Die systemische Ausbildung schafft Führungskräfte

Posted by admin on Februar 09, 2011
Bildung

Die systemische spricht in der Hauptsache Führungskräfte und solche, die es werden wollen, an. Sie behandelt die Kommunikation zwischen den Menschen. Gerade für Vorgesetzte ist die systemische sehr empfehlenswert. Das Ziel ist eine höhere Kompetenz innerhalb des Teams.

Von der Kompetenz der Führungskräfte hängt vieles ab. Sie sind aktiv am Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens beteiligt. Eine Maschine schaltet man lediglich ein und sie führt ihre Arbeit aus, für welche sie gebaut wurde, ein Mensch jedoch benötigt wesentlich mehr Impulse, um gut zu arbeiten.

Während vor einigen Jahren die Voraussetzung, mit Menschen umzugehen entweder als gegeben oder nicht gegeben angesehen wurde, wird heute durch die systemische Ausbildung daran gearbeitet, fachlich begabte Mitarbeiter auch als Führungskräfte zu schulen. Früher wurde zumeist nur die fachliche Kompetenz zugrunde gelegt und ein Mitarbeiter wurde aufgrund seiner herausragenden Leistungen als Führungskraft benannt. Ob er menschlich kompetent war, wurde nicht getestet. So war es mehr oder weniger Zufall, ob die Führungskraft sein Team motivieren konnte oder nicht. In der Gegenwart kann man sich auf solche Zufälle nicht verlassen. Der Markt ist ständigen Änderungen unterworfen, Zeit zum Ausprobieren bleibt da nicht. Als Unternehmer muss man sich darauf verlassen können, dass die eingesetzte Führungskraft sofort in der Lage ist, mit seinen Mitarbeitern für Erfolg zu sorgen. Die systemische Ausbildung sorgt dafür, dass diese Hoffnung erfüllt wird.

Eine systemische Ausbildung wird inzwischen in vielen Unternehmen angeboten. Man ist sich der Wichtigkeit der Kommunikation bewusst und will die Möglichkeiten zum Erlernen der richtigen Kommunikation zu seinem Vorteil nutzen. Das kann man durch die systemische Ausbildung nunmehr gezielt in Angriff nehmen. Entweder entscheidet man als Unternehmer selbst, wer – sich selbst eingeschlossen – eine systemische Ausbildung absolvieren darf oder man gibt einem Mitarbeiter die Chance, der aus eigenem Antrieb zu einem kommt. Die systemische Ausbildung steht jedem offen und ist nicht nur im Berufsleben eine äußerst erfolgversprechende Sache. Immerhin kommunizieren wir täglich mit anderen Menschen.

Erstellt durch admin

Tags:

Comments are closed.