon lange nicht mehr mit seinen Liebsten verbunden gewesen – selbst wenn sie am anderen Ende der Welt sind. Billiges und mobiles Internet ermöglicht einfach alles:

Gerade am Flughafen gelandet, kann der Geschäftsmann auf diesem Wege seinen lieben Daheimgebliebenen persönlich eine Nachricht schicken, ihnen mittels Livestream eine schöne Nacht wünschen und dann nebenbei noch mal schauen, welches der schnellste Weg ins Hotel wohl ist. Damit hat der gute alte Computer im Arbeitszimmer schlicht ausgedient – einfacher geht mobil sein wirklich nicht. Das haben auch die großen Kommunikationsunternehmen begriffen und deshalb bieten sie mittlerweile eine attraktive Tarifpalette an. Billiges und mobiles Internet ist so wirklich erschwinglich geworden.

Tags: , , , , , ,

Handy Flatrate Prepaid

Posted by admin on November 01, 2010
Handy / Kommentare deaktiviert für Handy Flatrate Prepaid

Der Mobiltelefon ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Mittlerweile besitzt fast jeder in Deutschland ein Mobiltelefon. Vermutlich liegt diese massive Zunahme auch daran, dass die Tarife der Provider in den letzten Jahren sehr gesunken sind. Vor einigen Jahren war noch nicht daran zu denken, dass wir heute zum Pauschalpreis unbegrenzt telefonieren können. Die Mobilfunkanbieter veröffentlichen jedoch immer mehr Handy Flatrate Tarife. Mit einer Handy Flatrate besteht für den Nutzer die Möglichkeit, dass deutschlandweit zum Pauschaltarif und je nach Leistungsumfang, unbegrenzt telefoniert werden kann. Allerdings erlauben nicht alle Handy Flatrate Tarife unbegrenzte Telefonate. Die Mobilfunkanbieter unterscheiden dabei die Flatrate wie folgt. Unterschieden wird zwischen einer Handy Flatrate Festnetz, einer Handy Flatrate Prepaid sowie zwischen einer Handy Flatrate in alle Netze. Mit einer Handy Flatrate Festnetz besteht die Möglichkeit, dass deutschlandweit in das deutsche Festnetz telefoniert werden kann. Alle anfallenden Gebühren sind bereits mit der monatlichen Grundgebühr abgedeckt. Eine solche Form der Flatrate ist bereits für einen monatlichen Grundpreis von nur 9.95 Euro erhältlich. Wer jedoch neben der Festnetz Flatrate auch unbegrenzt in das eigene Mobilfunknetz telefonieren möchte, sollte sich für eine Kombi Handy Flatrate entscheiden. Mit dieser Form der Flatrate sind bereits in der monatlichen Grundgebühr die Gespräche in das deutsche Festnetz sowie in das eigene Mobilfunknetz mit abgedeckt. Eine solche Form der Flatrate erhält der Nutzer bereits ab einem monatlichen Grundpreis von 12.95 Euro. Wer hingegen nicht auf den Minutenzähler achten möchte, sollte sich für eine Handy Flatrate in alle Netze entscheiden. Bei einer Handy Flatrate in alle Netze, sind bereits mit der monatlichen Grundgebühr alle anfallenden Gesprächsgebühren mit abgedeckt. Dabei kann unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze sowie in das deutsche Festnetz telefoniert werden. Immer mehr Provider haben die verschiedenen Flatrate Tarife auch als Handy Flatrate Prepaid im Angebot. Bei einer Handy Flatrate Prepaid hat der Nutzer den Vorteil, dass hier kein Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten abgeschlossen werden muss.

Tags:

Flatrates in alle Netze

Posted by admin on August 20, 2010
Handy / Kommentare deaktiviert für Flatrates in alle Netze

Flatrates in alle Netze

Flatrates in alle Netze bieten heutzutage schon ausgesprochen viele Anbieter an. Eine Flatrate bedeutet dabei, dass Sie rund um die Uhr in alle Mobilfunknetze zu einen bestimmten Festpreis telefonieren können. Das heißt, wenn Sie zum Beispiel einen Vodafone Vertrag haben, können Sie eine Zusatzoption „Flatrate in alle Netze“ dazu buchen, für zum Beispiel 10 Euro extra im Monat, und können dann rund um die Uhr zu T-Mobile, E-Plus, Vodafone, Base und alle anderen Anbieter telefonieren, natürlich nur deutschlandweit. Auslandsgespräche zählen hierbei nicht dazu, diese werden extra abgerechnet und sorgen für Mehrkosten. Also nicht nur netzintern (das heißt in unserem Beispiel: von Vodafone zu Vodafone) sondern auch in jedes Fremdnetz. Sie zahlen nur diese 10 Euro Festbetrag zusätzlich zu Ihrem Vertrag und können unbegrenzt in alle Netze telefonieren, solange und so oft Sie wollen.

Hier ist mal ein Beispiel von dem Handyanbieter Vodafone. Wenn Sie einen Vertrag bei Vodafone abschließen und den Tarif Super Flat Allnet wählen, können Sie unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren, ins deutsche Festnetz sowie ins Vodafone Netz für monatlich 79,95 Euro.

Eine andere Variante der Flatrate in alle Netze wäre, wenn Sie Minutenpakete zu Ihrem derzeitigen Handyvertrag dazubuchen. Das heißt, Sie können frei einen Tarif wählen, bei dem Sie zum Beispiel nur 5 Euro extra im Monat zahlen, mit der Zusatzoption 50 Freiminuten in alle deutschen Netze. Diese Minutenpakete gibt es mit 50, 100, 200, 500 und 1000 Minuten. Diese Tarife nennt man Minutenpakete. Oder Sie wählen eine Option Wochenendflatrate in alle deutschen Netze, das heißt, Sie können somit das komplette Wochenende von Freitag 22.00 Uhr bis Sonntag 24.00 Uhr unbegrenzt telefonieren in alle Fremdnetze und meistens bietet der jeweilige Anbieter dazu auch das kostenfreie Telefonieren ins deutsche Festnetz mit an. Das ist aber von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und sollte vor Vertragsabschluss mit dem Anbieter besprochen werden.

Tags: , , ,

Handy mit günstigen Vertrag

Posted by admin on August 11, 2010
Handy / Kommentare deaktiviert für Handy mit günstigen Vertrag

Ein Handy mit Vertrag günstig und mit kurzen Vertragslaufzeiten ist der Wunsch von jedem Verbraucher. Leider schaffen es aber nicht alle Verbraucher ein Handy mit Vertrag günstig abzuschließen und immer wieder ist die Rede von langen Vertragslaufzeiten. Wichtig um ein Handy mit Vertrag günstig abzuschließen, ist ein Handy Tarifvergleich. Handy Tarifvergleiche sind kostenlos und unverbindlich via Internet mögliche und benötigen nur die Angabe über das eigene Telefonieverhalten. Billig Handys mit Vertrag heißt nicht gleich auf Leistungen verzichten, wie viele Verbraucher häufig denken. Günstige Handys mit Vertrag entstehen oft im Kampf um Marktanteile. Viele der renommierten Mobilfunkanbieter haben extra zu diesem Zweck kleinere Tochterunternehmen gegründet, denn so können sie sowohl das herkömmliche Kundenfeld abdecken, als auch das Kundenfeld, welches sich alleine nach Preisen orientiert und keinen Wert auf Markennamen legt. Besonders die junge Generation verzichtet gerne auf renommierte Markennamen und ist bestrebt sich nicht lange an einen Anbieter zu binden, denn der Markt ist immer in Bewegung und auf günstige Angebote möchten junge Verbraucher schnell reagieren können. Ältere Verbraucher hingegen sind häufig etwas zu übervorsichtig und bleiben oft aus Gewohnheit seit Jahren bei ein und demselben Anbieter. Diese Treue ist häufig ein Nachteil für Verbraucher, denn immer wieder erhalten Neukunden günstigere Handys mit Vertrag, wie Kunden, die schon seit Jahren dem Unternehmen die Treue halten. Besonders ältere Verbraucher sollten deshalb den Schritt wagen und sich einem Handy Tarifvergleich unterziehen, wer Zweifel an einem der vorgeschlagenen Tarife hat, kann sich an die Verbraucherzentralen wenden, denn diese sind bestens über alle Anbieter informiert und stehen hilfreich beiseite.

Tags:

Zielsichere Wahl eines PrePaid- oder PostPaid-Vertrags

Posted by admin on August 05, 2010
Handy / Kommentare deaktiviert für Zielsichere Wahl eines PrePaid- oder PostPaid-Vertrags

Einen Handyvertrag abzuschließen galt lange Zeit als schick. Immerhin war es der Garant dafür, immer mit dem neuesten Handy ausgestattet zu werden. Die Discount-Welle hat nach langer Goldgräberstimmung der Branche nun auch den Mobilfunk-Markt getroffen. Schick ist, wer clever handelt, spart und dabei noch immer das Maximum des möglichen rausholt. Dafür bieten sich dem Kunden heutzutage zwei Möglichkeiten: Entweder ein herkömmlichen Laufzeitvertrag oder ein PrePaid-Vertrag. Benutzt man sein altes Mobiltelefon weiter, bieten sich in vielen Fällen PrePaid-Angebote an, bei denen man inzwischen in nicht seltenen Fällen für unter 12 Cent die Minute telefonieren kann. Wer allerdings ein neues Mobiltelefon wünscht und den teuren Kauf eines unsubventionierten Handys vermeiden möchte, dem bietet sich nach wie vor der Abschluss eines Mobilfunkvertrags an. Je nach Güte des Tarifs und des Handywunsches lässt sich bei bestimmten Discount-Anbietern wie handyhammer24 ein besonderes Schnäppchen machen und zum Handyvertrag mit Auszahlung der eine oder andere Cash-Geldbetrag realisieren.

Von Interesse könnte auch ein sogenanntes Handy Bundle sein. Neben auswählbaren Tarifen gibt es meist zu einfacheren Mobiltelefonen zusätzliche Prämien. Dies kann ein Notebook, aber auch ein Motorroller sein. Auch wenn es viele dieser Angebote für 0 Euro gibt, sollte man sich von der Anzahl und Qualität der Prämien nicht blenden lassen. Sparen tut letztlich nur der, der auch tatsächlich in die Tasten des Taschenrechners haut und schaut, ob sich das Angebot rechnet. Dies ist trotz harten Wettbewerbs nicht zwangsläufig der Fall. Ist der Einzelkauf der Zugaben günstiger als der Abschluss eines Vertrags unter Berücksichtigung der laufenden Kosten, sollte ein solchen Angebot nur abschließen, wenn die Prämien benötigt werden und das nötige Kleingeld zum entsprechenden Einzelkauf fehlt. Viele dieser Angebote sind auch nur mit zwei Verträgen erhältlich. Dies kann zwar ein Plus an Zugaben bedeuten, zugleich aber auch ein Plus an Kosten. Das Lesen des Kleingedruckten ist daher zwingend notwendig.

Tags: , , , , , , , ,

Seniorentelefon – Ältere Menschen erwarten sich mehr Funktionen

Posted by admin on Mai 23, 2010
Handy / Kommentare deaktiviert für Seniorentelefon – Ältere Menschen erwarten sich mehr Funktionen

Ein Seniorentelefon ist auf die Bedürfnisse und Anforderungen älterer Menschen zugeschnitten und entlastet vor allem Menschen mit Seh- oder Hörschwächen. Zudem wird die Bedienung oder Anwendung erleichtert, indem man unnötige Funktionen und Tastenbelegungen ausklammert. Häufig kann man mit diesen Handys tatsächlich nur telefonieren. Eine Umfrage hat nun aber ergeben, dass Senioren sehr wohl auch mehr Funktionen in Anspruch nehmen möchten.

Das Seniorentelefon ist unglaublicherweise noch ein relativ junges Produkt. Angesichts der enormen, technischen Fortschritte, die fast tagtäglich im Bereich der Kommunikation erreicht werden, ist dieser Umstand fast eine Sensation. Andererseits ist dieser auch nicht überraschend, ein Blick auf Werbungen und Inserate zeigt auch warum: Handys werden in der Regel in Zusammenhang mit jüngeren Generationen beworben und auch in erster Linie für deren Bedürfnisse konzipiert. Die älteren Generationen wurden dabei sehr lange außer Acht gelassen, weil man ihnen fälschlicherweise häufig mangelndes Interesse für moderne Technologien unterstellt.

Eine Untersuchung der „Senior Research Group“ der TU-Berlin hat nun ergeben, dass ein Großteil der Senioren mit dem vorhandenen Angebot, den aktuellen Modellen, nicht zufrieden ist. Auch sie würden gerne SMS schreiben, Fotos mit dem Handy machen oder auch im Internet surfen. Leider fehlt es an Geräten, die dies auch für Menschen mit Einschränkungen und wenig technischem Know How gewährleisten können. Meist ist die Bedienung zu kompliziert.

Ein Seniorentelefon, wie es zur Zeit erhältlich ist, verfügt über sehr große Tasten und ein größeres Display. Zusätzlich dazu sind Klingeltöne in höheren Frequenzen gegeben, damit man keine Anrufe überhört. In Kombination mit einem Hörgerät samt Telefonspule kann ein induziertes Hören gewährleistet werden, das Telefonat wird zusätzlich über ein elektromagnetisches Feld auf das Hörgerät übertragen. Diese Dinge erleichtern den Umgang mit einem Seniorentelefon, sind aber nicht ausreichend.

Die TU-Berlin bastelt zur Zeit an einem Seniorentelefon, welches auch weitere Funktionen, mit einfacher Bedienung, für Senioren ermöglicht. Die Zukunft wird auch hier zahlreiche Fortschritte liefern.

Tags: , ,