Gibt es qualitative Unterschiede zwischen Maßhemden und Mode von der Stange?

Posted by admin on Mai 06, 2011
Lifestyle

Was unterscheidet Hemden nach Maßanfertigung und Mode von der Stange?

Im Unterschied zum Herrenhemd von der Stange glänzt ein vom Schneider angefertigtes Maßhemd durch qualitative Verarbeitung, Passform, Komfortables Tragegefühl und Einzigartigkeit aus. Die Ausarbeitung des Schneiders und die hochwertigen Materialien benötigen sicherlich einen höheren Preis als die automatisiert gefertigten Hemden. Der Vorteil eines Hemdes nach Maßanfertigung ist sicherlich die gute Passform, da der Schneider die persönlichen Maße des Körpers vorher genau vermessen hat und dadurch optimaler Tragekomfort gewährleistet ist. Ein Hemd nach Maß zeichnet sich dabei aus, dass es an Taille, Leib und Brust perfekt passt und ungefähr 1,5 Zentimeter aus dem Anzugärmel herausragt.

Die Fertigung von Hemden nach Maßanfertigung

Zuallererst entwickelt der Schneider eine Schnittvorlage mit den Maßen aus Brustumfang, Vorder-und Rückseite, Ärmellänge und Umfang des Kragens und korrigiert dieses gegebenenfalls. Im Normalfall wird ein Maßhemd aus Zwirn, Halbzwirn und Baumwolle hergestellt und unterscheidet sich zusätzlich zu Materialien und Muster genauso in Kragen, Knöpfen, Manschette, Knopfleiste, Tasche und Monogramm. Bei Manschetten muss sich der Kunde zwischen Sportmanschetten, Kombimanschetten und Umschlagmanschetten entscheiden. Die Hemdkragen differieren zwischen dem bekanntesten Kent-Kragen, dem schicken Haifischkragen, dem legeren Button-Down Kragen und dem dieser Tage seltenen, hingegen bei Künstlern beliebte Stehkragen.

Maßhemden als Qualitätsmerkmal

Der -Träger setzt auf ein gepflegtes Äußeres und verkörpert Autorität und Wohlstand. Hochkarätige Verarbeitung und hohe Qualität der Stoffe sind bei gewährleistet. Im Gegensatz zu Hemden von der Stange erkennt man ein Maßhemd außerdem an der guten Verarbeitung der Nähte und den festsitzenden Knöpfen.

Erstellt durch admin

Tags: , , , ,

Comments are closed.