Lebensversicherung

Aktiv werden am Lebensversicherungs-Zweitmarkt

Posted by admin on August 03, 2011
Versicherungen / Kommentare deaktiviert für Aktiv werden am Lebensversicherungs-Zweitmarkt

Wer sich auch in späten Jahren noch für ein Produkt entscheiden möchte, was dazu da ist, eine finanzielle Absicherung fürs Alter zu schaffen, der hat in der Regel mehrere Möglichkeiten. Entweder es wird nach einem Produkt zur Geldanlage geschaut, welches völlig von Neuem abgeschlossen wird, oder aber es geht darum, eine schon bestehende Geldanlage zu übernehmen und dabei natürlich schon eine gewisse Summe zu investieren. Je älter man selber ist umso mehr Sinn kann es natürlich machen, schon eine bestehende Geldanlage zu übernehmen, da zum Rentenbeginn natürlich eine höhere Summe zur Verfügung steht. Aus diesem Grund gibt es zum Beispiel auch den Bereich des Lebensversicherungs-Zweitmarkts. Bei diesem kann dann eine bestehende Lebensversicherung komplett übernommen werden, sodass dann eine zu späte Entscheidung zur finanziellen Absicherung im Alter noch korrigiert werden kann. Natürlich ist es dann so, dass dafür ein höherer Geldeinsatz von Nöten ist um dann einen zu späten Einstieg wieder halbwegs korrigieren zu können, jedoch gibt es diese Möglichkeit und es muss dann nur dafür gesorgt werden, dass auch ein wenig mehr Kapital zur Verfügung steht, damit auf dem Lebensversicherungs-Zweitmarkt zugeschlagen werden kann. Denn es ist vollkommen klar, wenn eine Lebensversicherung übernommen werden soll, die schon lange besteht, dann ist dies natürlich teurer als eine Lebensversicherung die erst einige Jahre alt ist. Aus diesem Grunde kann sich auf einem solchen Lebensversicherungs-Zweitmarkt auch in Ruhe umgeschaut werden und auch von einem der Mitarbeiter beraten lassen. Denn diese werden einem dann passend zu den eigenen Wünschen und auch finanziellen Möglichkeiten das passende Produkt empfehlen können.

Tags:

Die Beleihung einer Lebensversicherung

Posted by admin on Oktober 14, 2010
Finanzen / Kommentare deaktiviert für Die Beleihung einer Lebensversicherung

Eine Lage, in die ein jeder einmal kommen kann, ist, dass einem innerhalb weniger Tage zwei wichtige Dinges des Haushaltes kaputtgehen. Wie soll man diese Dinge denn jetzt ersetzen? Auf dem Sparbuch ist nichts mehr vorhanden und das einzige Geld, das monatlich übrig bleibt, investiert man in seine Lebensversicherung, die einmal zur Altersabsicherung dienen soll. Also kommt einem als erstes der Gedanke, die Lebensversicherung zu verkaufen, was aber zur Folge hätte, dass auch die Altersvorsorge verloren wäre. Deshalb schaut man im Internet nach, um herauszufinden, ob es nicht auch eine andere Möglichkeit gibt, die einem bei der Lösung des finanziellen Problems hilft, aber auch die Altersabsicherung erhält. Nach kurzem Suchen findet man das Stichwort: die Beleihung einer Lebensversicherung. Voller Neugier klickt man auf den Link und informiert sich über die bisher unbekannte Variante. Dabei ist es in der Regel, wenn die Lebensversicherung schon länger Bestand hat, kein Problem, diese zu beleihen. Der einzig wichtige Punkt, den es zu beachten gilt, ist, dass man die Lebensversicherung nur bis zu der Höhe beleihen kann, die dem Rückkaufswert entspricht. Wenn dieser Rückkaufswert aber hoch genug ist, um das kurzfristige finanzielle Problem zu lösen, so ist die Beleihung Lebensversicherung die kostengünstigere und unkompliziertere Möglichkeit im Vergleich zu einem Ratenkredit. Denn bei einem Ratenkredit ist der Zinssatz oftmals höher und eine Bonitätsabfrage wird durchgeführt. Das entfällt bei der Beleihung der Lebensversicherung, da dort ja das eigene Geld geliehen wird. Dazu werden feste Rückzahlungsmodalitäten vereinbart, sodass nach der Rückzahlung die Lebensversicherung genauso wieder Fortbestand hat, als hätte man sich nie Geld davon geliehen.

Tags:

Leistungen der Lebensversicherung

Posted by admin on März 09, 2009
Allgemeines / Kommentare deaktiviert für Leistungen der Lebensversicherung
Die vielfältigen Leistungen der Lebensversicherung

Wer eine Lebensversicherung abschließt, der tut dies oft nicht nur, um den eigenen finanziellen Schutz zu verbessern. Je nach Art der Versicherung steht auch die Altersvorsorge oder die Vorsorge bei eintretender Berufsunfähigkeit etc. im Fokus. Auf der Suche nach einem geeigneten Angebot für eine Lebensversicherung wird der zukünftige Versicherungsnehmer nicht nur mit einer Flut von Angeboten konfrontiert, auch die Leistungen der Lebensversicherung, die in den jeweiligen Angeboten enthalten sind, sind vielfältig und tragen oft noch zur zusätzlichen Verwirrung bei. Doch das legt sich schnell, wenn man sich die Zeit nimmt, um die Leistungen der Lebensversicherung der einzelnen Gesellschaften miteinander zu vergleichen. So ist es ohne weiteres möglich, sich einen Überblick zu verschaffen. Unter einer Lebensversicherung versteht man eine Versicherung, die dazu dient, entweder den Todesfall, den Erlebensfall oder sogar – je nach Modell – beides aus finanzieller Sicht abzusichern. Die Leistungen der Lebensversicherung variieren mit den einzelnen Modellen, die von den Versicherern angeboten werden. So unterscheidet man zwischen der Kapital-Lebensversicherung und der Risikolebensversicherung. Eine dritte Variante ist die gemischte Lebensversicherung und auch die Fondsgebundene Lebensversicherung ist in die Familie einzureihen. Die Leistungen der Lebensversicherung, die im Fall der Risikolebensversicherung vom Versicherer geleistet werden, erstrecken sich auf Zahlungen, die im Fall des Todes des Versicherungsnehmers geleistet werden. In diesem Fall erhalten die Hinterbliebenen eine bestimmte Summe Geldes, die mit der Versicherungspolice vereinbart wurde. In der Regel gestalten sich die Preise durch die relativ geringe Inanspruchnahme der Leistungen der Lebensversicherung entsprechend attraktiv. Die Kapital-Lebensversicherung bietet nicht nur weltweiten Schutz rund um die Uhr, und das nicht nur in der Freizeit, sie ist auch eine gute Möglichkeit, um sich für die Zeit nach dem Arbeitsleben ein finanzielles Polster anzusammeln. Die Situation des einzelnen Versicherungsnehmers bzw. eines jeden, der sich mit dem Gedanken trägt, eine solche Versicherung abzuschließen, ist für die Entscheidung für oder gegen diese Art der Kapitalbildung bei gleichzeitigem Versicherungsschutz ausschlaggebend. So verlockend der Gedanke erscheinen mag, eine solche Lebensversicherung hat auch den einen oder anderen Nachteil. Bei der Beitragszahlung ist meist nur sehr wenig Flexibilität gegeben und die oft sehr langen Laufzeiten der Versicherung sprechen nicht gerade unbedingt für diese Art der Kapitalanlage.

 

Tags: , , ,