High School Jahr USA – Wie Schüler den American Way of Life erleben können

Posted by admin on April 13, 2011
Bildung

Das amerikanishe High School Leben kennt jeder aus den zahlreichen High School Filmen, die vor einigen Jahren förmlich aus dem Boden zu sprießen schienen. Die Handlung ist meist dieselbe: Im Mittelpunkt stehen zwei Schüler, die sich ineinander verlieben und über Umwege am Ende auch zusammen kommen.

Nebenbei geht es dabei um Mädchencliquen, Football-Mannschaften, Schulbälle und ausgelassene Parties. Alles nur bunte Filmwelt? Nein, denn den Alltag an einer amerikanischen High School kann jeder selbst live erleben – mit seinem ganz persönlichen High School Jahr USA.

Ein hat neben dem Schulalltag in einem fremden Land noch vieles mehr zu bieten: Cheerleading oder Kicken für die Schulmannschaft, nachmittags Shopping in der Mall, Führerschein mit 16, Schulbälle und vieles mehr. Sicherlich findet man die bunte Glitzerwelt, die einem in den Filmen suggeriert wird, nicht 1:1 in der amerikanischen Realität vor, dennoch dürfen Schüler sich darauf freuen, echte Einblicke in den American Way of Life zu erhalten. Und diese sind durchaus lohnenswert, besteht der amerikanische Alltag doch nicht nur aus Hamburgern und Coca Cola.

Ein USA bedeutet aber nicht nur einen aufregenden Schulalltag zu erleben und nebenbei seine Englischkenntnisse zu verbessern. Auch im Hinblick auf die Freizeitgestaltung hat so ein Schüleraustausch einiges zu bieten. Am Wochenende und in den Ferien warten sagenumwobene Landschaften und Metropolen darauf, nicht nur von Touristen, sondern auch von Austauschschülern erkundet zu werden. Je nachdem, in welcher Region man platziert wird, führen die Ausflüge an Strand und Meer, in einen der unzähligen Nationalparks oder die Rocky Mountains.

All dies und vieles mehr wartet auf deutsche Schüler, die das Abenteuer wagen. Wer ein High School Jahr in den USA verbringt, wird eine Kultur, die vor allem aus Film und Fernsehen bekannt ist, ein Jahr lang hautnah kennen und lieben lernen. Und wie lassen sich Klischees schon besser überprüfen, als live vor Ort?

Erstellt durch admin

Tags: ,

Comments are closed.