Reisen

schöne Sevilla

Posted by admin on Juli 29, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für schöne Sevilla

Sevilla liegt im südlichen Teil Spaniens gelegen und es wird oft als die Hauptstadt dabei sein. Es ist eine der größten Städte in Spanien sowohl durch seine Größe und durch die Bevölkerung und die Stadt ist in der Regel als die Hauptstadt der Kultur in Spanien gesehen. Es gibt mehr als 700 Tausend Menschen. Der Hafen von Sevilla verwendet werden, um eine bedeutende Rolle im Handel zwischen Amerika und Spanien spielen und es ist immer noch der aktivste der Binnenhäfen in diesem Bereich.

Sevilla ist berühmt mit ihren Festen und Feiern. Da es die Hauptstadt von Andalusien ist, hier die wichtigsten Feste gefeiert werden. Semana Santa, die den berühmtesten Festivals von Sevilla, hat in der Stadt seit dem 14. Jahrhundert gefeiert. Es ist an der Zeit von Ostern gefeiert und es dauert 7 Tage. Die Andalusier sind sehr leidenschaftlich über ihre Feste, und sie sind scharf darauf beharrt, ihre alten Traditionen.

Als eine Stadt, die sehr beliebt bei Touristen ist, bietet es uns verschiedene Möglichkeiten für Unterhaltung. Es gibt viele Parks und Gärten zu besuchen, wenn Sie Interesse an Ihre Zeit in der Natur sind. Die Stadt ist umgeben von wunderschönen Orangenbäumen und exotischen Palmen umgeben. Touristen sollten auf jeden Fall besuchen den Park Maria Luisa, die die größte in dieser Stadt ist. Hier sehen Sie atemberaubende Fontänen und lernen Sie die Natur von Sevilla kennen.

Es wird auch empfohlen, um einige Konzerte zu gehen und genießen das Nachtleben von Sevilla. Wie es in dem Flamenco entstanden ist, das ist der Ort, wo man seiner reinsten Tradition sehen können.

Für die Liebhaber von Kunst und Kultur, bietet diese Stadt eine breite Palette von interessanten Museen für verschiedene Menschen. Es gibt einen wunderbaren Fine Art Museum und ein Museum für zeitgenössische Kunst. Es gibt auch zwei Museen für diejenigen, die in der Archäologie, ein Stierkampf-Museum und das Museum der Kathedrale interessiert sind.

Die Stadt hat ein sehr warmes Klima. Es ist fast das ganze Jahr über sonnig und es ist fast nie regnet hier. Die Sommer sind sehr heiß – die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt ca. 40 º C, aber es ist merklich kühler während der Winter – ca. 15 º C täglich im Durchschnitt. Wenn Sie nicht Liebhaber von extrem heißen oder sehr kaltem Wetter, die beste Zeit für einen Besuch sind Sevilla sollte im Frühjahr oder Herbst, wenn das Klima ist viel milder.

Club Villamar bietet Hunderte von Meilen von schönen Stränden, reiche kulturelle Geschichte und ferienwohnung spanien ist die bei weitem beliebteste Urlaubsziel, besuchen Sie einfach Ferienhäuser Costa Brava und Ferienhaus Costa Blanca.

Tags: , ,

Informative Reiseberichte für die Urlaubsreise nach Portugal

Posted by admin on Juli 24, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Informative Reiseberichte für die Urlaubsreise nach Portugal

Mittlerweile hat man sehr viele verschiedene Möglichkeiten seinen Urlaub zu buchen. Natürlich kann man immer noch in das traditionelle Reisebüro um die Ecke gehen und sich dort beraten lassen und den passenden Urlaub buchen. Dennoch ist es mittlerweile viel besser wenn man sich selbst im Internet über die verschiedensten Angebote informiert. Somit hat man eine bessere Übersicht der Angebote. Des Weiteren kann man die Reiseberichte der Touristen in Ruhe durchlesen. Wenn man zum Beispiel Portugal Reiseberichte im Internet suchen sollte, kann man diese mit Hilfe einer Suchmaschine sehr einfach finden und sich dann informieren lassen.

Der große Vorteil der Reiseberichte ist der, dass man sich direkt von anderen Touristen informieren lassen kann. Denn diese schreiben eine neutrale Meinung über den Urlaubsort und auch über Hotel oder die Pension. Denn wenn man nur die Beschreibung des Hotels auf der offiziellen Homepage liest, dann kann man sich nicht sicher sein, ob die angegebenen Informationen auch stimmen oder ob es einfach übertrieben ist. Die Portugal Reiseberichte geben des Weiteren auch noch Einsicht mit Hilfe von Fotos. Man kann nämlich auf den verschiedenen Portalen auch eigene Fotos runterladen. Somit erhält man eine bessere Einsicht und man weiß sicher, dass die Fotos nicht retuschiert sind.

Dennoch sollte man bei der Recherche im Internet über Reiseberichte auch immer beide Augen offen halten. Die jeweiligen Hotels haben dieses Problem nämlich schon unlängst erkannt und erstellen anonym selbst die Portugal Reiseberichte. Somit ist die Meinung über das Hotel natürlich wieder nur positiv und das negative wird kaum genannt. Also sollte man in dieser Hinsicht auf jeden Fall mehr als nur einen Bericht lesen und die verschiedenen Meinungen und Erlebnisse genau miteinander vergleichen. Also wenn auch Sie auf der Suche nach dem perfekten Urlaubsort sein sollten, dann kann man sich einfach mal darüber im Internet informieren.

Tags:

Bezahlbare Hotels in Italien finden und anmieten

Posted by admin on Juli 22, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Bezahlbare Hotels in Italien finden und anmieten

Falls auch Sie für den kommenden Sommerurlaub auf der Suche nach einer entsprechend günstigen Unterkunft in Italien sind, dann sollten Sie sich auf jeden Fall über das Internet nach entsprechenden Angeboten erkundigen. Insbesondere die selbstständige Online- Recherche stellt eine ausgesprochen gute Alternative zu herkömmlichen Beratungsgesprächen in entsprechenden Reisebüros dar. Denn bei der Online Recherche hat man im Gegensatz zum Besuch in einem Reisebüro den Vorteil, dass man sich mühelos von Zuhause aus nach entsprechenden Objekten umschauen kann. Hierfür muss man nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen. So spart man sich bei der Recherche via Internet nicht nur den Gang zum nächsten Reisebüro, sondern auch noch Zeit, die für ein Beratungsgespräch investiert werden müsste.

Über das Internet sind ausgesprochen viele Urlaubsobjekte in Italien zu finden. Diese sind in der Regel ausgesprochen günstig und äußerst präzise beschrieben. So kann man sich bereits vor Urlaubsantritt ein Bild von dem jeweiligen Wohnobjekt machen. Falls auch Sie auf der Suche nach einer geeigneten Urlaubsunterkunft in Italien sind, so geben Sie beispielsweise das gewünschte Urlaubsziel in eine Suchmaschine Ihrer Wahl ein und schon erscheinen im darauffolgenden Schritt eine Reihe unterschiedlicher Angebote zu dem von Ihnen gewünschten Begriff. Anschließend haben Sie dann die Qual der Wahl die einzelnen Webseiten nach entsprechend günstigen Angeboten zu durchstöbern.

Capo Vatico ist beispielsweise ein ausgesprochen beliebtes Reiseziel in Italien. Falls Sie also beabsichtigen Ihren anstehenden Urlaub in Capo Vatico zu verbringen, so haben Sie auch hier über das Internet die Möglichkeit nach entsprechenden Hotels in Capo Vaticano zu suchen. Hierfür müssen Sie lediglich die Begriffe „Hotels in Capo Vaticano“ in eine Suchmaschine Ihrer Wahl eingeben und schon erscheinen im darauffolgenden Schritt eine Reihe unterschiedlicher Ergebnisse. Mit ein wenig Recherche und entsprechend früher Buchung sind die Hotels in Capo Vaticano über das Internet zu äußerst erschwinglich niedrigen Preisen zu finden.

Tags:

Das Hinterland Usedom – ein Paradies für Naturliebhaber

Posted by admin on Juli 05, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Das Hinterland Usedom – ein Paradies für Naturliebhaber

Deutschlands schönste Sonneninsel Usedom ist zu jeder Jahreszeit ein begehrtes Urlaubsziel. Nicht nur der herrliche Sandstrand und das Rauschen der Ostseewellen, verlocken in der warmen Jahreszeit die Sonnenanbeter zu einem traumhaften Usedom Urlaub. Wanderfreunde und Naturburschen suchen sich die Insel Usedom ebenso gerne als Reiseziel aus. Denn das faszinierende Hinterland von Usedom – der Naturpark Usedom – ist ein kleines Paradies auf der Sonneninsel. Usedom Urlaub in absoluter Ruhe genießen, das ist selbstverständlich möglich im idyllischen Hinterland von Usedom. Die reetgedeckten Häuser im Achterland sind sehr gemütlich und nicht selten versteckt sich unter dem Reetdach eine gemütliche Ferienwohnung Usedom, die den Urlauber zum Verweilen einlädt. Ferienhäuser Usedom – inmitten einer bezaubernden Landschaft – stehen den Gästen im Usedom Urlaub ebenfalls zur Verfügung.

Das Achterland Usedom bietet den Gästen, die ihren Urlaub Usedom dort verbringen, mehr noch als komfortable Ferienhäuser Usedom. Das Hinterland ist zudem auch Heimat vieler Wasservögel. So können Urlauber während einer Wanderung durch die schöne Natur nicht selten den Flug der Kraniche beobachten. Die Uferschnepfe versteckt sich gern, sie mag es ruhig – ebenso wie der Flussregenpfeifer. Vielleicht aber kann man sie entdecken. Während der Spaziergänge durch das Hinterland Usedom öffnet sich dem Urlauber eine kleine Schatulle, randvoll gefüllt mit Schätzen aus der Natur.

Die Südspitze Gnitz auf Usedom ist für Naturliebhaber ein absolutes Muss. Denn dieses Naturschutzgebiet ist wie geschaffen dafür, traumhafte Naturaufnahmen von Tieren und Pflanzen zu machen. Es ist sehr erstaunlich, dass die sonnenreiche und grüne Insel Usedom noch so viele Vogelarten beheimatet. Weit über 280 Arten haben das Hinterland der Insel zu ihrer Heimat erkoren, von denen alleine schon 150 regelmäßig brüten, wie zum Beispiel einige Greifvogelarten. Neben Gänsen und Enten sind es auch Weißstörche, Graureiher, Kraniche und Schnepfenvögel, die in vor allem in der Zeit des Vorgelzuges beobachtet werden können. Doch nicht nur die vielen Vogelarten – auch die Amphibien – wie die seltenen Glattnattern und Rotbuchunken als auch Fischottern sind im Naturpark Usedom beheimatet.

Autor:Name: Mirko Domel

Tags: , , , , , ,

Die Mosel – ein ganz besonderes Erlebnis

Posted by admin on Juli 05, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Die Mosel – ein ganz besonderes Erlebnis

Mittlerweile dürfte das Urlaubsgebiet in der Mosel-Region bei den allermeisten bekannt sein. Ertönt der Name, haben die meisten Menschen sogleich eine ganz bestimmte Vorstellung über diese Region: Rebstöcke und Wein von bester Qualität. Mit dieser Vorstellung liegen die meisten Leute auch nicht ganz falsch, denn die Weinstöcke längs der Mosel verfügen über eine sehr lange Tradition des Weinbaus. Und so sehr man diese Tradition auch anpreisen mag, an der Mosel hat man ganz gewiss noch mehr zu bieten: Immer wieder ist auch die Rede von der dortigen Gastfreundlichkeit der ansässigen Menschen und ebenso von dem hinreißenden Naturschauspiel, dass die Mosel zeigt. Steht der Entschluss für einen Urlaub an der Mosel fest, braucht man sich auch nicht mehr um allzu viel zu sorgen. Beschauliche Mosel Pensionen gehören hier zum täglichen Leben dazu – die Mosel ist eben nicht erst seit gestern ein Tourismusgebiet. Spätestens am zweiten Tag des Urlaubs kann man sich der Mosel nicht entziehen: Vielleicht wird man sich am zweiten Tag sofort auf eine dieser arrangierten Kurztrips auf den bekannten Schiffen begeben, die einen auf eine Reise die Mosel herunterführen. Hier kann man in geselliger Runde mit Kaffee und Kuchen sehr schön die Moselufer wie auch die gesamte Natur beobachten. Wenn einem diese Art die Mosel zu erkunden nicht zusagt, sollte man es einmal auf anderen Wegen versuchen. Zum Beispiel mietet man sich ein Kanu-Boot und nimmt das Steuer und die Ruder selbst in die Hand, kann dann die Mosel nach seinem eigenen Belieben erkunden. Am Ende des Tages kann man die oben beschriebenen Mosel Pensionen aufsuchen. Mit ziemlicher Sicherheit kann man hier den einen oder anderen schönen Abend in geselliger Runde in der Mosel Pension verbringen und dabei die beschauliche und besondere Art der Moselaner kennenlernen. Ein Kurztrip oder gar längerer Urlaub lohnt sich hier!

Tags: ,

Urlaub auf Mallorca und Gran Canaria

Posted by admin on Juni 21, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Urlaub auf Mallorca und Gran Canaria

Unseren letzten Urlaub haben wir auf zwei bekannte Inseln Spaniens verbracht. Eine Woche waren wir auf Mallorca, die andere Woche waren wir auf Gran Canaria. Keiner meiner Familie konnte auch nur ein bisschen Spanisch. Also war ich die komplette Reise dafür verantwortlich, dass wir wussten wo es lang geht. Ich hatte Spanisch in der Schule und auch auf der Universität besuchte ich einen Intensivspanischkurs.

Ich kann wirklich nur jedem empfehlen Urlaub auf Mallorca und Gran Canaria zu machen. Das sind die zwei schönsten Orte auf der Welt, zumindest von den denen, die ich bis jetzt auf der Welt gesehen habe. Weiße Sandstrände, strahlend blaues Meer, eine super vielfältige Flora und Fauna. Auch die Menschen auf den Inseln sind einfach super nett und sehr zuvorkommend. Doch man muss natürlich auch aufpassen, in welchen Bereichen man in Mallorca und Gran Canaria ist. Die Massentourismusbereiche muss man umgehen, um die wirklich schönen Seiten der Inseln zu erleben. Denn nur die etwas unberührteren Teile der Insel sind zur Erholung und zum Staunen da. Meine Eltern hatten mit meiner Hilfe einen Mallorca Mietwagen gebucht und auch auf Gran Canaria bei einer Autovermietung Gran Canaria einen Mietwagen gemietet. Mit den Autos konnten wir dann natürlichs ehr gut die kompletten Inseln abfahren und erkunden. Wir hielten immer dort, wo wir gerade wollten und wo es uns gefiel. Dieser Urlaub wird für immer in meinem Gedächtnis bleiben und wenn ich später selber Kinder habe, dann mache ich genau so einen Ausflug auch mit meinem Nachwuchs.

Tags: , ,

Ferienparks ein Urlaubsziel für die ganze Familie

Posted by admin on Mai 13, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Ferienparks ein Urlaubsziel für die ganze Familie

Urlaub im Ferienpark klingt für manchen Urlaubsreifen nach einem gut durchdachtem Ferienparadies und dem perfektem Urlaub. Andere assoziieren damit eher Massenabfertigungen und eine Horde schreiender Kinder. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen – doch im absolut positiven Sinne!

Das Angebot an Ferienparks ist sowohl in Deutschland als auch im angrenzenden Ausland ausgesprochen groß und vielfältig. Einige Ferienparks zielen auf Natur pur, mit vielen Wander- und Reitmöglichkeiten. Andere Ferienparks gehen stark in Richtung Wellness, mit großen Schwimmbädern und Thermen. Wiederum andere Ferienparkanlagen bieten Attraktionen im Stil von Disneyland. Fast alle haben eines gemeinsam: Sie sind auf Familien mit Kindern ausgerichtet. Und die Idee geht auf: Viele Eltern wissen es zu schätzen, dass die lieben Kleinen mit den Angeboten und auch mit anderen Kindern den ganzen Tag gut beschäftigt sind und einem als Elternteil auch einmal eine Stunde Ruhe vergönnt ist. Und alles, was weiterhin benötigt wird, ist in greifbarer Nähe: Die Unterkünfte, Restaurants, meist auch kleine Geschäfte.

Doch auch wer als kinderloses Paar oder mit einer kleinen Gruppe Freunde den Tumult vieler Kinder in einem Ferienpark nicht scheut, kann hier auf seine Kosten kommen. Und zwar aus den gleichen Gründen: Unterkünfte, Restaurants, Geschäfte und Wander- oder Schwimmangebote im unmittelbaren Umfeld. Und auch abends kann es sehr entspannend sein, im kleinen Kreis und als Selbstversorger rund um einen Tisch oder ein Lagerfeuer zu sitzen und Spaß zu haben.

Fazit: Ein Ferienpark ist natürlich wirklich überwiegend auf Familien mit Kindern ausgerichtet und für diese auch absolut empfehlenswert. Doch auch ohne Kinder kann man mit der richtigen Begleitung ein paar Tage Abwechslung in einer solchen Anlage ernsthaft in Betracht ziehen.

Tags:

Familienurlaub auf der Insel Mön

Posted by admin on Mai 12, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Familienurlaub auf der Insel Mön

In Dänemark boomt der Tourismus, denn dieses kleine Königreich hat eine Menge zu bieten. So verfügt es wegen seiner vielen Inseln und den zahlreichen zerklüfteten Buchten über die erstaunliche Küstenlänge von mehr als 7300 Kilometer. Daher ist es für einen Urlaub am Meer geradezu prädestiniert. Außerdem fallen die Niederschläge angesichts seiner Lage zwischen zwei Meeren sehr moderat aus. Die Temperaturen sind entsprechend dem Seeklima recht ausgeglichen, die Winter fallen durch den Einfluss des Golfstromes recht mild aus. Das Land ist geradezu ideal für einen Familienurlaub, denn die Dänen sind sehr kinderfreundlich und die langen Strände laden groß und klein zum Plantschen und Spielen ein. Daneben gibt es zahlreiche Veranstaltungen, die für Familien mit Kindern geeignet sind und auch viele Museen haben ihre Ausstellungen auf Kinder ausgerichtet.

Besonders attraktiv und beliebt sind Urlaube auf einer der Inseln. Von den insgesamt gut 1400 großen und kleinen Inseln tragen 443 einen eigenen Namen, 72 von ihnen sind auch bewohnt, eine davon ist die Insel Mön. Diese Insel liegt in der dänischen Ostsee und ist 218 Quadratkilometer groß. Sie gilt als eine der schönsten Inseln in der dänischen Südsee und das Angebot an Ferienunterkünften ist entsprechend groß, so dass sich für jeden Geldbeutel ein passendes Urlaubsdomizil finden lässt. Besonders beliebt bei Familien sind in Dänemark Ferienhäuser bzw. Feriehuse, die alle an entsprechend attraktiven Stränden liegen. Die Insel Mön ist hat eine Vielzahl an vorzeitlichen Denkmälern zu bieten, wie z.B. die 119 Hünengräber, von denen einige Megalithanlagen besonders herausragen, so das Grønjægers Høj. Eine andere Sehenswürdigkeit, die auch Kindern gefällt ist der Märchenwald Ulvshale, der im Norden von Mön liegt. Ebenfalls sehenswert: Die Kalkmalereien in den Kirchen von Keldby, Fanefjord und Elmelunde, die um das Jahr 1400 entstanden sind und natürlich nicht zu vergessen, die berühmten Kreidefelsen von Möns Klint. Feinste Sandstrände, ein strahlend blaues Meer und die lichtgrünen Wälder machen den Urlaub für Naturliebhaber, Erholungssuchende und Familien gleichermaßen attraktiv.

Tags: ,

Mit dem Mietwagen Gran Canaria erkunden

Posted by admin on Mai 11, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Mit dem Mietwagen Gran Canaria erkunden

Gran Canaria – eine der Inseln des ewigen Frühlings.

In diesem ganzjährig milden Klima bieten sich viele interessante Möglichkeiten wie z.B. die Dünen von Maspalomas, den Fischerort Puerto de Mogan, die Cenebio de Valerón – die Höhlen der Ureinwohner oder der Botanische Garten.

Sie finden hier wunderschöne Hotels in Playa del Ingles oder in Städten wie Las Palmas, San Agustin oder Puerto Rico. Auch Hotels in anderen Orten machen Ihren Urlaub zu einem Erlebnis.

Hier stellen wir mal zwei Orte vor, die jeder für sich sehenswert sind:

Der Ort Vega de San Mateo:

San Mateo liegt südwestlich von der Hauptstadt. Er hat eine Fläche von 37,85 km², mehr als 7.600 Einwohner und liegt 850 Meter über den Meeresspiegel. Die Nachbargemeinden sind Teror und Valleseco im Norden, Tejeda im Westen, Santa Brígida und Valsequillo im Osten und San Bartolomé de TIrajana im Süden.

Am 21. September wird den Fest des Heiligen Matthäus (San Mateo) gefeiert. Tagelang werden mehrere Aktivitäten durchgeführt. Unter anderem einen Viehmarkt und Pferderennen.

Vom Aussichtspunkt “Mirador de Montaña Cabreja” hat man einen spektakulären Sicht der Senke der Schlucht von Guiniguada. In San Mateo gibt es auch Grillplätze mitten in Kastanienwälder.

Der Ort San Bartolomé de Tirajana:

Mit einer Fläche von 335 km² ist San Bartolomé de Tirajana die grö?te Gemeinde Gran Canarias. Sie umfasst 21,86 % der Insel.

Wenn man auf seiner Inseltour die ländliche Route wählt, kann man Ayacata, Ayagaures, Fataga und Juan Grande besuchen. In diesen Orten sind zahlreiche typische weiße kanarische Häuser zu sehen. An der Küste finden wir San Agustín, Playa del Inglés und Maspalomas mit den bekannten Dünen.

Mit unter die schönsten Eindrücke der Insel erhalten Sie, wenn sie in Eigenregie die Insel erkunden. Fahren Sie doch mal mit dem Mietwagen nach Maspalomas. Das wir ein unvergesslicher Tag, an den Sie sich lange noch erinnern werden.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Geld sparen beim Parken am Flughafen München

Posted by admin on April 29, 2011
Reisen / Kommentare deaktiviert für Geld sparen beim Parken am Flughafen München

Viele Urlauber sind, wenn es um die Buchung geht, immer auf der Suche nach dem ultimativen Schnäppchen. Was viele dabei aber übersehen ist, dass auch das Abstellen des Autos eine Stange Geld kosten kann. Wer auch hier sparen möchte, sollte sich über Preisvergleiche informieren. Denn wie bei den Flug- oder Hotelpreisen, gibt es auch für die Kosten fürs Parken am Flughafen München Vergleiche im Internet.
Eine der Optionen Preis und Service zu vergleichen, findet sich auf Parkplatzvergleich.de. Wer seinen Flug vom Flughafen München aus starten möchte, kann sich dort über die Parkplätze rund um den Airport informieren. Kaum jemand ist bekannt, dass es neben den Parkplätzen, die direkt am Flughafen liegen, auch zahlreiche Alternativen gibt. So bieten Parkplatzbetreiber Parkplätze, Parkhäuser und sogar Einzelgaragen an. Letztere sind besonders für teure Luxusfahrzeuge geeignet.
Fluggäste, die wissen möchten, wo sie ihre Autos günstig abstellen können, haben die Möglichkeit, sich die Parkplätze unter verschiedenen Gesichtspunkten vorstellen zu lassen. Dazu gibt man zunächst die Dauer des Aufenthaltes und den gewünschten Parkplatztyp ein beim Parken Flughafen München. Dabei hat der Gast die Wahl aus Parkplätzen, Parkhäusern oder Valet Parking und vielem mehr. Die nun erscheinenden Parkmöglichkeiten können dann weiter spezifiziert werden. So kann man sich die Anzeige im Bezug auf Service und Sicherheit, auf den Preis oder anhand der Kundenbewertung zeigen lassen.
Wer seinen Urlaub oder seine Geschäftsreise in allen Bereichen günstiger gestalten möchte, der sollte sich schon vor dem Abflug über Parkmöglichkeiten und den damit verbundenen Kosten, informieren. Hier steckt unter Umständen viel Sparpotenzial drin.

Tags: , ,