Laptoptasche

Nur eine gute Laptoptasche schützt den Laptop auch vor Schaden

Posted by admin on August 03, 2011
Computer / Kommentare deaktiviert für Nur eine gute Laptoptasche schützt den Laptop auch vor Schaden

Nur eine gute Laptoptasche ist auch in der Lage, den darin verstauten Laptop zuverlässig gegen Einwirkungen von außen wie beispielsweise Stöße zu schützen. Doch wie erkennt man eine gute Tasche in der großen Auswahl die überall angeboten wird? Eigentlich liegen die wichtigen Faktoren auf der Hand. Zunächst einmal sollte die Tasche aus einem robusten Material bestehen. Hochwertige, starke Nylongewebe erfüllen diesen Zweck beispielsweise ebenso wie ausreichend dickes, hochwertiges Leder bei den hochpreisigen Laptoptaschen. Doch damit ist es nicht getan. Das Material muss auch hochwertig verarbeitet sein, also beispielsweise passgenau zusammengefügt und mit belastbaren Nähten versehen sein.

Ebenso wichtig sind aber auch die „inneren Werte“ einer Laptoptasche. Das Fach zur Aufbewahrung des Laptops muss zur Gerätegröße passen. Ein Laptop der in der Tasche mit viel Spiel hin und her rutscht, ist zum Beispiel bei einem Fall nur unzureichend geschützt. Man sollte daher die Tasche nicht blind kaufen sondern den Laptop mitnehmen um zu sehen, ob die Maße der Tasche zum Gerät passen. Vielfach reicht es nicht aus, sich auf eine Größenangabe der Tasche zu verlassen, denn die Gerätemaße können auch bei gleicher Bildschirmdiagonale unterschiedlich sein. Diese eine Größenangabe kann also irreführend sein, wenn der Laptop beispielsweise noch ein Display mit dem Seitenverhältnis 4:3 hat, die Tasche aber für Notebooks mit 16:10 Display ausgelegt ist. Oftmals zeigt erst der Praxistest, ob Tasche und Laptop zusammenpassen.

Eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale für die Schutzqualität einer Laptoptasche ist die Polsterung. Diese kann man leider nur indirekt überprüfen, indem man die Taschenwand mit den Fingern zusammendrückt. Eine gute Polsterung erkennt man daran, dass man die Finger nicht durch die Polsterung hindurch direkt fühlen kann. Ist der Finger auf der anderen Seite praktisch durch das Material zu spüren, reicht die Polsterung nicht aus, um den Laptop wirksam zu schützen.

Tags: