Kunst & Kultur

Auch Streicher notieren sich eigene Kompositionen

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Auch Streicher notieren sich eigene Kompositionen

Sind Sie Musiker oder möchten es werden? Am liebsten mögen Sie Streichinstrumente? Um sich einen ersten Überblick darüber zu verschaffen, mit welchen Anschaffungen und Kosten das Spielen einer Geige verbunden ist, bietet Ihnen der Onlineshop Paganino einige Tipps und Tricks. Speziell für Einsteiger finden Sie hier diverse Instrumentensets, die gegenüber einem Einzelkauf nicht nur einen merklichen Preisvorteil haben. Mit einem Set haben Sie mit einer Bestellung, alles was Sie für den Anfang benötigen. Im Lieferumfang bei einer Setbestellung befindet sich natürlich das Instrument an sich. Paganino aus Stuttgart versendet ausschließlich geprüfte Qualitätsartikel. Neben der Geige selbst ist natürlich der Boden dazugehörig, denn ohne diesen entlockt man dem Instrument keine Streichertöne. Ein robustes Kofferetui ist ebenfalls enthalten. Dieses dient dazu, den empfindlichen Korpus beim Transport vor Beschädigungen zu schützen. Für die Fahrt zum Unterricht ist dieser Koffer ebenso geeignet wie für die Anreise zur ersten Aufführung. Wer seine ersten Töne spielt, muss auch verschiedene Tonfolgen aus Übungsgründen oftmals wiederholen. Man benötigt aus ebenfalls mindestens ein Notenheft, in welches der Geigenlehrer oder man selbst die Übungen eintragen kann. Das Schreiben der Noten in eigener Verantwortung fördert zudem den Lerneffekt. Schon nach kurzer Zeit stellen sich die ersten Erfolge ein und einfache Musikstücke spielen sich wie von selbst. Wohl dem, der diesbezüglich mit einem Talent gesegnet ist und sich nicht jeden Fortschritt schwer erarbeiten muss. Denn zum Geige lernen gehört eine Menge Fleiß und Disziplin. Die erforderlichen Notenhefte bietet der Webshop in den unterschiedlichsten Formaten und Gestaltungsausführungen an. Erhältlich sind DIN-A4 oder DIN-A5 Größen.

Tags: ,

Die Künstler

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Die Künstler

Wenn von den Künstlern die Rede ist, dann ist nicht sofort auf den ersten Blick zu erkennen, um welche Gruppe von Künstlern es sich denn handelt. So sind sowohl die Musiker, die Schauspieler, die Maler und die Schriftsteller unter dem Oberbegriff der Künstler angesiedelt. Von den Eltern wird einem häufig als Jugendlicher mitgeteilt, dass doch etwas Handfestes zu lernen sei und nicht einer solchen Tätigkeit eines Künstlers nachgegangen werden sollte. Dies ist nur bedingt richtig. Die Problematik ist, dass es sehr viele Künstler gibt, die nicht von dieser Arbeit leben können, obwohl diese das nötige Talent und Können besitzen, aber das Glück bis dato nicht auf ihrer Seite war. Denn es gibt für diese Bereiche oftmals keine Ausbildung, wenn einmal von den Schauspielschulen abgesehen wird. Ansonsten aber gibt es keine und somit hat dann eine Person, die mehrere Jahre versucht hat von der Kunst zu leben, dann im Alter von dreißig Jahren immer noch keine Ausbildung. Das ist der Grund, warum die Eltern einen manchmal sogar auf Knien bitten, eine normale Ausbildung zu machen, damit ein Beruf erlernt wurde. Aber einem Künstler kann so etwas nicht gesagt werden. Dieser sieht nur seine Kunst und will dieser nachgehen, auch wenn dabei nur ein Überleben möglich ist. Aber das kann einen richtigen Künstler nicht schrecken, denn dieser träumt vom weltweiten Ruhm und will sich immer weiter in seiner Kunst verbessern und auch die anderen Leute davon überzeugen. Wenn dann aber der Durchbruch einmal geschafft wird so können die Verdienste dann ins Uferlose steigen und alle, auch die Eltern sind überzeugen und Stolz auf einen machen.

Tags:

Kunterbunte ostfriesische Frühlings-Glücksräder wollen die Welt verzaubern !

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Kunterbunte ostfriesische Frühlings-Glücksräder wollen die Welt verzaubern !

Den Frühling sollen die professionellen Glücksräder des Künstlers und Technikers  Karl Heinz Petersitzke verschönern helfen.  Um ihnen eine ansprechende Ausstrahlung zu geben sind die Farben  der Glücksräder beispielsweise abgestuft in gelb-blau, rot-grün oder gelb-grün auf die Rahmengestelle aufgetragen. Eine weitere Verstärkung der Wirkung auf den Betrachter erreichte er durch die Übertragung der Kreisform auf das Rahmengestell, das gleichzeitig als dekorativer Hintergrund für das Glücksrad dient. Die Individualität seiner Glücksräder unterstreicht der Künstler auch durch seine ostfriesischen Comics, die er vor einigen Jahren entwickelt hat oder durch spezielle, neu gestaltete  Motive. Integrierte Lichteffekte im Inneren des Glücksrades und weitere Dekorationen am Rahmengestell unterstützen die übergeordneten Ziele des Künstlers und trugen  zum Gelingen des Projektes “ Frühlings-Glücksräder“ bei.

Auf öffentlichenVeranstaltungen und Festen werden die außergewöhnlich schönen Glücksräder jedenfalls sehr gut angenommen und frequentiert. Die Spieler bringen das Glücksrad mit einem Schwung zum Drehen und hoffen auf einen Gewinn, wenn es irgendwann durch den Stopper zum Stillstand gebracht wird. Auch der gigantische heiße Draht des Künstlers findet sofort die Aufmerksamkeit des Publikums und ist ein absoluter Hingucker , denn er ist durch seine durchdachte Gestaltung ein Unikat und darf wie die Glücksräder nicht kopiert werden.

Der heiße Draht ist in ähnlicher Weise wie die Glücksräder entstanden. Auch hier wurden knallige Grundfarben verwendet, wie sie  in Comics zu finden sind.  Sobald ein Spieler den pulsierenden blauen Lichtschlauch mit einem Kontaktgriff berührt, ertönen Geräusche und Lichteffekte werden abgespielt. Der sehr heiße Draht hängt zwischen zwei Strommasten, in denen sich  Rundumleuchten und flackernde Lichtblitze befinden. Oben zwischen den Masten hängen weitere blinkende  Lichtschläuche und unter ihnen sind kleine Leuchttürme und Schiffe zu sehen. Hier spielt der Künstler auf den Entstehungsort dieser Spiele und seines Wohnortes an. Besuchen Sie doch seine Homepage, wenn Sie sich für seine Werke interessieren. Sie sind herzlich eingeladen auch die anderen Werke des Künstlers zu sehen…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Im Bilderrahmen Shop Kunststoff-Bilderrahmen kaufen

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Im Bilderrahmen Shop Kunststoff-Bilderrahmen kaufen

Ein Fotograf hat immer die schönsten Momente im Auge, die es dann gilt auch auf den Speicherplatz und letztendlich aufs Papier zu bekommen. Doch dann gilt es auch für den Fotografen, den passenden Rahmen für das Bild zu bekommen. Wenn es diesem dann nur darum geht, einem potentiellen Kunden, zum Beispiel einem baldigen Brautpaar, die verschiedene Möglichkeiten der Fotos darzulegen, dann wird sich dieser in einem Bilderrahmen Shop nicht unbedingt die teuersten Rahmen auswählen, sondern eher auf die Kunststoff-Bilderrahmen setzen. Denn neben dem besseren Preis geht es dann auch oftmals darum, dass die Kunststoff-Bilderrahmen auch sehr leicht zu Reinigen sind und das ist der eigentlich größte Pluspunkt, der neben dem Preis zu nennen ist. Denn wenn ein Bilderrahmen auch immer in die Hand genommen wird ist es vollkommen normal, dass dann auch einige Fingerabdrücke und auch Flecken auf diesen vorhanden sind. Diese dürfen den neuen potentiellen Kunden natürlich nicht gezeigt werden und so ist es wichtig, dass solche Kunststoff-Bilderrahmen auch leicht zu reinigen sind und dann auch problemlos den nächsten Interessenten in die Hand gedrückt werden kann. So kann dann in dem passenden Bilderrahmen Shop auch schnell der Bereich der Kunststoff-Bilderrahmen gefunden werden und es muss natürlich noch die Auswahl erfolgen, in welcher Größe, Form und Farbe diese Rahmen ausgewählt werden sollen. Ein Fotograf wird in der Regel mehrere Größen und auch Formen und Farben auswählen und somit dann immer das passende Bild zu dem jeweiligen Rahmen auswählen, was die potentiellen Kunden auf Anhieb begeistern soll. Wenn die Ergebnisse betrachtet werden ist auch klar warum.

Tags:

Bilderrahmen für Bilder in einem Bilderrahmen Shop kaufen

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Bilderrahmen für Bilder in einem Bilderrahmen Shop kaufen

Wenn im Internet nach dem passenden Bilderrahmen für Bilder geschaut wird, dann ist es oftmals so, dass der Hobbyfotograf dafür in erster Linie als erstes nach dem geeigneten Bilderrahmen Shop schauen muss. Erst wenn dieser gefunden wird kann es auch dazu übergehen, diesen Bilderrahmen zu suchen. Aber fangen wir erst einmal am Anfang an und der Suche nach dem geeigneten Bilderrahmen Shop. Welche Kriterien muss dieser erfüllen, dass dieser sich wirklich so nennen kann? Da sollte dann in erster Linie einmal über einen seriösen Shop gesprochen werden, bei dem auch die gewünschten und bezahlten Produkte auch wirklich verschickt werden. Zudem ist es natürlich erforderlich, dass dieser über eine breit gefächerte Auswahl verfügt, bei der dann ein jeder auch wirklich schauen kann, ob die passenden Bilderrahmen für Bilder dort zu finden sind. Was auch nicht gerade falsch sein kann sind dann die perfekten und günstigen Preise, die dann auch einem Preisvergleich über mehrere Plattformen standhalten können. Erst wenn dieses erledigt ist kann dann in Ruhe bei den unterschiedlichsten Modellen der Bilderrahmen für Bilder geschaut und eine passende Variante gefunden werden. Dabei obliegt es einem dann zu prüfen, ob der unifarbene Bilderrahmen in Frage kommen kann oder es doch lieber eine wirklich ausgefallene Farbgestaltung sein soll. Wobei natürlich darauf zu achten ist, dass die Farbgestaltung nicht von dem Kunstwerk, dem Foto, ablenkt und dann dadurch eigentlich das Gegenteil erreicht wird. Denn eigentlich sollte ein Bilderrahmen für Bilder dieses nur in seiner Schönheit unterstützen und nicht von diesem ablenken. Aber darüber wird auch in dem passenden Bilderrahmen Shop hingewiesen.

Tags:

Abrakadabra

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Abrakadabra

Abrakadabra Simsalabim – das ist die populärste Beschwörungsformel in der westlichen Welt. Sie suggeriert, man könne eine geistige Vorstellung mit den Schwingungen des gesprochenen Wortes in Atome, Moleküle, ja Materie verwandeln. Zaubern nennt man diese Fähigkeit, die ganz wenige Individuen auf dieser Welt tatsächlich und nachgewiesenermaßen beherrschen. Man nennt sie auch Magier. Einer der bekanntesten ist der hinduistische indische Weisheitslehrer Sai Baba. Seit Jahrzehnten überrascht dieser spirituelle Lehrer, der die höchsten Prinzipien von Weisheit, Tugend, göttlicher Liebe, Friede und Gewaltlosigkeit lehrt, seine Anhänger mit dem Materialisieren von Gegenständen aus dem Nichts. Er hat außerdem die Fähigkeit an verschiedenen Orten gleichzeitig zu sein, Krankheiten zu heilen und er kennt die Lebensgeschichten der Menschen bis in Detail, wenn er ihnen begegnet. Das sind genau die Fähigkeiten mit denen von jeher große Zauberkünstler versuchen, ihr Publikum zu begeistern. Aber Sai Baba ist kein Künstler, der auftritt um Geld zu verdienen. Er hat diese Fähigkeit mit in dieses Leben gebracht und sie nur verfeinert. Den großen Magiern unserer Zeit reicht aber keine Beschwörungsformel, dort ist alles harte Arbeit. David Copperfield hat einmal in einem Interview erklärt, dass er sich nichts sehnlicher wünschte, als ein echter Magier zu sein. Dann wäre alles viel einfacher, aber so arbeite er Jahrein Jahraus daran, sich immer neue Tricks und Illusionen einfallen zu lassen, mit denen er die Menschen verzaubern kann. Eine ganze Reihe kleiner aber dennoch phantastischer Zaubertricks lassen sich mittlerweile auch von Otto Normalverbraucher durchführen, wenn er sich die entsprechenden Requisiten besorgt. Und die sind heute nicht mehr teuer. Mittlerweile gibt es Hunderte von genialen Tricks, die für den Verkauf an Zauber-Laien abgeben werden. So können die Zauberer, die diese -mittlerweile älteren- Tricks entwickelt haben, noch etwas hinzu verdienen. Mit den neuesten Tricks treten sie dann auf, aber dennoch ist das, was es zum Beispiel bei „itsmagic-zaubershop.de“ im Internet zu kaufen gibt, durchaus eindrucksvoll und manchmal echt phantastisch. Es gibt hier viele witzige Zauberartikel und spannende Tricks, die den Effekten der professionellen Zauberer in Nichts nachstehen. It’s magic!

Tags: , , ,

Bilderrahmen Shop ist eine große Auswahl an Foto Bilderrahmen erhältlich

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Bilderrahmen Shop ist eine große Auswahl an Foto Bilderrahmen erhältlich

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Foto Bilderrahmen zu erwerben, sei es, dass dies im Internet passiert oder aber auf der herkömmlichen Art und Weise im Ladengeschäft. Für welche Variante des Einkaufens sich der Kunde auch entscheidet, in jedem Fall bietet ein Bilderrahmen Shop dem Kunden eine große Auswahl an Foto Bilderrahmen. Dabei sind die Geschmäcker in diesem Bereich mit Sicherheit genauso groß wie die angebotene Auswahl. Welchen Zweck der einzelne Bilderrahmen dabei erfüllen soll, ist nicht ganz unwichtig für die Auswahl. So sollte beim Kauf trotz aller Auswahl ein bisschen was beachtet werden. Zum Beispiel sollte man vor dem Kauf die Größe des entsprechenden Fotos oder Bildes bekannt sein, auch sollte der Rahmen zum Thema des Bildes passen und auch in die bereits vorhandene Einrichtung sollte sich der neu erworbene Foto Bilderrahmen einfach integrieren lassen. In einem klassischen Bilderrahmen Shop, sei es im Internet oder in einem herkömmlichen Geschäft, muss der Kunde natürlich auch auf eine fundierte Beratung nicht verzichten. Hierbei stehen nicht selten Pflegehinweise und eine Beratung in Sachen Farbauswahl und Auswahl des Materials an erster Stelle. Somit kann der Kunde gewiss sein, in einem Bilderrahmen Shop immer richtig beraten und fündig zu werden, wonach auch immer er sucht. Natürlich ist es so, dass ein entsprechender Shop im Internet mitunter eine größere Auswahl zur Verfügung hat als es in einem herkömmlichen Ladengeschäft der Fall ist, demzufolge besteht auch im Internet die Möglichkeit, einen ganz ausgefallenen Rahmen zu finden. So macht das Einkaufen von Bilderrahmen Spaß und bietet obendrein noch jede Menge Vorteile.

Tags:

Ein Gesamtkunstwerk dank Papier

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Ein Gesamtkunstwerk dank Papier

Rahmen geben einem Foto oder einem Gemälde den letzten Schliff. Erst sie erschaffen ein Gesamtkunstwerk. Die Möglichkeiten sind dabei zahlreich. Ob Klapprahmen, Spiegelrahmen, Spannrahmen, ob aus Aluminium, Holz oder Pappe – der Kunstliebhaber kann sich zwischen mehreren Varianten entscheiden. Ein beliebter Rahmen ist dabei das Passepartout. Dabei handelt es sich um eine Karton- beziehungsweise Papierumrahmung. Vorläufer des Passepartouts gab es bereits im 16. Jahrhundert. Damals wurden Grafiken mit Tuschelinien eingefasst und so ihr Wert gesteigert. Anfangs wurden die Kunstwerke nur durch Mappen und die Aufbewahrung in Schubladen geschützt, später wurde Glas eingesetzt. Ein Rahmen aus Karton, das Passepartout, diente als schmückendes Element. Wie dieser gestaltet war, änderte sich im Laufe der Zeit. Im 17. Jahrhundert wurde viel mit Farbe gearbeitet, im 18. Jahrhundert waren goldene Streifen und Bordüren modern. Die Originale sind heute so gut wie nicht mehr erhalten, weil in den Weltkriegen viele Passepartouts verbrannt wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Rahmen viel schlichter und nur noch im Ausnahmefall mit der Hand verziert. Daran hat sich bis heute nicht viel verändert, obwohl sie langsam wieder kreativer gestaltet werden. Lange Zeit beschränkte sich ein Passepartout auf einen weißen oder hellen Karton, mittlerweile dürfen diese Rahmen wieder farbig sein und werden in unterschiedlichen Ausschnittsformen und Verzierungen gestaltet. Möglich wird das durch moderne Passepartout Schneideplotter, die computergesteuert sind. Handverzierungen bleiben die Ausnahme und werden nur noch durch wenige Buchbinder vorgenommen. Bei antiken Grafiken, Zeichnungen und Aquarellen bleibt dieses Handwerk aber unverzichtbar, da die Gestaltung mit dem Computer die Originale nicht einmal ansatzweise imitieren kann.

Tags: , ,

Wassily Kandinsky

Posted by admin on
Kunst & Kultur / Kommentare deaktiviert für Wassily Kandinsky

Der russische Maler Wassily Kandinsky war einer der bedeutendsten Künstler des Expressionismus und Wegbereiter der abstrakten Kunst. Kandinsky wurde 1866 in Moskau geboren, lebte in Frankreich und Deutschland. Er verstarb 1944 in einem Pariser Vorort.
Wassily Kandinsky, der Sohn aus wohlhabendem Hause, absolvierte das Abitur und studierte anschließend Rechtswissenschaften, Ethnologie und Nationalökonomie. Dabei zeigte sich Kandinsky schon immer von der Kunst begeistert, besuchte viele Ausstellungen und lehnte schließlich seine Berufung an eine Universität ab um nach München zu ziehen. In München besuchte Kandinsky eine private Malschule und entwickelte sich später in Murnau weiter.
Wassily Kandinsky wurde Mitglied beim Blauen Reiter und ging nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs nach Russland zurück. Nach dem Verlust seines Vermögens im Zuge der russischen Revolution nahm Kandinsky die Einladung von Walter Gropius an, am Bauhaus in Weimar als Lehrer zu arbeiten. Im Jahr 1982 nahm er die deutsche Staatsbürgerschaft an und ging 1933 mit der Schließung des Bauhauses nach Frankreich. Wie auch andere Künstler des Expressionismus und der abstrakten Kunst entwickelte Kandinsky tiefere Bedeutungen für bestimmte Farben. Er stellte die Farben auch in gegensätzlichen Paaren gegenüber.
Die bekannten Werke von Wassily Kandinsky wurden bereits mehrfach im Rahmen der dokumenta in Kassel ausgestellt. Liebhaber der abstrakten Bildkunst Kandinskys erhalten heute im Fachhandel zahlreiche Kunstdrucke in überzeugender Qualität. Die Leinwandbilder können mit und ohne Bilderrahmen bestellt werden. Der russische Maler hinterließ neben zahlreichen Bildwerken auch diverse Schriften über die Kunst. Kandinsky wird heute als Schöpfer der abstrakten Kunst geführt und hinterließ das erste Werk des neuen Kunststils.

Tags: ,