Fenster

Türen und Fenster, die Augen des Hauses

Posted by admin on September 24, 2011
Bau und Renovierung / Kommentare deaktiviert für Türen und Fenster, die Augen des Hauses

Bei vielen Menschen steht die Sicherheit im Vordergrund. Das ist beim Haus und bei der Wohnung genau so wichtig, wie im Alltag. Dabei spielen die Türen und Fenster eine große Rolle. In der Vergangenheit bestand das Fenster aus einem Rahmen und einer Scheibe. Das ist heute zu wenig, denn die Sicherheitsbestimmungen haben sich erhöht. Zuerst müssen die Türen und Fenster das Eindringen ungebetener Gäste verhindern. Auch müssen die Fenster und Türen einen wirksamen Schutz vor Feuer und Wasser seinen Bewohnern bieten. So haben die Fensterbauer neue Sicherheitssysteme entwickelt. Die Auswahl ist groß und hier hat der Verbraucher oft keine Übersicht mehr. So haben viele Hersteller von Türen und Fenster eigene Webprojekte in das Leben gerufen und hier koennen die Kunden die Produkte betrachten. Die Menüliste auf der Webseite ist übersichtlich gestaltet. Der Kunde erhält weitere info unter der Sparte Einbruchschutz. Die Anschaffung ist relativ günstig und er Vorteil ist, Fenster koennen auch nachgerüstet werden. Diese Sicherheitsschlösser besitzen eine hohe Wirkung und lassen sich gut regulieren. Mit dem Nachrüsten dieses Zubehör erhöht ich nicht nur die Sicherheit, sondern auch das Wohngefühl. Möchte der Kunde weitere info unter Vorbau Rolladen, so bekommt er auch in dieser Sparte viele Informationen. Diese Vorbau Rolladen sind eine gute Ergänzung zu den Fenstern und bieten jede Menge Schutz vor Einbrechern. Bei den Türen hat sich die Aluminium Haustür durchgesetzt. Mit dem Einbau hat die Kälte und Nässe keine Chance mehr in das Haus einzudringen. Auch ungebetene Gäste werden beim Eindringen von der massiven Tür gehindert, das Gebäude zu betreten. In der Vergangenheit wurde der Außentür keine besondere Bedeutung geschenkt. Das hat sich jedoch verändert, denn heute gibt es Türen und Fenster für jede Fassade. Mit diesen neuen Produkten wird der Wert auch der Immobilie erhöht und das Wohngefühl. In kurzer Zeit beweist es, dieser Einbau hat sich auch finanziell gelohnt. Mit den neuen Türen und Fenster werden drastisch die Energie- und Heizungskosten gesenkt. Das bringt damit auch mehr Geld in die Kasse.

Tags:

Wie man seine Gardinen und Vorhänge an der Gardinenstange anbringt

Posted by admin on September 28, 2010
Lifestyle / Kommentare deaktiviert für Wie man seine Gardinen und Vorhänge an der Gardinenstange anbringt

Wenn man Gardinen vor den Fenstern anbringen möchte, muss man auch das notwendige Befestigungsmaterial bzw. System bereithalten. Eine einfache Gardinenstange aus Holz war früher einmal die alleinige Möglichkeit um den Vorhang anzubringen. Inzwischen gibt es viel filigranere und sehr hochwertige Systeme um Gardinen fachgerecht anzubringen.

Wenn Sie neue Gardinen und Vorhänge kaufen möchten, sollten auch darauf geachtet werden, welche Möglichkeiten der Befestigung man zur Verfügung hat. Muss man eventuell auf eine Gardinenschiene ausweichen oder kann man die Gardinen mit einer Vorhangstange dekorativ vor dem Fenster positionieren. In den meisten Fällen ist das abhängig von der Ausführung der Gardine. So werden Schiebevorhänge, die auch unter der Bezeichnung Flächengardinen oder Schiebegardinen bekannt sind, aus praktischen Gründen an mehrläufigen Gardinenschienen befestigt. Der Hintergrund ist der, dass man diese einzelnen Gardinenschals versetzt anbringt, um somit etwas Platz zu gewinnen, wenn man den kompletten Vorhang mal an die Seite schiebt.

Wenn man allerdings sein Augenmerk auf Schlaufenschals gelegt hat, dann ist es sinnvoll, dass man eine Gardinenstange für die Befestigung dieser Gardine verwendet. Die Anbringung einer Schlaufengardine ist denkbar einfach. Man braucht nämlich nur die Schlaufen, welche sich am Kopf des Vorhangs befinden auf die Stange zu schieben und fertig. Genauso einfach geht das auch mit Ösenschals, nur dass an der Ösengardine keine Schlaufen vorhanden sind sondern Durchführungen, die mit Metallösen verstärkt sind.

Das sind aber noch lange nicht alle Gardinen die es so gibt. Normale Gardinenstores befestigt man an den Faltenlegehaken, die man auf die Ringe der Gardinenstange klipst. Diese kleinen Häkchen werden einfach in das Gardinenband eingehängt und verriegelt. Beim Waschen braucht man in der Regel die einzelnen Faltenlegehaken auch nicht abzunehmen. Diese werden einfach von den Ringen der Vorhangstange gelöst und komplett mit der Gardine gewaschen.

Wer eine etwas aufwendigere Fensterdekoration anbringen will, der kann auch auf doppelläufige Gardinenstangen ausweichen. Diese erlauben es mehrere Arten von Gardinen anzubringen. Hier könnte man einen Gardinenstore anbringen und eine zusätzliche Übergardine bzw. Vorhang an dem zweiten Lauf befestigen.

Tags: , , , , , , , , ,