Wirtschaft

CNC Maschinen – was sie sind und was sie leisten

Posted by admin on Juli 26, 2018
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für CNC Maschinen – was sie sind und was sie leisten

Bei CNC Maschinen handelt es sich um Werkzeugmaschinen. CNC steht dabei als Abkürzung für Computerized Numerical Control. Diese Werkzeugmaschinen sind in der Lage Werkstücke herzustellen, und zwar solche, die über komplexe Formen verfügen und aus diesem Grund auch mit hoher Präzision hergestellt werden müssen. CNC Maschinen übertreffen aus diesem Grund mechanisch gesteuerte Maschinen hinsichtlich dieser Präzision daher natürlich deutlich. Darüber hinaus sind CNC Maschinen auch hinsichtlich der Geschwindigkeit bei der Verarbeitung den mechanisch gesteuerte Maschinen weit überlegen.

Angeschlossen sind CNC Maschinen häufig was ihre Steuerung anbelangt an einen PC, der über ein CAD Programm verfügt, in dem die Bauteile konstruiert wurden. Auf diesem PC befindet sich dann letztlich natürlich auch das Steuerprogramm für die CNC Maschinen, in dem Faktoren wie Werkzeugdurchmesser und auch Drehzahlen, sowie Vorschübe und alle anderen Details programmiert werden können. Man spricht in diesem Fall von einem so genannten CNC-Programm. Aber auch die CNC Maschinen selbst sind mit standardmäßig mit einer Eingabemaske ausgestattet, über die Programmierungen vorgenommen werden können, die den Ablauf der Produktion und insbesondere die Herstellung des Werkstückes betreffen. Das heißt diese Werkzeugmaschinen können auch unabhängig von einem PC und dem sich darauf befindlichen CNC Programm gesteuert werden. Einmal programmiert läuft bei dieser Werkzeugmaschine immer wieder das gleiche Programm ab. Man spricht hier von der so genannten Teach-In-Methode, die die Alternative zur manuellen Eingabe der Steuerinformationen darstellt.

Dabei kann auf eine ständige Betreuung durch Werkstattpersonal verzichtet werden. Nur für die Wartung dieser Werkzeugmaschinen ist die menschliche Arbeitskraft unverzichtbar. Und auch was die Qualitätskontrolle anbelangt, werden hin und wieder Stichproben genommen. Ansonsten ist die Qualitätskontrolle, weil diese Werkzeugmaschinen in der Regel ein Teil einer ganzen Fertigungsstraße sind, vollautomatisch im Rahmen des Fertigungsprozess durchgeführt. Angetrieben werden diese Werkzeugmaschinen mit der Hilfe von Kugelgewindetrieben oder mit Hilfe von Linearantrieben. Hinsichtlich der Steuerung unterscheidet man diese Werkzeugmaschinen in Maschinen mit Streckensteuerung, Bahnsteuerung und Punktsteuerung.

Tags:

Herstellung von Schrauben und Muttern

Posted by admin on Juni 22, 2018
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Herstellung von Schrauben und Muttern

Schrauben und Muttern können auf zwei grundsätzlich unterschiedliche Arten hergesellt werden: durch Zerspanung oder durch eine spanlose Umformung des Rohmaterials.

Die spanende Formung von Muttern, Schrauben oder ähnlichen Verbindungselementen verliert durch die Weiterentwicklung der spanlosen Umformverfahren, wie zum Beispiel dem Fließpressen, für die zumeist in Massenfertigung hergestellten Normteile an Bedeutung. Bei der Fertigung von qualitativ hochwertigen Zeichnungs- oder Präzisionsteilen wird dagegegen nach wie vor auf eine spandende Bearbeitung gesetzt. Zumeist werden hier Automatenstähle als Rohmaterial verwendet, da diese einen relativ hohen Gehalt an Bestandteilen wie Schwefel, Phosphor oder Blei enthalten. Solche Elemente machen den Stahl spröde und führen zu kurzen und leicht brechenden Spänen. Dieser bewußt herbeigeführte Materialzustand ist allerdings nur für die Güteklassen 5.8 und 6.8 bei Muttern beziehungsweise 11H und 14H für Muttern zugelassen. Auch Vergütungsstähle oder warm- beziehungsweise kaltgepresste Schmiederohlinge werden auf Drehmaschinen verarbeitet. Zumeist werden hier über CNC  gesteuerte Univeraldrehmaschinen eingesetzt; inbesondere bei Kleinserien oder Einzelanfertigungen. Werden größere Stückzahlen einfacher Schrauben und Muttern gefertigt, kommen zumeist Stangenautomaten zum Einsatz.

Die spanlose Formung ist in zwei bereits erwähnte Arten zu untergliedern, die Kaltverformung und die Warmverformung. Beide Arten lassen sich ebenfalls eindeutig von einander abgrenzen: Die Produktivität der Warmverformung ist geringer als bei der Kaltverformung, dafür sind aber auch die Kosten für das Werkzeug, das Einrichten der Maschine und die Maschine selbst günstiger. Auch kann die Bearbeitung in nur ein oder zwei Fertigungsstufen erfolgen. Aus diesem Grund lohnt sich Warmumformung insbesondere bei kleineren Serien, die Kaltumformung dagegen bei der Bearbeitung von großen Stückzahlen. Ein weitere Eigenschaft bei der Kaltverformung von metallischen Muttern und Schrauben ist, dass diese mit einer Verfestigung des Materials einhergeht. Dabei wird die Zugfestigkeit und die Streckgrenze erhöht, die Bruchdehnung dagegen geht zurück. Auch lässt sich die Kaltumformung nur bis zu einer gewissen Größe einsetzen. Bei der Fertigung größerer Abmessungen dominiert wieder die Warmverformung. Als Verfahren für die Warmumformung von Mutttern und Schrauben sind zum Beispiel das Schmieden oder das Warmwalzen zu nennen, für die Kaltverformung das Kaltziehen.

Tags: ,

Die verschiedenen Verarbeitungsmöglichkeiten für Stahl

Posted by admin on Juni 02, 2018
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Die verschiedenen Verarbeitungsmöglichkeiten für Stahl

Aus der heutigen Zeit ist Stahl gar nicht mehr weg zu denken. In der Stahlproduktion werden immer wieder neue Produkte gefertigt um etwas für die Ewigkeit zu schaffen. Für Fußböden und auch Außentreppen werden die verschiedensten Riffelbleche gefertigt. Diese hemmen die Rutschgefahr und lassen sich leicht reinigen.

Die Riffelbleche lassen sich durch die verschiedenen Verarbeitungsarten individuell gestalten, sodass für jeden Geschmack sicher das Richtige dabei ist. Neben den verschieden Blechen werden auch die verschiedensten Gitterroste angefertigt. Einer der beliebtesten und bekanntesten Gitterroste ist sicherlich der Grillrost. Jeder nutzt die Sommerzeit um auf ihm die leckersten Würstchen und Fleischsorten zu grillen. Die Gitterroste werden meist aus Edelstahl hergestellt da dieses Material auch für Lebensmittel geeignet ist. Neben den Grillrosten gibt es auch viele andere Gitterroste, welche alle einen anderen Sinn haben und eine andere Aufgaben erfüllen sollen. Auch in den normalen Haushaltsgeräten wie zum Beispiel dem Kühlschrank finden wir einen Gitterrost. Die Stahlindustrie findet in den letzten Jahren immer weitere Kundenbereiche. Diese liegt vor allem daran, dass man hier ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis erhält. Da Stahl wesentlich länger hält und zudem sehr pflegeleicht ist, erfreut es sich immer größerer Beliebtheit. Viele Menschen bauen sich heute lieber eine Stahltreppe als eine Holztreppe ein.

Die Holztreppe müsste ständig gepflegt werden, eine Stahltreppe wird schon vom Fachmann so verarbeitet, dass sie über Jahre hinweg toll aussieht. Gerade bei Außentreppen lohnt sich die Anschaffung, da diese wesentlich sicherer und stabiler sind wie ihre Doppelgänger aus Holz. Neben den Treppen werden auch Balkongitter aus Riffelblechen hergestellt, da hier auch Sicherheit und Optik zusammen kommen. Aus den Blechen kann man zum Beispiel verschiedene Formen schneiden, sodass der Balkon zu einem echten Highlight wird. Wer sich so einen Balkon anschaffen möchte, sollte dieses aber unbedingt von einem Fachmann machen lassen, da nur diese genau weiß, welche Stärken notwendig sind, um das schöne neue Balkongitter sicher anzubringen.

Tags: ,

Werbeartikel und Werbegeschenke aus dem Internet

Posted by admin on Mai 24, 2018
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Werbeartikel und Werbegeschenke aus dem Internet

 

Mit den Werbeartikel und Werbegeschenk ist es inzwischen wie mit allem anderen auch – die Zahl der Anbieter ist immens. Wenn Sie allein das Branchenbuch Ihrer Stadt aufschlagen werden Sie mit Sicherheit eine große Anzahl von Firmen finden, die sich mit Werbeartikeln und Werbegeschenken befasst. Denn obwohl viele Unternehmen ihren Mitarbeitern die Annahme von Geschenken von Zulieferern verboten haben, um den Wettbewerb nicht zu gefährden, werden doch immer noch viele Werbeartikel verteile und Werbegeschenke übergeben. Natürlich unverbindlich – aber Eindruck macht es trotzdem und ist und bleibt eine diskrete Art der Beeinflussung. Aber wo Werbegeschenke erlaubt sind, da bleibt die Qual der Wahl. Welcher Anbieter hat das reichhaltigste Angebot? Wer ist am günstigsten? Wer kann schnell liefern? Wenn Sie sich unsicher sind, dann bleibt Ihnen nur eins – nämlich das Internet. Denn auch hier können Sie fündig werden. Und bestimmt werden Sie hier auch die Webseiten Ihrer lokalen Anbieter wiederfinden – neben einer Vielzahl weiterer, nationaler oder gar internationaler Anbieter. Gerade bei Werbegeschenken und Werbeartikeln braucht man keine räumliche Nähe zum Hersteller oder Anbieter sondern kann bequem auch aus dem Ausland einkaufen. Das gilt besonders für einfache Streuartikel. Bei höherwertigen Produkten, von denen nur eine geringe Stückzahl gebraucht wird, lohnt sich der Aufwand eines internationalen Einkaufes nicht immer, aber der nationale Vergleich auf jeden Fall. Lassen Sie sich daher vom Internet inspirieren, finden Sie hier die oder den Artikel, den Sie suchen, vergleichen Sie Angebote und Leistungen verschiedener Hersteller und Händler und treffen Sie dann Ihre Wahl. Einfacher geht es nun wirklich nicht!

Tags:

Speditionen

Posted by admin on Mai 10, 2018
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Speditionen

Eine Spedition ist ein Logistikunternehmen, das den Transport von Waren vom Sender zum Empfänger übernimmt. Dabei haben sich Speditionen oftmals spezialisiert auf die Art des Transportmittels, so beispielsweise per Flugzeug, per Schiff, per Bahn oder Frachtführern, also Fuhrwerk. Die Spedition übernimmt hierbei mehrere Dienstleistungen wie den Transport, den Umschlag, die Lagerung sowie zusätzlich nötige Speditionsdienstleistungen wie Zoll etc. Sie können landesweit, kontinental oder auch interkontinental arbeiten, wobei sie meist bei letzteren mit anderen Firmen kooperieren, die die Zustellung dann für die Spedition übernehmen.
Unter den verschiedenen Leistungsangeboten findet man nicht nur die unterschiedlichen Frachtverfahren sondern auch Spezialisierungen auf Stückgut, Pakete und Expressversand, Befrachtung fremder LKW, Möbelspedition, Gefahrgutabfertigung oder -lagerung, Umzugslogistik, Entsorgungslogistik und viele mehr. Für Deutschland liegen allgemeine deutsche Spediteurbedingungen vor, denen die Speditionen unterliegen.
Der Spediteur kann exklusiv für seinen Kunden transportieren oder aber auch Sammelspeditionen machen. Letztere findet man zum Beispiel bei Paketversand über DHL, UPS und ähnlichen. Viele große Unternehmen haben gerade für kleinere Güter Umschlagstellen, wo man seine Ware abgibt, bereits bezahlt und die am Abend abgeholt wird, sortiert und zum Bestimmungsort gebracht. Viele Speditionsunternehmen geben heute die Möglichkeit, den Verlauf des Transports über das Internet zu kontrollieren, was zum Beispiel wichtig werden kann, wenn man ins Ausland oder aber etwas wichtiges versendet. Ein 24-Stunden-Service bedeutet, dass die Ware innerhalb der nächsten 24 Stunden ab Abgabe bei der Spedition erfolgt. Speditionsfirmen für große Güter findet man zum Beispiel in Häfen wie in Kiel oder Lübeck, an Flughäfen und Bahnstationen, während man für kleinere Güter und Waren selbst in entfernten Ortschaften wie in Breitenbrunn eine Abgabestelle findet.
In einer Speditionszentrale bekommt man zusätzlich Auskünfte über das E-fulfillment (Versandunterlagen übers Internet), Tracking und Tracing (Verfolgung der Ware übers Internet), Bestellabwicklung, Konfektionierung, Kommissionen, Kosten und vieles mehr. Treten Probleme auf beim Versand wie zum Beispiel das Nichtauffinden der Adresse, wird das Paket, die Ware an den Versender zurückgebracht. Da der Empfang in den meisten Fällen bestätigt werden muss, wird der Empfänger im Falle des nicht Antreffens kontaktiert, dass eine Sendung für ihn in der Spedition liegt. Die Ware wird Vorort gelagert, bis sich der Empfänger meldet oder nach einer Frist zurück gesandt.

Tags:

Headhunter auf der Suche nach Spezialisten

Posted by admin on
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Headhunter auf der Suche nach Spezialisten

Trotz hoher Arbeitslosigkeit und Wirtschaftskrise sind Spezialisten derzeit Mangelware und können die meisten mittelständischen Unternehmen nur noch sehr schwer ihren Bedarf an hochqualifiziertem Personal decken. Hier kann ein erfahrener Headhunter helfen und zügig geeignete Kandidaten finden.

Dazu stellen ein Headhunter und seine Assistenten umfangreiche Recherchen an. So studieren sie eingehend Quellen wie entsprechende Fachzeitschriften und Tagungsprogramme und erstellen so eine Liste von in Frage kommenden Kandidaten. Außerdem greifen sie auf ihr großes Netzwerk an Kontakten zu Einzelpersonen und Unternehmen zurück.

Anschließend tritt der Headhunter mit den Kandidaten auf der Liste in Kontakt, um weitere Einzelheiten über sie in Erfahrung zu bringen. Zu aller erst muß er wissen, ob der Kandidat überhaupt den Arbeitsplatz wechseln möchte. Danach versucht er anhand von Fragen in Erfahrung zu bringen, über welche fachlichen Kompetenzen der Kandidat verfügt und wie groß sein Verantwortungsbereich bei den bisherigen Anstellungen war. Besonders interessiert ist der Headhunter aber an persönlichen Eigenschaften wie der Kommunikationsfähigkeit und dem Maß an Eigeninitiative, aber auch an der Bereitschaft zu Reisen beziehungsweise für eine neue Stelle den Wohnort zu wechseln.

Nach dem Gespräch mit dem Headhunter wandern die gesammelten Daten über den Kandidaten in jedem Fall in die Bewerberdatenbank das Headhunters. Ist der Kandidat gänzlich ungeeignet, wird dies dort vermerkt und bei zukünftigen Recherchen wird sich der Headhunter nicht erneut bei dem Kandidaten melden. Ist der Kandidat zwar interessant, paßt aber nicht zum derzeitigen Suchauftrag, so steht er bei zukünftigen Recherchen ganz oben auf der Liste.

Hat der Kandidat bei der ersten Kontaktaufnahme das Interesse vom Headhunter geweckt, so wird ihn dieser zu einem Gespräch einladen und sein konkretes Angebot offenlegen. Kann der Kandidat auch in diesem Gespräch mit seinen fachlichen und persönlichen Fähigkeiten überzeugen und passt das Bewerberprofil zum Stellenprofil, dann wird ihn der Headhunter dem Unternehmen als möglichen Kandidaten vorschlagen. Die letztliche Entscheidung für oder gegen einen Kandidaten fällt dann das Unternehmen selbst.

Tags: , , ,

Dauerhaft stabile Energiepreise durch Verzicht auf fossile Brennstoffe

Posted by admin on
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Dauerhaft stabile Energiepreise durch Verzicht auf fossile Brennstoffe

Dass die Öl- und Holzreserven des Planeten nicht mehr bis in alle Ewigkeiten reichen werden ist immer mehr Menschen klar. Dass das aber schneller als geplant im eigenen Geldbeutel bemerkt wird, vergessen viele dabei. Sprit für Autos, Laster, Züge und Flugzeuge wird immer teurer und auch die Strompreise steigen. Gerade Industrie und Gewerbe beklagen sich aber fortwährend über den Einsatz erneuerbarer Energien, obwohl gerade der Strom aus Windkraftanlagen seit 2003 um 55 Prozent günstiger wurde und bis zum nächsten Jahr weitere 20 Prozent Ersparnis für eine Kilowattstunde prognostiziert sind. Darüber hinaus darf jeder Netzbetreiber für Industriestrom maximal 0,05 Cent pro Kilowattstunde an Vergütungen für Grünen Strom auf ihre Nutzer umlegen dürfen. Der Löwenanteil der Kosten für Gewerbestrom wie für private Haushalte liegt nach wie vor im Netzentgeld, also der Miete, die ein Netzbetreiber vom Wettbewerber verlangen kann, der Strom durch sein Netz leitet. Allein in den vier Jahren zwischen 2001 und 2005 stieg das Netzentgelt um mehr als die Hälfte an. Die Netzbetreiber in Deutschland verlangen mehr als doppelt so viel Miete wie die Betreiber anderer EU – Staaten im Durchschnitt aller Länder. Aufstrebende Konkurrenz wurde so gleich in die Schranken gewiesen, Wettbewerb gab und gibt es nur zwischen den größeren Konzernen, die gerade auf dem Bereich des Industriestroms eine Monopolstellung genießen und damit unabhängig von staatlichen Belastungen den deutschen Unternehmen immerhin 8,3 Cent für die Kilowattstunde Industrie- und Gewerbestrom berechnen. Allerdings liegt Deutschland damit „nur“ auf Platz 15 im Vergleich von 24 EU – Staaten. Mehr als zwei Cent pro kWh darüber liegt das teuerste Land, Irland. Allerdings werden die Netzbetreiber langsam aber sicher von klassischer auf innovative und erneuerbare Energiegewinnung umstellen müssen. Das wiederum wurde schon über das Erneuerbare Energien Gesetz aus dem Jahr 2004 (Erweiterungen aus 2007 und 2008) geregelt, das bestimmt, dass jeder Netzbetreiber die Kosten für Energiegewinnung zu einem variablen Prozentsatz auf die Verbraucher umlegen kann. Für die Industrie ist diese Umlage jedoch gedeckelt, ab einem Verbrauch von mehr als zehn GWh pro Jahr darf ein maximaler Preis von 0,05 Cent pro kWh für die Energiegewinnung aus Wind, Sonne, Wasser sowie Bio- und Geothermieanlagen berechnet werden.

Tags: , , ,

Die Entwicklung einer Internet Strategie inklusive Internet Marketing

Posted by admin on
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Die Entwicklung einer Internet Strategie inklusive Internet Marketing

Existenzgründer im Internet sehen sich vor viele offene Fragen gestellt, ganz so einfach wie es am Anfang aussehen mag, ist es dann doch nicht. Aber auch schon existierende Firmen sehen sich plötzlich einem Umsatzeinbruch gegenüber gestellt und wissen in manchen Fällen nicht wie dieser zustande gekommen ist. Das Internet wächst nicht nur rasant schnell, es verändert sich auch sehr schnell. Hat man zwei oder drei Jahre eine Software für die eigene Website erfolgreich genutzt, ist diese plötzlich nicht mehr gefragt und ein neues Produkt hat sich erfolgreich etablieren können. Die eigene Internetpräsenz entspricht nicht mehr den gängigen Standards, Besucher wenden sich ab. Suchmaschinen haben ihren Algorithmus geändert und plötzlich verliert man seine guten Positionen, folglich bleiben ebenfalls Besucher aus. Oder Internet Marketing Maßnahmen haben sich verändert und erbringen nicht mehr den gewünschten und notwendigen Erfolg. Es gibt viele Faktoren, die zu einem Ausbleiben des Erfolges oder einem Einbruch der Umsätze führen können. Und plötzlich sieht man sich vor der Herausforderung eine neue Internet Strategie entwickeln zu müssen. Es gibt gute Gründe dies dem Profi zu überlassen, um wirklich alle wichtigen Faktoren in die Strategie einfließen lassen zu können. Oftmals reicht es nicht aus einen Aspekt zu verändern und mit anderen im Stillstand zu verharren. Ein komplexes Zusammenspiel aller möglichen Faktoren ergibt eine erfolgreiche Internet Strategie. Die ist wahrlich nicht an einem Tag erledigt und am nächsten Tag steht der Erfolg wieder ins Haus. Die Entwicklung einer Strategie benötigt Zeit, der daraus resultierende Erfolg ebenfalls. Häufig kursiert immer noch das Gerücht im Internet, dass man mit ganz wenigen Mitteln, womöglich nur mit dem richten E-Book von heute auf morgen Millionär werden kann. Grundsätzlich falsch, denn in diesem Punkt unterscheidet sich das WWW keineswegs vom realen Leben vor Ort. Kenntnisse, Geduld und Ausdauer, in Zusammenarbeit mit dem richtigen Partner, sind unerlässlich für einen dauerhaften Erfolg.

Tags: ,

Barclaycard Business Kreditkartendoppel

Posted by admin on
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für Barclaycard Business Kreditkartendoppel

Allgemeines

Die Barclaycard Business ist für die überwiegend geschäftliche Nutzung konzipiert worden und richtet sich daher mit ihren Leistungen und Konditionen vor allem an Business Kunden. Der Kunde erhält dabei ein Doppel aus Visa und Mastercard, welche insgesamt in über 30 Millionen Geschäften weltweit akzeptiert werden.

Die Nutzung der Karten ist im ersten Jahr beitragsfrei. Nach Ablauf der beitragsfreien Zeit fallen folgende gestaffelte Gebühren an:

  • bis 3.000,-€ = 30,-€
  • bis 6.000,-€ = 20,-€
  • bis 9.000,-€ = 10,-€
  • ab 9.000,-€ = Entfall des Jahresbeitrages

Für den Nutzer der Barclaycard Business ist die saubere Trennung zwischen geschäftlichen und privaten Ausgaben ganz einfach dadurch gewährleistet, dass Visa und MasterCard getrennt voneinander genutzt werden können. Dies vereinfacht auch die Spesenabrechnung erheblich.

Rückzahlungsarten
Der Kunde hat bis zu zwei Monate Zeit, die angefallenen Kreditbeiträge zinslos zu begleichen. Danach fällt ein Effektivzins in Höhe von 18,99 Prozent an. Die Rückzahlung kann dabei entweder in Höhe des Gesamtbetrages oder in Teilbeträgen erfolgen, da es sich bei ihr um eine Revolving Card handelt. Es müssen jedoch mindestens 3 Prozent der Gesamtsumme oder aber 25 Euro monatlich entrichtet werden.

Zusätzliche Leistungen
Als Inhaber der Barclaycard Business ist es möglich einen individuellen Kreditrahmen auszuhandeln. Für Geldgeschäfte in Euroländern werden keine Auslandsgebühren fällig und es können auf Wunsch weitere, individuell auszuhandelnde, Zusatzleistungen in Anspruch genommen werden.

Über Barclays
Die Barclays Bank PLC mit Sitz in Großbritannien war 1966 die erste Bank in Europa, die eine Kreditkarte herausgab, die Barclaycard. Heute ist die Bank eine der führenden Kreditkartenanbieter weltweit. Mit mehr als 1,4 Millionen ausgegebenen Kreditkarten rangiert sie derzeit im deutschen Markt auf Platz zwei. Die Barclays Bank PLC kann auf eine erfolgreiche 300 jährige Geschichte zurückblicken und ist heute mit über 48 Millionen Kunden weltweit eine führende Institution in der Branche.

Tags:

USB Sticks als Werbegeschenke

Posted by admin on
Wirtschaft / Kommentare deaktiviert für USB Sticks als Werbegeschenke

Werbemittel und Werbegeschenke erfreuen sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Sie sind nicht nur ein effektives Hilfsmittel zur Neukundenbindung, sie können sich auch als nette Geste gegenüber Bestandskunden erweisen. Doch mit dem Fortschritt und dem technischen Wandel wachsen auch die Ansprüche vieler Bestandskunden und künftiger Neukunden an die Werbegeschenke. Nicht alle können sich über eine Box Pfefferminzbonbons oder ein Paar Kugelschreiber mit dem Logo der Firma freuen.

Viele Unternehmen setzen daher auf moderne Werbeartikel wie beispielsweise Zubehör für PC oder Laptop. Neben Mousepads mit dem Firmenlogo oder LED-Leuchten kommen immer mehr USB-Sticks als Werbemittel zum Einsatz. USB-Sticks Werbung ist nicht nur praktisch. Vorteilhaft ist auch, dass diese Form der Werbemittel bei entsprechend pfleglichem Gebrauch eine lange Lebenszeit haben. Bei täglichem Gebrauch bleibt dem Nutzer auch dem Nutzer das Firmenlogo lange im Gedächtnis. Vorteilhaft ist auch, dass diese USB-Sticks Werbeartikel individuell gestaltet werden können, sowohl in der Form als auch in der Farbe der USB-Sticks.

Unternehmen können unter verschiedenen USB-Stick-Modellen wählen. USB-Sticks Werbemittel können die Form eines Schlüssels haben. Andere Modelle sind beispielsweise das Eclipse-Modell. Beliebt vor allem bei grossen Events ist das USB Armband, bei dem der USB-Stick an einem Armband getragen und so jederzeit griffbereit ist. Aber auch andere ausgefallene Modelle wie USB-Sticks mit Lederummantelung oder aus Holz können geordert werden.

Neben der Auswahl dieser unterschiedlichen Modelle sind auch Wünsche wie Gravuren und verschiedene Farben der USB-Sticks Werbeartikel möglich. Auch interne Applikationen auf dem USB-Sticks selbst, wie beispielsweise Farbverläufe sind machbar.

Im Internet kann man sich über die verschiedenen Produktmöglichkeiten informieren. Natürlich kann man sich auch ein individuelles Angebot erstellen lassen.

Tags: