Darlehen

Finanzierung für Selbstständige

Posted by admin on Juli 07, 2011
Kredit / Kommentare deaktiviert für Finanzierung für Selbstständige

Als Selbstständiger haben Sie es nicht nur im Job schwer, sondern auch immer dann, wenn Sie auf der Suche nach neuem Kapital sind. Ganz gleich ob es um neues Kapital für die Firma oder für Sie persönlich geht, bei den Banken ist die Selbstständigkeit stets mit einem höheren Risiko verknüpft. Das führt nicht selten dazu, dass die Angebote deutlich unattraktiver oder sogar unerschwinglich werden und Sie sich doch nicht für einen Kredit entscheiden. Allerdings ist diese Entscheidung nicht immer die Richtige und oft ist ein Kredit auch einfach notwendig, um den nächsten Schritt gehen zu können. Deshalb sollten Sie wissen, dass auch ein Kredit für Selbstständige keineswegs unmöglich ist.

Ein Kredit für Selbstständige – nicht schlechter als ein normaler Kredit

Viel mehr gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Anbietern, die sich auf den Kredithandel mit Freiberuflern spezialisiert haben und welche sich von diesem Handel gute Gewinne versprechen. Viel zu groß ist das Klientel der Selbstständigen und viel zu lange wurden diese potenziellen Kunden vergrault und abgeschreckt. Gerade die Baufinanzierung für Selbstständige stellt heutzutage keine große Hürde mehr da. Viel mehr können Sie durch die große Sicherheit, welche durch die Angabe der Immobilie als Pfand erreicht wird, darauf hoffen, dass die Zinsen einer Baufinanzierung nicht höher sind, als Sie es für einen Arbeitnehmer wären. Darüber hinaus können Sie sich über dieselbe Wertschätzung bei den Finanzinstituten freuen, die diese auch einem Arbeitnehmer entgegenbringen würden. Nicht ohne Grund ist im Internet ein wahrer Kampf um die Selbstständigen als neue Kundengruppe entbrannt – Sie als Kunde können von diesem Konkurrenzkampf profiteren. Nutzen Sie die günstigen Angebote und nutzen Sie einen Vergleich um sich einen guten Überblick zu verschaffen und vielleicht noch den ein oder anderen Prozentpunkt bei Ihrer Finanzierung zu sparen.

Freiberufler werden von Banken ähnlich wie Selbstständige bezüglich der Risikoklassifizierung behandelt. D.h. auch ein Freiberufler hat es in der Regel nicht gerade einfach einen Kredit zu erhalten.

Tags: , , , ,

Bei der Kreditsuche hilft Kredit1a.de: Kredit1a – Das Kredit-Portal ohne Schufa!

Posted by admin on März 14, 2011
Kredit / Kommentare deaktiviert für Bei der Kreditsuche hilft Kredit1a.de: Kredit1a – Das Kredit-Portal ohne Schufa!

Ein Kredit kann viele Probleme lösen, sofern sie natürlich finanzieller Natur sind. Notwendige Reparaturen können durchgeführt werden, auch wenn gerade ein finanzieller Engpass besteht. Mit einem Kredit sind diese Engpässe schnell überwunden. Bei der Suche nach einem solchen Kredit, der schnell und unkompliziert aus der gröbsten Finanznot helfen soll, hilft Kredit1a.de. Kredit1a, ein Kredit-Portal ohne Schufa steht, wie der Name bereits verrät, auch bei negativen Schufa-Einträgen mit einem Kredit zur Verfügung. Doch wie kann das funktionieren? Ist es in Deutschland nicht so, dass zur Bewilligung eines Kredits die Schufa-Akte eingesehen wird und bei negativen Einträgen der Kredit in der Regel der Fälle verwehrt wird? Genauso ist es, doch Kredit1a.de, „Kredit1a – Das Kredit-Portal ohne Schufa“ so könnte der Slogan heißen, bietet einen Weg, wie trotz negativer Schufa ein Kredit möglich gemacht werden kann. Die sogenannten Schweizer Kredite sind die Lösung für Schufa-belastete Bürger, die dringend einen Kredit benötigen. Diesen  Schufa-losen Kredit besorgt der Kreditanbieter Kredit1a.de. Kredit1a, das Kredit-Portal ohne Schufa, stellt die Möglichkeit dar, dass man schnell, einfach und absolut seriös einen Kredit aus der Schweiz, ganz bequem via Internet, beziehen kann. In der Schweiz werden nämlich zur Bonitätsprüfung nicht die Schufa-Einträge der deutschen Kreditantragsteller berücksichtigt, die Kriterien zur Kreditvergabe sind andere. Ein solches Kriterium ist beispielsweise, dass ein Mindestverdienst vorhanden sein muss, denn so möchten sich die Schweizer Kreditgeber absichern, dass der gewährte Kredit auch wieder zurückgezahlt wird. Diese Möglichkeit zu einem Kredit zu kommen ist für viele Deutsche eine willkommene Alternative zum Kredit bei der Hausbank, weil der Kredit aus der Schweiz das Kreditverhältnis zur Bank in Deutschland nicht beeinträchtigt. Auch wenn man einen positiven Schufa-Eintrag vorweisen kann ist ein Schweizer Kredit eine gerne beanspruchte Kreditmöglichkeit, da die Kredite, die man beispielsweise bei Kredit1a.de beziehen kann, nicht in der Schufa-Akte vermerkt werden.

Tags: , , , , , , ,

Ein seriöser Kredit trotz Schufa – gibt es das?

Posted by admin on März 14, 2011
Kredit / Kommentare deaktiviert für Ein seriöser Kredit trotz Schufa – gibt es das?

Wer sich mit dem Thema Schufa näher beschäftigt, der weiß, dass ein negativer Eintrag bei dieser zentralen Meldestelle für das Kreditwesen weit reichende Konsequenzen für den Betreffenden hat. Denn mit einem schlechten Schufa-Eintrag kann man quasi alle Wünsche nach Krediten, Ratenzahlungen oder Kauf auf Rechnung direkt an den Nagel hängen. Keine deutsche Bank vergibt unter diesen Voraussetzungen Gelder. Deshalb ist die Frage berechtigt: Ein seriöser Kredit trotz Schufa, gibt es das überhaupt? Die Antwort darauf ist leicht: ja, es gibt ihn, den Kredit auch ohne Überprüfung der Schufa. Da die Nachfrage nach genau dieser Form der Geldaufnahme immer größer wird, haben sich viele Kreditinstitute und Finanzierungsunternehmen extra auf diesen Bereich spezialisiert. Sie bieten die unterschiedlichsten Möglichkeiten an. Ein seriöser Kredit trotz Schufa wird aber auch in der Regel nur dann bewilligt, wenn der Antragsteller seine Bonität nachweisen kann. Denn natürlich ist es für die Kreditunternehmen wichtig, dass gesichert ist, dass die aufgenommen Raten auch wirklich zurückgezahlt werden können. Denn für beide Seiten muss ja eine Basis vorhanden sein, auf der man aufbauen kann. Wer sich also vor diesem Hintergrund einen Kredit aufnehmen will, der sollte zumindest in einem festen Arbeitsverhältnis stehen und das schon seit etwas längerer Zeit – in der Regel sollte man die Probezeit hinter sich haben und gut ein halbes Jahr lang schon einen regelmäßigen Gehaltseingang nachweisen können. Wer sich dann zum Beispiel für einen so genannten Schweizer Kredit aus dem Online-Angebot entscheidet, der muss zudem einen festen Wohnsitz haben und deutscher Staatsbürger sein. Bei dieser Form der Geldaufnahme wird auf jegliche Schufa-Auskunft verzichtet und auch nach erfolgter Auszahlung wird der Kredit dort nicht vermeldet. Ein seriöser Kredit trotz Schufa unterliegt also auch gewissen Bedingungen und das sollte er wirklich auch, um eine vertrauensvolle Basis für beide Seiten zu haben.

Tags: , , , , , , ,

Ein Darlehen ohne Gehalt, das wird schwierig

Posted by admin on September 25, 2010
Arbeit / Kommentare deaktiviert für Ein Darlehen ohne Gehalt, das wird schwierig

Die Notwendigkeit eines Darlehens kann einen ganz plötzlich treffen. Oftmals sind es überraschende Ausgaben, wie zum Beispiel eine umfangreiche Autoreparatur oder eine defekte Waschmaschine. Wenn Sie jedoch zum Kreise der Antragsteller gehören, die derzeit ohne Beschäftigung sind, wird es umständlich, einen Geldgeber zu finden. Zunächst einmal sollten Sie sich außerordentlich genau überlegen ob Sie tatsächlich einen der Kredite für Arbeitslose in Anspruch nehmen wollen und auch müssen. Ist ein Darlehen für die Bewältigung des Alltags nicht zu vermeiden, können Sie den Kredit für Arbeitslose Vergleich Vergleich bemühen, um zumindest ein besonders günstiges Angebot ausfindig zu machen. Der Abgleich der Offerten ist aber noch nicht mit einer Zusage gleichzusetzen, denn das Antragsverfahren hat für erwerbslose Menschen noch einige Hürden aufgestellt, die zu überwinden sind. Seitens der Geldinstitute, die Arbeitslosendarlehen vermitteln werden immer Sicherheiten verlangt, die zumindest den beantragten Kreditbetrag nebst der anfallenden Zinsen und Bearbeitungsgebühren abdecken können. Sollten Sie über derartige Werte verfügen, steigen Ihre Chancen auf eine Bewilligung ungemein. Als Beleihungssicherheiten kommen in erster Linie Immobilien infrage. Dabei ist jedoch wichtig, dass diese mindesten zum größten Teil schuldenfrei sind. Denn sollten die Raten nicht rechtzeitig oder nicht in vollem Umfang zurückgezahlt werden, kommt es zum Zugriff des Geldgebers auf Ihr Haus. Eine weitere Alternative, die als Sicherheit in ein solches Kreditgeschäft eingebracht werden kann, ist die Lebensversicherung. Diese muss aber auch schon zu einem Teil angespart sein, um den geliehenen Betrag zu decken. Diese Einlagen, die Ihrerseits gebracht werden müssen, stellen schon einen erheblichen Einschnitt dar und Sie sollten sich lieber zweimal überlegen, ob ein Darlehen zwingend notwendig ist.

Tags: ,

Kampf in Bankenszene um Immobilienfinanzierung. Der Kunde ist der Gewinner

Posted by admin on März 25, 2010
Kredit / Kommentare deaktiviert für Kampf in Bankenszene um Immobilienfinanzierung. Der Kunde ist der Gewinner

Die Entwicklung der Zinssätze auf dem Immobilienmarkt ist ein Segen für viele Baufinanzierer. In Zeiten der rückläufigen Konjunktur musste viele Unternehmen Kurzarbeit anmelden oder gar Massenentlassungen vornehmen. Dies bedeutet zwangsweise, dass Arbeitnehmer weniger Lohn erhalten. Plötzlich stand bei vielen die laufende Immobilienfinanzierung auf der Kippe, da das Geld immer knapper wurde. Die laufenden Kreditverpflichtungen hinsichtlich der Zins- und Tilgungsleistungen konnten nur noch mühsam bedient werden. Gerade rechtzeitig und günstig für Kunden ist daher das aktuelle Zinstief bei den Immobilienkonditionen. Banken liefern sich eine regelrechte Schlacht um die Kunden und drücken die Konditionen weiter nach unten. Damit wollen die Banken ein Abwandern der wichtigen Ertragsquellen verhindern. Die Banken sind bei den meisten Immobilienfinanzierungen in Deutschland in einer bequemen Lage. Da die Immobilienpreise in Deutschland im Vergleich zu USA so gut wie gar nicht gesunken sind, haben die Banken immer noch ein respektables Sicherheitenpolster. Durch die vorsichtige Bewertung der Immobilien decken die Grundschulden auf den Objekten immer noch die vorhandenen Immobilienfinanzierungen im erforderlichen Maße ab. Das Ausfallrisiko ist daher als relativ gering einzuschätzen. Viele Kreditinstitute haben immer noch einen so genannten Aktivüberhang in ihren Bilanzen. Dies bedeutet, dass die Höhe der festverzinslichen Forderungen die Höhe der festverzinslichen Verbindlichkeiten übersteigt. Da die Banken ihre Steuerung auf so genannte Barwerte ausrichten (Barwert bedeutet, dass die Zahlungsströme der einzelnen Geschäfte mit den Marktzinsen diskontiert werden) erhöht sich der Barwert des gesamten Reinvermögens der Bank bei fallenden Marktzinsen. Da die Banken in der Vergangenheit relativ hohe Zinsen bei Immobilienfinanzierungen in Rechnung gestellt haben, haben sie auch gut verdient. Die Abwanderung der Kunden zur Konkurrenz würde derzeit einen Anlagenotstand bei vielen Banken auslösen. Die Banken selbst können die Rückflüsse aus dem Kundengeschäft mit Immobilien nicht adäquat ersetzen. Andere Anlagealternativen würden im Vergleich zu Immobilienfinanzierungen ein deutlich höheres Risiko bedeuten und bei weitem nicht den vergleichbaren Ertrag bringen. Diese Situation veranlasst sie daher die Zinssenkungen der EZB an ihre Kunden im fast gleichen Umfang und relativ schnell weiterzugeben. Die Geschwindigkeit, mit der die Zinsen in den letzten Monaten fallen, ist fast schon atemberaubend. Von dieser Entwicklung können nun all diejenigen profitieren, die entweder eine neue Immobilie erwerben möchten oder auf der Suche nach einer günstigen Anschlussfinanzierung sind. Vergleichen lohnt es sich hier! Derzeit sind Angebote für Immobilienfinanzierungen mit Zinssätzen weit unter 4,00% auf dem Markt. Dies sollte seitens der Kunden im Hinblick auf diese fast schon historische Entwicklung der Zinsen im vollen Umfang ausgenutzt werden. Unter Umständen lohnt sich sogar die vorzeitige Rückführung der bestehenden Darlehen mit Hilfe eines neuen, günstigeren Darlehens. Die Anschlussfinanzierungen sind heute so günstig wie schon lange nicht mehr und man kann deshalb nun richtig Geld sparen. Es besteht die Möglichkeit die laufende Belastung aus den bestehenden Darlehensverpflichtungen deutlich zu reduzieren. Diejenigen, die ihre Verbindlichkeiten nicht sofort ablösen können, haben trotzdem die Chance die aktuellen günstigen Marktkonditionen langfristig zu sichern. Dies geschieht mit Hilfe der so genannten Forward-Darlehen. Diese Darlehensform ist darauf ausgerichtet, dass ein neues Darlehen (Forward-Darlehen) erst in Zukunft ausbezahlt wird. Bis zum Zeitpunkt der Auszahlung fallen keine weiteren Kosten wie beispielsweise Bereitstellungszinsen an. Lassen Sie sich ausführlich zu diesem Thema beraten und sparen Sie bares Geld mit Hilfe einer neuen Anschlussfinanzierung oder eines Forward-Darlehens.

Tags: , ,

Unter welchen Umständen kann eine Bank ein Darlehen kündigen?

Posted by admin on November 27, 2009
Kredit / Kommentare deaktiviert für Unter welchen Umständen kann eine Bank ein Darlehen kündigen?

Unter welchen Umständen ein Darlehen oder einen Kredit vorzeitig kündigen kann, ist im Vertrag zwischen Ihnen und der Bank festgelegt. Zum Vertrag gehört auch das „Kleingedruckte“ – die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Lassen Sie sich bei Informationsgesprächen mit Ihrer Bank die allgemeinen Geschäftsbedingungen aushändigen; dann erfahren Sie Details hierüber. Auch die Regelungen bezüglich der Informationspflichten finden sich dort.

Üblicherweise kann eine Bank aus wichtigem Grund kündigen. Wichtige Gründe finden sich, wenn ein Kreditnehmer in Zahlungsverzug ist und nach angemessener Fristsetzung noch immer nicht zahlt; wenn ein bestehendes Unternehmen oder ein Gründer ein Förderdarlehen unter Angabe falscher Tatsachen bekommen hat oder wenn der Kreditnehmer der Informationspflicht gegenüber der Bank nicht nachkommt. Wer einen Privatkredit beantragt und angibt, damit einen PKW zu finanzieren, das Geld aber für eine Existenzgründung verwendet, muss also mit negativen Konsequenzen rechnen, wenn diese Vorspiegelung falscher Tatsachen ans Licht kommt.

Um den Informationspflichten nachzukommen, müssen Unternehmen bzw. Gründer mindestens Ihre Jahresabschlüsse vorlegen. Wer ein Darlehen einer Förderbank bekommt, muss außerdem gewährleisten, dass Kontrollorgane wie der Europäische Rechnungshof und andere jederzeit Einblick in alle geschäftlichen Unterlagen nehmen können. Mit anderen Worten: Wenn Ihre Bank oder ein Rechnungshof Sie auffordert, Unterlagen abzuliefern, müssen Sie dieser Aufforderung nachkommen. Tun Sie es nicht, wäre dies ein Grund zur Kündigung von Seiten Bank.

Die Kündigung eines Darlehens von Seiten Bank bedeutet, dass der Darlehensbetrag umgehend zurück gezahlt werden muss. Insbesondere für kleine Unternehmen oder für frisch gegründete Unternehmen ist dies meist der Todesstoß und bedeutet die Insolvenz. Es ist also ratsam, die Regelungen aus dem Vertrag mit einer Bank gut zu kennen und sich an die eingegangenen Verpflichtungen stets zu halten. So vermeidet man Probleme mit der Bank und muss auch nicht um die Kündigung eines Darlehensvertrages fürchten. Gerade wer eine Existenzgründung plant, der braucht etwas Sicherheit für den Darlehensvertrag, sonst kann die Existenzgründung schnell zum ärgerlichen Abenteuer und zu einem Insolvenzverfahren führen. Verträge richtig lesen, den Businessplan ordentlich und gewissenhaft ausarbeiten und mit Hilfe des Businessplanes regelmäßig zu kontrollieren, ob die Existenzgründung auf dem richtigen Weg ist – das ist essentiell für ein junges Unternehmen mit Darlehen.

Tags: , ,