kontaktlinsen

Den richtigen Hersteller finden

Posted by admin on November 18, 2010
Medizin / Kommentare deaktiviert für Den richtigen Hersteller finden

Es gibt inzwischen sehr viele Hersteller von Kontaktlinsen. Manche Hersteller haben sich bereits fest auf dem Markt etabliert, andere wiederum kämpfen noch um einen guten Platz am Markt, um ihre Kontaktlinsen gut verkaufen zu können. Das Käuferempfinden ist bei Kontaktlinsen immer sehr unterschiedlich. Manch einer achtet beim kauf gar nicht erst auf die jeweilige Marke, andere Kunden kaufen ihre Linsen ganz gezielt nur von einem bestimmten Hersteller.

Menschen die sich noch nicht sicher sind, welche Hersteller von Kontaktlinsen gut sind und welche nicht, die können das ganz einfach testen. Viele Hersteller von Kontaktlinsen bieten nämlich Gratislinsen an. Sprich man kann die Kontaktlinsen testen und sich dann für oder gegen einen Kauf entscheiden.

Wer Kontaktlinsen testen möchte, der kann sich bei seinem Optiker nach Gratisexemplaren erkundigen oder im Internet direkt bei den jeweiligen Herstellern nachfragen.

Man muss nicht zwangsläufig Kontaktlinsen testen. Wem das nichts ist, der kann darauf verzichten und sich gleich für einen Hersteller entscheiden. Doch es empfiehlt sich dennoch, sich ein wenig abzusichern.

Man sollte wenigstens einen Preisvergleich im Internet machen und sich Foren und Verbraucherportale ansehen. Auf solchen Webseiten findet man jede Menge Informationen zu den jeweiligen Herstellern und Marken und kann dadurch herausfinden welche Hersteller sich bereits bewährt haben und welche nicht so gut bei den Kunden abgeschnitten haben.

Auf Verbraucherportalen kann man sogar seine eigene Meinung kundtun, wenn man bereits selber die eine oder andere Kontaktlinse getestet hat. Denn nur mit zahlreichen ehrlichen Käufermeinungen, kann man andere vor Fehlkäufen bewahren. Wer den Meinungen im Internet nicht vertraut, der kann immer noch Kontaktlinsen testen, bis er die Passenden gefunden hat.

Tags:

Farbige Kontakttageslinsen

Posted by admin on August 26, 2010
Medizin / Kommentare deaktiviert für Farbige Kontakttageslinsen

Menschen, die eine Fehlsichtigkeit ausgleichen müssen, haben schon lange die Möglichkeit, zwischen Augengläsern und Kontaktlinsen zu wählen. Kontaktlinsen werden von Augenmedizinern und Optikern in einer hohen Bandbreite angepasst, bei der Auswahl entscheiden die medizinische Indikation, individuelle Eignung und Benutzerfreundlichkeit. Immer mehr im Kommen sind farbige Kontaktlinsen, die – mit oder ohne Dioptrienstärken – vor allem von Menschen geschätzt werden, die neben dem gesundheitlichen Aspekt an einer Veränderung ihrer persönlichen Erscheinung interessiert sind.

Je nach Ausfertigung der Linsen kann man seine eigene Augenfarbe betonen und intensivieren (dann greift man am besten zu leicht getönten Linsen, die durch ihre besondere Textur Licht zum Auge leiten) oder mit einer undurchsichtigen Kontaktlinse in einer starken Farbe einen komplett anderen Look erzeugen. Einmal mal ganz ungeniert blauäuig sein (übrigens die seltenste Augenfarbe der Welt!) – die farbige Kontaktlinse macht`s unkompliziert möglich. Durch die applizierte Irisstruktur bleibt der Blick natürlich und authentisch.

Viele Kontaktlinsenträger vertrauen auch bei colorierten Linsen auf die Vorteile von Tageslinsen, die durch ihren unkomplizierten, pflegeleichten Umgang, durch Hygienevorteile und Sicherheitsaspekte punkten. Täglich frisch aus der Packung geholt – das ist für viele Linsenträger die erste Wahl. Aufwändige Pflege mit unterschiedlichen Pflegemitteln entfällt. Tageslinsen fördern die Spontaneität und werden bei besonderen Anlässen bevorzugt, beim Sport oder in der Freizeit. Neben einer Vielfalt an ausdrucksstarken Farben bietet der Markt kosmetische Spielarten für Liebhaber des Extravaganten, die mit Vampir-, Katzen- oder Sternenaugen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen.

Allen Linsenarten ist gemein, dass sie eine uneingeschränkte Sehqualität und durch ausgereifte Tragequalitäten einen hohen Komfort garantieren.

Tags: ,

Brille oder Kontaktlinsen?

Posted by admin on August 16, 2010
Wellness / Kommentare deaktiviert für Brille oder Kontaktlinsen?

Die Überlegung, ob man sich für eine Brille oder Kontaktlinsen entscheidet, haben schon viele Menschen angestellt. Oftmals ist man unschlüssig darüber, welche Vorteile oder Nachteile sich aus einer Brille oder den Linsen ergeben. Da ist man froh, wenn man sich guten Rat beim Optiker oder Augenarzt einholen kann. Kontaktlinsen gelten als beliebte Ergänzung zur klassischen Brille. Kontaktlinsen gibt es zwar in verschiedenen Ausführungen, wie weiche und harte Linsen, Eintageslinsen, gefärbte Linsen, jedoch haben sie es noch nicht geschafft, die Brille von ihrem Thron zu vertreiben. Auch die immer höher perfektionierte Entwicklung der Linsen hat die Brille in der Beliebtheitsskala noch nicht überholt.
Dabei haben Kontaktlinsen viele Vorteile. Einer der großen Vorteile, der sich gerade bei jungen Leuten einstellt, ist der, dass die kleinen Kunststoffschalen keine Einschränkung im Sport bieten. Eine Brille schränkt bei sportlichen Personen doch recht ein. Ein weiteres Plus liegt im Nicht-Beschlagen der Linsen. Brillenträger kennen das Problem, wenn sie bei trübem oder regnerischem Wetter von draußen nach drinnen gehen und nichts mehr sehen können. Gleichbleibende Schärfe bis hin zum Linsenrand ist ebenfalls gegeben.
Eine der ersten Fragen, die auftreten, sind die nach weichen oder harten Kontaktlinsen. Harte Linsen werden auch formstabile Linsen genannt und werden aus hochwertigen Kunststoffen gefertigt. Sie haben einen guten Tragekomfort und versorgen das Auge besser mit Sauerstoff. Bei der Anpassung der formstabilen Haftschale muss man viel Zeit investieren, denn Augen sehen harte Schalen als Fremdkörper an und wollen diesen auf keinen Fall akzeptieren. Trotzdem raten Augenoptiker und Ärzte zu den harten Kontaktlinsen, da sie durch lange Haltbarkeit und hohen Tragekomfort überzeugen.
Die weichen Linsen sind wasserhaltig, die Augen müssen sich hier jedoch nicht lange an die Kunststoffschalen gewöhnen. Beim Sport können sie mühelos getragen werden, auch beim Wassersport lassen sie sich nicht so leicht aus dem Auge bringen. Die weichen Linsen saugen sich quasi am Auge fest.

Tags:

Armverlängerung oder Brille?

Posted by admin on Dezember 17, 2009
Allgemeines / Kommentare deaktiviert für Armverlängerung oder Brille?

Irgendwie sind die Hersteller-Angaben auf den Verpackungen in den letzten Jahren immer kleiner geworden. Das ist zumindest die gängige Ansicht vieler Leute über 40. Gemeint sind all die kleingedruckten Hinweise über die Handhabung eines Produktes oder die Angaben von Inhaltsstoffen bei Lebens- und Genussmitteln. Aber mit dieser Auffassung stehen sie alleine da. Es sind nur ihre Augen, die hier nicht mehr mitmachen. Mit zunehmenden Alter nimmt die Fähigkeit des Auges in der Nähe scharf zu sehen, deutlich ab. Das liegt in der Regel daran, dass ab 40 die Augenlinse an Elastizität einbüßt. Der erste Versuch, dem entgegenzuwirken, besteht darin, solche schwer lesbaren Texte weit von sich zu halten. Das kann dem Auge schon eine Hilfe sein, zumindest für eine Weile. Je nach Augenkonstitution ist aber irgendwann Schluss damit. Ehe man sich eine Armverlängerung besorgt, geht man besser zum Optiker und lässt sich eine Brille für den Nahbereich anpassen. Eine Lesebrille. Aber allein die Vorstellung, eine Brille zu benötigen, lässt viele Betroffene aus lauter Eitelkeit, die Anschaffung immer weiter hinaus zu zögern. Aber das hat im Alltag seine Tücken. Hat dieses Salz nun Fluor oder nicht? Haben die Chips Glutamat und andere Geschmacksverstärker? Das alles verrät einem nur das Kleingedruckte. Soll man jemand fragen? Bloß nicht! Das würde die Schande ja noch größer machen. Es ist ja in der Tat eine echte Behinderung und die Anpassung einer Brille und das Tragen derselben, bedeutet, nun auf eine Prothese angewiesen zu sein. Wer diese Vorstellung und auch das Tragen einer Brille nicht erträgt, der sollte sich mit Kontaktlinsen anfreunden. Da merkt niemand etwas und man hat keine beschlagenen Gläser und in jedem Fall ein wesentlich größeres Gesichtsfeld. Und einen Shop für Kontaktlinsen findet man heute in jeder Stadt und noch eher im Internet. Dort die Anbieter zu sondieren ist von Vorteil wenn man auf günstige Angebote aus ist. Nirgendwo lassen sich Preise besser vergleichen als im Internet. Und die hier angebotenen Kontaktlinsen sind mit Sicherheit günstiger als jegliche Armverlängerung…

Tags: , , ,