ratenkredit

Bei der Kreditsuche hilft Kredit1a.de: Kredit1a – Das Kredit-Portal ohne Schufa!

Posted by admin on März 14, 2011
Kredit / Kommentare deaktiviert für Bei der Kreditsuche hilft Kredit1a.de: Kredit1a – Das Kredit-Portal ohne Schufa!

Ein Kredit kann viele Probleme lösen, sofern sie natürlich finanzieller Natur sind. Notwendige Reparaturen können durchgeführt werden, auch wenn gerade ein finanzieller Engpass besteht. Mit einem Kredit sind diese Engpässe schnell überwunden. Bei der Suche nach einem solchen Kredit, der schnell und unkompliziert aus der gröbsten Finanznot helfen soll, hilft Kredit1a.de. Kredit1a, ein Kredit-Portal ohne Schufa steht, wie der Name bereits verrät, auch bei negativen Schufa-Einträgen mit einem Kredit zur Verfügung. Doch wie kann das funktionieren? Ist es in Deutschland nicht so, dass zur Bewilligung eines Kredits die Schufa-Akte eingesehen wird und bei negativen Einträgen der Kredit in der Regel der Fälle verwehrt wird? Genauso ist es, doch Kredit1a.de, „Kredit1a – Das Kredit-Portal ohne Schufa“ so könnte der Slogan heißen, bietet einen Weg, wie trotz negativer Schufa ein Kredit möglich gemacht werden kann. Die sogenannten Schweizer Kredite sind die Lösung für Schufa-belastete Bürger, die dringend einen Kredit benötigen. Diesen  Schufa-losen Kredit besorgt der Kreditanbieter Kredit1a.de. Kredit1a, das Kredit-Portal ohne Schufa, stellt die Möglichkeit dar, dass man schnell, einfach und absolut seriös einen Kredit aus der Schweiz, ganz bequem via Internet, beziehen kann. In der Schweiz werden nämlich zur Bonitätsprüfung nicht die Schufa-Einträge der deutschen Kreditantragsteller berücksichtigt, die Kriterien zur Kreditvergabe sind andere. Ein solches Kriterium ist beispielsweise, dass ein Mindestverdienst vorhanden sein muss, denn so möchten sich die Schweizer Kreditgeber absichern, dass der gewährte Kredit auch wieder zurückgezahlt wird. Diese Möglichkeit zu einem Kredit zu kommen ist für viele Deutsche eine willkommene Alternative zum Kredit bei der Hausbank, weil der Kredit aus der Schweiz das Kreditverhältnis zur Bank in Deutschland nicht beeinträchtigt. Auch wenn man einen positiven Schufa-Eintrag vorweisen kann ist ein Schweizer Kredit eine gerne beanspruchte Kreditmöglichkeit, da die Kredite, die man beispielsweise bei Kredit1a.de beziehen kann, nicht in der Schufa-Akte vermerkt werden.

Tags: , , , , , , ,

Ein seriöser Kredit trotz Schufa – gibt es das?

Posted by admin on März 14, 2011
Kredit / Kommentare deaktiviert für Ein seriöser Kredit trotz Schufa – gibt es das?

Wer sich mit dem Thema Schufa näher beschäftigt, der weiß, dass ein negativer Eintrag bei dieser zentralen Meldestelle für das Kreditwesen weit reichende Konsequenzen für den Betreffenden hat. Denn mit einem schlechten Schufa-Eintrag kann man quasi alle Wünsche nach Krediten, Ratenzahlungen oder Kauf auf Rechnung direkt an den Nagel hängen. Keine deutsche Bank vergibt unter diesen Voraussetzungen Gelder. Deshalb ist die Frage berechtigt: Ein seriöser Kredit trotz Schufa, gibt es das überhaupt? Die Antwort darauf ist leicht: ja, es gibt ihn, den Kredit auch ohne Überprüfung der Schufa. Da die Nachfrage nach genau dieser Form der Geldaufnahme immer größer wird, haben sich viele Kreditinstitute und Finanzierungsunternehmen extra auf diesen Bereich spezialisiert. Sie bieten die unterschiedlichsten Möglichkeiten an. Ein seriöser Kredit trotz Schufa wird aber auch in der Regel nur dann bewilligt, wenn der Antragsteller seine Bonität nachweisen kann. Denn natürlich ist es für die Kreditunternehmen wichtig, dass gesichert ist, dass die aufgenommen Raten auch wirklich zurückgezahlt werden können. Denn für beide Seiten muss ja eine Basis vorhanden sein, auf der man aufbauen kann. Wer sich also vor diesem Hintergrund einen Kredit aufnehmen will, der sollte zumindest in einem festen Arbeitsverhältnis stehen und das schon seit etwas längerer Zeit – in der Regel sollte man die Probezeit hinter sich haben und gut ein halbes Jahr lang schon einen regelmäßigen Gehaltseingang nachweisen können. Wer sich dann zum Beispiel für einen so genannten Schweizer Kredit aus dem Online-Angebot entscheidet, der muss zudem einen festen Wohnsitz haben und deutscher Staatsbürger sein. Bei dieser Form der Geldaufnahme wird auf jegliche Schufa-Auskunft verzichtet und auch nach erfolgter Auszahlung wird der Kredit dort nicht vermeldet. Ein seriöser Kredit trotz Schufa unterliegt also auch gewissen Bedingungen und das sollte er wirklich auch, um eine vertrauensvolle Basis für beide Seiten zu haben.

Tags: , , , , , , ,

CreditPlus Bank mit günstigen Finanzierungen

Posted by admin on Dezember 13, 2010
Kredit / Kommentare deaktiviert für CreditPlus Bank mit günstigen Finanzierungen

Die Creditplus Bank wurde 1960 gegründet und ist eine 100 Prozentige Tochter der französischen Bankengruppe Credit Agricole. Mit einem Privatkundenstamm von 44 Millionen Menschen zählt das Unternehmen zu einen der größten Banken Europas. Mehr als 450 Mitarbeiter arbeiten für Creditplus, der Hauptsitz befindet sich im Baden Württembergischen Stuttgart, mehrere Filialen verteilen sich auf ganz Deutschland.

Credit Plus hat in ihrem Angebotssortiment mehrere Kreditangebote und bietet wie auch andere Banken die Ratenkredite im Internet an. Beim hauseigenen Sofortkredit kann der Kreditnehmer einen Betrag zwischen 500 und 50.000 Euro beantragen, auch die Laufzeit kann variabel zwischen 12 und 84 Monate gewählt werden. Ein Vorteil des Sofortkredites ist neben der schnellen Verfügbarkeit auch die Möglichkeit den Kredit durch Sonderzahlungen schneller zu tilgen. Dieser Kredit wurde vom TÜV geprüft und mit der Note Gut, mit einem Notendurchschnitt von 1,9 bewertet. Mit der Ratenabsicherung gewährleistet der Kreditnehmer, dass bei einer unvorhersehbaren Arbeitslosigkeit genauso wenig Probleme bei der Rückzahlung auftreten, wie bei Krankheit und Tod. So ist auch sichergestellt, dass keine Verwandten oder Hinterbliebenen mit dem Kredit belastet werden. Der Sofortkredit kann mit einem effektiven Jahreszins von 3,59 Prozent günstig beantragt werden. Um einen Kredit zu erhalten, muss der Antragssteller volljährig sein, einen Wohnsitz in Deutschland haben, einen festen Arbeitsplatz haben und kein negativer Schufaeintrag vorliegen.

Beim Ratenkredit der CreditPlus Bank können auch Selbständige Darlehensbeträge zwischen 5.000 und 30.000 Euro beantragen, die Laufzeiten variieren zwischen 12 und 72 Monaten. Der Privatkredit darf lediglich für private Zwecke verwendet werden, es dürfen keine Fremdverpflichtungen abgelöst werden. Vorraussetzung für die Gewährung des Kredites ist neben einer positiven Bonität, eine mindestens 3 jährige Selbstständigkeit, diese muss an einem Firmensitz in Deutschland ausgeübt werden.

Der schnellste und einfachste Weg zum eigenen Fahrzeug ist der Autokredit der Creditplus Bank, für den Kauf eines Gebrauchtwagen können bis zu 50.000 Euro aufgenommen werden, ein großer Vorteil des Autokredites bei Creditplus ist die freie Autowahl. Durch Sonderzahlungen kann der Kreditnehmer, die ausgewählte Laufzeit des Kredites, es sind zwischen 12 und 84 Monate möglich, kann durch Sonderrückzahlungen verkürzt werden.

Im Angebot der CreditplusBank steht auch die Baufinanzierung, der Weg zu einer eigenen Immobilie wird durch die Creditplus Bank erleichtert.

Informationen zu den aktuellen Zinssätzen und Preisangaben erhalten Besucher auf den verlinkten Detailseiten.

Tags:

Informationen zur Kreditwürdigkeit

Posted by admin on Oktober 06, 2009
Kredit / Kommentare deaktiviert für Informationen zur Kreditwürdigkeit

Wird ein Kredit bei der Bank beantragt, prüfen die Mitarbeiter des Instituts sowohl die Kreditfähigkeit als auch die Kreditwürdigkeit. Kreditfähig sind dabei alle Antragsteller, die volljährig sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Die Kreditfähigkeit ist somit von den Banken schnell feststellbar.

Unter der Kreditwürdigkeit hingegen verstehen die Banken die Fähigkeit des Kunden, seine aufgenommenen Kreditverpflichtungen auch bezahlen zu können. Dies kann nicht ohne Weiteres geprüft werden, hierzu lassen sich die Banken die Lohn- und Gehaltsnachweise des Kunden vorlegen. Anhand dieser Daten wird dann eine Haushaltsrechnung aufgestellt, bei der die Einnahmen des Ausgaben gegenübergestellt werden. Zu den Einnahmen zählen hierbei nicht nur Gehaltseinkünfte, sondern auch Kindergeld, Rente und andere Einnahmen, die dauerhaft erzielt werden können. Bei den Ausgaben berücksichtigen die Banken neben den feststehenden Haushaltspauschalen auch bereits vorhandene Kreditverpflichtungen, Versicherungsbeiträge und sonstige monatlich wiederkehrende Kosten.

Nur dann, wenn ein positiver Überschuss vorhanden ist, mit dem die Kreditrate bedient werden kann, kann der Kredit schließlich genehmigt werden. Um den Kunden und seine Zahlungsmoral noch besser beurteilen zu können, nutzen die Banken auch verschiedene Auskünfte wie etwa die Schufa. Sie speichert schon vergebene Kredite und gibt auch über die bisherigen Zahlungen Auskunft. Sind die Schufa-Daten positiv, spricht auch hier nichts gegen eine Kreditvergabe. Bei Negativmerkmalen hingegen ist die Kreditwürdigkeit nicht gegeben, der Kredit muss dann oft abgelehnt oder ein Ratenkredit ohne Schufaauskunft beantragt werden.

Vor der Beantragung von Krediten sollte aber grundsätzlich ein Kreditvergleich durchgeführt werden. Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, können die von den Banken im Internet bereitgestellten Kreditrechner verwendet werden. Da sich bei den meisten Banken die Zinsen immer nach der individuellen Kreditwürdigkeit des Antragstellers richten, sind die von einem Kreditrechner angegebenen Zinssätze aber immer nur als erster Anhaltspunkt zu verstehen. Um Kredite tatsächlich miteinander vergleichen zu können, sollten daher immer zwei bis drei Anträge bei verschiedenen Banken gestellt und die in den schriftlichen Kreditangeboten ausgewiesenen Effektivzinssätze gegenübergestellt werden.

Tags: , ,

Ratenkredit für die gewerbliche Finanzierung

Posted by admin on August 29, 2009
Kredit / Kommentare deaktiviert für Ratenkredit für die gewerbliche Finanzierung

Hin und wieder müssen auch mal Unternehmen einen Ratenkredit in Anspruch nehmen, denn viele unterschiedliche Faktoren können dafür verantwortlich sein, dass es um die Liquidität des Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht gut bestellt ist. Bleibt beispielsweise die Begleichung einer Rechnung von einem Kunden aus, stehen aber auf der anderen Seite Zahlung an, dann kann ein Unternehmen schnell in Not kommen. Eine denkbare Möglichkeit ist es dann, die Lieferanten um einen Zahlungsaufschub zu bitten. Dies gelingt auch in den meisten Fällen, wiederholt sich jeder dieser Fall, dann spielen auch die Lieferanten nicht immer mit. Ein Gespräch mit der Hausbank kann dann Abhilfe schaffen, denn oftmals können sie Gelder zur Verfügung stehen, die der kurzfristigen Erhöhung der Liquidität, also der Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens, dienen. Hierbei handelt es sich um sog. Abrufkredite, die immer nur dann in Anspruch genommen werden, wenn die Finanzdecke stark strapaziert ist. Die Rückzahlung erfolgt keinen bestimmten Regelungen, erfolgt in der Praxis aber meist dann, wenn die ausstehende Rechnung des Kunden beglichen ist. Diese Abrufkredite im gewerblichen Bereich sind mit dem Dispositionskredit vergleichbar, der für Privatkunden von Banken angeboten wird. Müssen aber bestimmte Anschaffungen getätigt werden, damit ein Unternehmen effektiver arbeiten oder sich erweitern kann, dann ist von langfristigen Investitionen die Rede, für die dann auch ganz andere Kredite in Frage kommen. Ein Abrufkredit wäre für eine langfristige Finanzierung viel zu teuer in den Zinsen, weshalb in diesem Fall Anschaffungs- oder Investitionskredite in Frage kommen, die wesentlich zinsgünstiger sind. Ganz gleich, welche Art der Finanzierung ein Unternehmen auch wählt, es sollte immer darauf bedacht sein, keine Kredite für den Fortbestand in Anspruch nehmen zu müssen. Zu groß ist dabei die Gefahr, dass sich das Unternehmen verschuldet und dann direkt in die Insolvenz geht. Schließlich müssen die in Anspruch genommenen Gelder auch wieder an die Kreditgeber zurück gezahlt werden.

Tags: ,