Musik

Klaviernoten zum lernen

Posted by admin on April 03, 2009
Musik / Kommentare deaktiviert für Klaviernoten zum lernen

Klaviernoten sind für die meisten Spielenden wichtig, um unterschiedliche Stücke spielen zu können. Sicherlich wird man im Laufe der Zeit einige Musikstücke aus dem Gedächtnis spielen können, doch Klaviernoten sind für die meisten Klavierspieler – nicht nur als Gedächtnisstütze – unerlässlich.

Dies beginnt beim Klavierunterricht. Hier sind vor allem bei Selbstlernkursen die Klaviernoten ausschlaggebend für das Erlernen des Instruments. Wobei ein guter Musikunterricht durch einen geschulten Klavierlehrer eigentlich durch nichts zu ersetzen ist. Angefangen von kleinen Fingerübungen über erste kleine Melodien bis hin zu schönen Klavierstücken lernen die angehenden Klavierspieler anhand der Klaviernoten den Umgang mit dem Instrument.

Klaviernoten werden entweder als lose Blattsammlung oder als Notenheft angeboten. Hier unterscheidet man zwischen Klaviernoten, die für einen Spieler oder für zwei Spieler benötigt werden, denn einige Klavierstücke sind auch für vier Hände komponiert worden.

Optisch unterscheiden sich die losen Notenblätter nicht von den Notenheften. Sie alle besitzen spezielles Notenpapier, auf dem die Noten untergebracht sind. Vor allem bei Anfängern sind auf dem Umschlag Abbildungen der einzelnen Noten mit ihren Bedeutungen vorhanden. Der Aufbau der Notenblätter ist ebenfalls immer gleich: Die Klavierstücke beginnen mit einem Violinschlüssel und sind in verschiedenen Takten eingeordnet. Mit etwas Übung ist es möglich, Klaviernoten wie die Wörter in einem Buch zu lesen und schon anhand der Noten zu erkennen, um welches Stück es sich handelt.

Tags: , , ,